15.06.2019

A-Jugend: DHB gibt Staffeleinteilung der JBLH bekannt

                                   
Am vergangenen Freitag hat der DHB die Staffeleinteilung der Jugendbundesliga Handball (JBLH) für die Saison 2019/2020 bekanntgegeben. Die 40 Teams der männlichen A-Jugend spielen in vier Staffeln, wobei es für unsere Jungs in der West-Staffel in den Saisonspielen gegen folgende Mannschaften zu bestehen gilt: TSV Bayer Dormagen, mJSG Melsungen, HSG Hanau, HSG Dutenhofen/Münchholzhausen, VfL Gummersbach, Bergischer HC, VfL Eintracht Hagen, TV Hüttenberg und HG Saarlouis.

Der erste Spieltag wird am Wochenende 07. / 08. September 2019 stattfinden. Die genauen Spieltermine können wie gewohnt nach Festlegung durch den DHB unserer Homepage und der TSG Münster Handball-App entnommen werden.

Die weiteren Staffeleinteilungen:

Nord: SG Flensburg-Handewitt, THW Kiel, JSG NSM-Nettelstedt, HSG Handball Lemgo, TSV GWD Minden, Handball SV Hamburg, SG HC Bremen/Hastedt, VfL Bad Schwartau, DJK Adler Königshof, TUSEM Essen

Ost: SC DHfK Leipzig, TSV Burgdorf, Füchse Berlin, SC Magdeburg, TV Großwallstadt, VfL Potsdam, TSV Anderten, TV Gelnhausen, NSG EHV/N. Aue, HC Erlangen

Süd: Rhein-Neckar Löwen, TPSG FA Göppingen, SG Pforzheim/Eutingen, TV Bittenfeld, JSG Balingen-Weilstetten, VfL Günzburg, TSV Allach, HSG Konstanz, HG Oftersheim/Schwetzingen, TV Hochdorf 

 

Auf geht`s, Münster!

 

 

 

 

 

13.06.2019

Jugendqualifikationen 2019

                                   
Nachdem die Saison 2018/2019 bereits mit den letzten Saisonspielen im April beendet war, hieß es für unsere Jugendmannschaften, sich mit den nach den Osterferien neu gebildeten Teams bei den Jugendqualifikationen für eine leistungsentsprechende Spielklasse der Saison 2019/2020 zu qualifizieren.

Genügend Zeit, sich von einer langen und kräftezehrenden Saison zu erholen und sich durch intensives Training individuell weiterzuentwickeln, hatten während dieser Zeit unsere Jungs der neuen A- und B-Jugend. Durch den Gewinn der Hessenmeisterschaft der letztjährigen A-Jugend und der Vize-Hessenmeisterschaft verbunden mit dem erfolgreichen Abschneiden bei der Deutschen Meisterschaft der alten B-Jugend waren die Jungs der neuen A- und B-Jugend von jeglichen Qualifikationen befreit und automatisch für die jeweiligen Ligen qualifiziert.

Die neue A-Jugend (Jahrgänge 2001/2002) wird in der kommenden Saison in der DHB Jugendbundesliga Handball an den Start gehen, während die zweite Mannschaft in der Oberliga Hessen die Vereinsfarben der TSG Münster vertreten wird. Ebenso in der Oberliga Hessen wird die neue  B-Jugend (Jahrgänge 2003/2004) alles daran setzten, den Vorjahreserfolg zu wiederholen, während die zweite B-Jugend-Mannschaft in der Bezirksoberliga erste Erfahrungen in einem körperlich robusteren Umfeld wird sammeln können.

Einen Dämpfer und eine kleine Enttäuschung hingegen erlebten unsere Jungs der neuen C-Jugend (Jahrgänge 2005/2006) bei ihren Qualifikationsspielen zur Oberliga Hessen. Konnte man sich noch in der ersten Runde der Vorqualifikation auf Bezirksebene am 1. Mai Feiertag mit Tabellenplatz 1 für Runde zwei qualifizieren, schied man eine Woche später in Runde zwei mit Tabellenplatz vier etwas unerwartet aus. Entsprechend enttäuscht waren die Jungs zwar im Anschluss, das Trainerteam um Stefan Hartmann und Tim Dreier aber wird in der kommenden Saison alles unternehmen, um die Jungs auch ohne die Herausforderung Oberliga Hessen weiterzuentwickeln. So wird in der Saison 2019/2020 unsere C-Jugend mit Mannschaften in der Bezirksoberliga und in den Bezirksligen A und B vertreten sein.

Im jeweils ersten Anlauf konnten sich die Mannschaften der neuen D-Jugend (Jahrgänge 2007/2008) in ihren Qualifikationen durchsetzten und spielen in der nächsten Saison ebenso in der Bezirksoberliga bzw. der Bezirksliga A wie unsere männliche E-Jugend (Jahrgänge 2009/2010) mit ihren zwei Mannschaften. 

Und wie gewohnt werden unsere F-Jugend (Jahrgänge 2011/2012) und die jüngsten Handballer unserer G-Jugend (ab Jahrgang 2013) die im Training spielerisch vermittelten Grundlagen des Handballsports bei ihrer Turnier- bzw. Spielefestrunde in der Praxis testen.

Und der Damenbereich? Nach Jahren der Oberligazugehörigkeit werden unsere Mädels der neuen weiblichen A-Jugend (Jahrgänge 2001/2002), Vorreiter beim Aufbau eines Damenbereiches bei der TSG, in der kommenden Saison in der Bezirksoberliga Ihr Glück versuchen. Nach Abgängen und langwierigen Verletzungen einiger Leistungsträgerinnen wollen die Trainer Stephan Schauer und Michael Kilp der Mannschaft eine neue Struktur geben und die Zeit bis zum Saisonstart intensiv zur Vorbereitung nutzen. Dass sich der Damenhandball bei der TSG noch am Anfang einer hoffentlich erfolgreichen Entwicklung befindet, macht sich in den Jahrgängen der A- bis C-Jugend besonders bemerkbar.

Tapfer geschlagen haben sich unsere Mädels der neuen weiblichen D-Jugend (Jahrgänge 2007/2008) in ihrer Qualifikation. Unterstützt von Spielerinnen jüngerer Jahrgänge werden sie in der nächsten Saison in der weiblichen Bezirksliga wertvolle Erfahrungen sammeln dürfen und weiter an ihrer sportlichen Entwicklung arbeiten.

Und nach den Ergebnissen der vergangenen Saison fast schon wie erwartet, konnten sich unsere Mädels der weiblichen E-Jugend (Jahrgänge 2009/2010) erneut für die Bezirksoberliga der kommenden Saison qualifizieren. 

Bis auf Mannschaften in der weiblichen B- und C-Jugend wird die TSG in der Saison 2019/2020 in allen Altersklassen mit mindestens einer Mannschaft vertreten sein. Eine Entwicklung, die in den vergangenen Jahren begonnen wurde, findet ihre Fortsetzung und verlangt von der gesamten Abteilung eine Menge Einsatz. Mit der Unterstützung aber der Eltern wie in den Vorjahren, sollte mit der kommenden Saison das Ende noch nicht erreicht sein.

Auf geht`s, Münster!

 

 

 

10.06.2019

 

Beachaholics on Tour

vom 25.05. bis 26.05. waren die “Beach & da Gang Juniors” der B-Jugend mit Konrad Bansa, Stefan Herr und Markus Kiekenbeck in Grömitz am Ostseestrand. Der Handballverband Schleswig-Holstein eröffnete mit seinem Beachturnier die diesjährige German Beach Open (GBO) Juniors Serie.  

Samstags konnte man noch etwas Sonnenschein auf den Spielfeldern an der Seebrücke genießen, sonntags erschwerte dann das Küstenwetter mit Regen und Wind die Bedingungen.

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

02.06.2019

 

D2 sichert sich Startplatz in der BL-A im zweiten Anlauf

Die männliche D2 startete die Vorbereitung auf die Qualifikation bereits nach den Osterferien und nachdem sich unsere D1 sehr souverän die Quali für die BOL sicherte, war klar, dass die Jungs um ihren neuen Trainer Yannick am 26.05.2019 die Qualifikation für die BL-A in Wehrheim spielen müssen, um sich für die zweithöchste Spielklasse im Bezirk zu qualifizieren.

Yannick kommt aus dem Handballverband Mittelrhein (Bonn) und war dort in den beiden vergangenen Saisons als Trainer in der D-Jugend tätig. Aus beruflichen Gründen zog es ihn vom Rheinland in den Main-Taunus-Kreis. 

Das Turnier in Wehrheim startete für die Jungs um ihren Trainer Yannick und Betreuer Raphael sehr gut, und wir gewannen gegen die SG Wehrheim/Obernhain mit 13:5.

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

28.05.2019

 

Neue mD1 hat die Qualifikationshürde im ersten Anlauf gemeistert

 

Am 19.05.2019 musste die neuformierte männl. D1 unter der Leitung von Michael Kilp und Marvin Schumacher zum Qualifikationsturnier in Idstein antreten. Als Gegner wurden uns die Mannschaften des TV Idstein, der TG Sachsenhausen, der HSG Goldstein/Schwanheim und der HSG BIK Wiesbaden zugelost. Die im Vorfeld der Qualifikation erzielten Ergebnisse gegen den TV Hüttenberg, die 07er Mädels aus Oberursel und den künftigen Ligagegner aus Eppstein/Langenhain gaben berechtigten Grund zur Zuversicht.

Aber der Reihe nach.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

 

20.05.2019

Viertelfinale Deutsche Meisterschaften: Nach 25:31 Niederlage endet eine lange und erfolgreiche Saison für die TSG

B-Jugendmannschaft der TSG Münster verliert nach großem Kampf das Rückspiel gegen den THW Kiel und scheidet im Viertelfinale der Deutschen Meisterschaften aus

Es hat nicht sollen sein. Vor einer großartigen stimmungsvollen Kulisse von knapp 700 Zuschauern unterlag die B-Jugend der TSG Münster am Samstag verdientermaßen der Nachwuchsmannschaft von Rekordmeister THW Kiel.

Zahlreiche Fans der TSG und Handballinteressierte aus dem ganzen Rhein-Main-Gebiet pilgerten in die ehrwürdige Eichendorffhalle, und sicher fühlte sich mancher an alte Zweitligazeiten erinnert. Bis auf die 40 mitgereisten Kieler Fans hofften alle Zuschauer, dass die Jungs der TSG den Rückstand aus dem Hinspiel würden egalisieren können und vielleicht die Sensation schaffen, den großen Favoriten aus dem hohen Norden aus dem Wettbewerb zu schmeißen.

Der THW Kiel ließ aber vom Anwurf an keinen Zweifel aufkommen, dass man nicht gewillt war, bei der TSG zu verlieren, und kam wie schon im Hinspiel besser ins Spiel als die TSG.

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

 

 

17.05.2019

Der Countdown läuft: Viertelfinalrückspiel der Deutschen Meisterschaft

Keine 31 Stunden mehr und das sportliche Highlight des Jahres im Jugendhandball der TSG Münster beginnt. 

Gut vorbereitet und motiviert bis in die Haarspitzen werden die Jungs von Trainer Bastian Dobhan morgen Alles geben, für die Überraschung im deutschen Jugendhandballsport zu sorgen und nach der 26:22 Hinspielniederlage mit einem 5-Tore-Sieg in der heimischen Eichendorffhalle das Blatt gegen den Bundesliganachwuchs des THW Kiel noch zu wenden und in das Halbfinale einzuziehen.

Am morgigen Samstag, den 18. Mai 2019, ist es dann so weit. Um 18:00 Uhr wird die einzigartige Atmosphäre einer vollen Eichendorffhalle verbunden mit der lautstarken Unterstützung der eigenen Fans den Boden bereiten für ein Spitzenspiel der Extraklasse.

Kommen Sie in die Eichendorffhalle und werden Teil der großen Handballfangemeinde!

Auf geht`s, TSG!

 

 

 

 

12.05.2019

TSG-B-Jugend  mit Rückspiel im Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft

Nach dem Gewinn der Deutschen Vizemeisterschaft im Beachhandball im vergangenen Sommer sind die TSG Nachwuchshandballer der B-Jugend erneut auf einem guten Weg, auch in der Halle national ein Wörtchen mitzureden.

Nur eine Woche nach dem erfolgreichen Qualifikationsspiel der Mannschaft von Trainer Bastian Dobhan gegen die TSG Friesenheim (26:21) im April, mussten die Jungs der TSG Münster erneut auf die Platte und alle Kräfte bündeln, um sich im Achtelfinale mit dem Baden-Württembergischen Meister SG Pforzheim-Eutingen zu messen, der in der abgelaufenen Saison die Meisterschaft in Baden-Württemberg vor Internatsmannschaften wie den Rhein-Neckar-Löwen oder FA Göppingen erringen konnte. In zwei ausgeglichenen Partien gelang es den Münsterer Nachwuchshandballern nach dem 21:20 Heimerfolg im Hinspiel durch das 21:21 Unentschieden in Pforzheim, die nächste Runde und somit das Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft zu erreichen. Für die TSG bedeutete der Einzug ins Viertelfinale gleich doppelten Grund zur Freude, denn damit sicherten sie sich den Startplatz in der kommenden Saison in der Jugendbundesliga.

Im Viertelfinale Anfang Mai, für das sich auch die Nachwuchsmannschaften aus Gummersbach, Hochdorf, Leipzig, Magdeburg, Melsungen und der Füchse Berlin qualifizieren konnten, hieß es dann, die lange Reise in den Norden der Republik anzutreten und sich im Hinspiel gegen den Nachwuchs des THW Kiel eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel zu schaffen. 

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

 

 

06.05.2019

Viertelfinale der Deutschen Meisterschaften

B1 wahrt mit 26:22 Niederlage beim THW Kiel die Chance fürs Rückspiel

Da war mehr drin, um das Fazit gleich vorweg zu nehmen. Die Jungs der B-Jugend der TSG Münster traten am Wochenende den langen Weg zum Bundesliganachwuchs des THW Kiel an. Gut vorbereitet wollte man den Norddeutschen Paroli bieten und eine möglichst gute Ausgangslage für das Rückspiel in vierzehn Tagen in eigener Halle schaffen. An dieser Stelle vielen Dank an die Gastgeber für die Organisation und Unterstützung bei Unterkunft und den Fahrten in Kiel!

Die Kieler Jungs hatten in der abgelaufenen Saison kein einziges Spiel verloren und sich auch im Achtelfinale der Deutschen Meisterschaften relativ ungefährdet gegen Hildesheim durchsetzen können.

Die körperlich stärkeren Gegner kamen besser ins Spiel, weil Münster erneut den Start verschlief, herausgespielte Chancen inklusive Siebenmeter nicht nutzte und zu allem Überfluss unnötige Ballverluste im Angriff hatte. Nach fünf Minuten stand es somit 4:0 für Kiel und Trainer Bastian Dobhan war gezwungen, bereits zu diesem frühen Zeitpunkt eine Auszeit zu nehmen. 

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

 

28.04.2019

TSG B-Jugend im Viertelfinale der Deutschen Meisterschaften !!!

Hart erkämpftes 21 : 21 Unentschieden in Pforzheim sichert Einzug in die nächste Runde gegen den THW Kiel und die Qualifikation für die A-Jugend-Bundesliga in der nächsten Saison.

Starke Nerven und Ohropax waren am Samstag vonnöten beim Rückspiel im Achtelfinale der Deutschen Meisterschaften. Die Fans der Heimmannschaft der SG Pforzheim/ Eutingen machten die eigene Halle zur lautstarken Hölle, in der es für die B-Jugend der TSG galt, den Ein-Tore-Vorsprung aus dem Hinspiel zu verteidigen. Sechzig mitgereiste Fans unterstützten die Mannschaft der TSG Münster dabei lautstark mit zahlreichen Trommeln.

Man merkte beiden Mannschaften zu Beginn gleich an, dass man den Gegner nochmals genau studiert hatte, und anders als im Hinspiel agierte die Mannschaft der Pforzheimer diesmal mit einer kompakten Sechs-Null-Abwehr. Die Jungs der TSG zeigten sich nach Anpfiff des Spiels beeindruckt von der Kulisse von über 500 Zuschauern und dem Ohren betäubenden Lärm in der Halle.

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

27.04.2019

 

+++B-Jugend erreicht Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft+++

 

Nach einem 21:21 Unentschieden beim Achtelfinalrückspiel in Pforzheim gegen die SG Pforzheim-Eutingen stehen die Nachwuchshandballer der B-Jugend der TSG Münster im Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft und haben sich zudem für die A-Jugendbundesliga der Saison 2019/2020 qualifiziert. Das Hinspiel hatten die Blau-Weißen in eigener Halle mit 21:20 für sich entscheiden können.

Im Viertelfinale erwartet die Münsterer Mannschaft von Trainerteam Bastian Dobhan und Marius Steinmetz aller Voraussicht nach die Mannschaft des THW Kiels, die nach einem 30:20 Erfolg im Hinspiel am morgigen Sonntag um 12:00 Uhr zum Achtelfinalrückspiel bei Eintracht Hildesheim antreten müssen.

Mehr in Kürze.

 

 

 

 

22.04.2019

B1: Rückspiel Deutsche Meisterschaft

Im Hinspiel des Achtelfinals der Deutschen Meisterschaft konnte die B-Jugend in der Eichendorffhalle einen knappen 21:20 Sieg gegen die SG Pforzheim/Eutingen einfahren und sich somit eine gute Ausgangslage für das Rückspiel verschaffen. Dieses findet am 27.04. um 15:30 Uhr in Pforzheim (Konrad-Adenauer-Sporthalle, Kaulbachstraße 30-32, 75175 Pforzheim) statt.

In einem ebenso packenden wie hochklassigen Spiel schafften es die Münsterer vor gut einer Woche, die SG Pforzheim/Eutingen knapp zu besiegen und gehen nun mit einem Tor Vorsprung in das schwere Auswärtsspiel. Die knapp 500 Zuschauer in der Eichendorffhalle sorgten für eine elektrisierende Atmosphäre und waren maßgeblich am Sieg beteiligt. Die Ausgangslage ist zwar gut, aber eben auch sehr knapp. Klar ist, dass die Jungs auch auswärts Unterstützung von der Tribüne brauchen, um beim Meister der Oberliga Baden-Württemberg zu bestehen.

Um den größten Erfolg der TSG Jugend seit 8 Jahren perfekt zu machen, braucht die Mannschaft jede Stimme. Nach dem Auswärtsspiel bleibt außerdem noch genügend Zeit, wieder zurück nach Münster zu fahren und die 1. beim Heimspiel gegen den TV Büttelborn zu unterstützen. Setzt euch am Samstag ins Auto und macht euch auf den Weg, bildet Fahrgemeinschaften und nehmt so viele mit wie nur möglich, um die TSG ins Viertelfinale zu peitschen!

 

Auf geht’s TSG!

 

 

22.04.2019

 

Mädchenpower im Handball – auch bei der TSG Münster

 

Vor gut zwei Jahren starteten die Mädchen der Jahrgänge 2008 und 2009 mit einem Team der TSG Münster im Ligabetrieb des Handballbezirks Wiesbaden/Frankfurt. Auf Anhieb qualifizierte sich das Münsterer Mädchenteam für die obere Leistungsklasse der weiblichen E-Jugend, zeigte dort schon einige sehr gute Spiele und belegte am Ende den 7. Platz. 

Bereits in der letzten Saison – also im zweiten Jahr – nahmen zwei Teams der weiblichen E-Jugend am Spielbetrieb teil. Und beide Teams machten ihre Sache sehr gut. Die Mädchen der wE1 spielten in der obere Leistungsklasse und dominierten dort das Spielgeschehen. Lediglich zwei Spiele gingen sehr knapp verloren und die Münsterer Mädchen belegten den 1. Platz. Die Mädchen der wE2 wurden Spiel um Spiel besser und erkämpften sich am Ende völlig verdient den 2. Platz in der unteren Leistungsklasse. 

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

 

15.04.2019

Sieg im Hinspiel des Achtelfinales bei den Deutschen Meisterschaften !

B-Jugend behält mit 21:20 die Oberhand im Spiel gegen die SG Pforzheim/Eutingen

 

Wieder kamen am Sonntagnachmittag fast 500 Zuschauer in die Eichendorffhalle und sahen ein B-Jugend-Handballspiel auf allerhöchstem Niveau. In der ersten Hauptrunde der Deutschen Meisterschaften traf die B-Jugend der TSG diesmal auf den Landesmeister aus Baden-Württemberg – die SG Pforzheim/Eutingen. Spannend, hochklassig und mit Höhen und Tiefen auf beiden Seiten – und mit dem besseren Ende für die Jungs von Trainer Bastian Dobhan und Marius Steinmetz.

Warum die SG Pforzheim/Eutingen Landesmeister vor einigen Bundesligisten wurde, zeigte sich schnell, denn da stand ein Gegner auf der anderen Seite, der in der laufenden Saison vor allem mit seiner Angriffspower überzeugt hatte. 

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

 

 

11.04.2019

Plakat_2018_2019 Banner Homepage April 19 b-Jugend Achtel

B-Jugend: Deutsche Meisterschaft Achtelfinale

 

Unsere Mannschaft der B-Jugend von Trainer Basti Dobhan und Marius Steinmetz spielt am Sonntag, den 14.04.2019 um 14:00 Uhr in der heimischen Eichendorffhalle das Hinspiel im Achtelfinale um die Deutsche Meisterschaft gegen die SG Pforzheim/Eutingen.

Nur eine Woche nach dem erfolgreichen Qualifikationsspiel unserer Mannschaft gegen die TSG Friesenheim müssen die Jungs erneut auf die Platte und alle Kräfte bündeln, um sich im Hinspiel gegen den Baden-Württembergischen Meister eine gute Ausgangslage für das Rückspiel zu schaffen. Dabei treffen sie auf eine Mannschaft, die vielleicht nicht so einen großen Namen wie die Bundesligisten hat, dafür aber konnten in der Oberligarunde Internatsmannschaften wie die Rhein-Neckar-Löwen oder FA Göppingen hinter sich gelassen werden. Für die SG Pforzheim/Eutingen, bei der die Jugendarbeit einen ähnlich großen Stellenwert hat wie bei unserer TSG und die dabei in der Vergangenheit sehr erfolgreich war, ist es bereits die fünfte Teilnahme an der Endrunde der Deutschen Meisterschaft. Nach dem letztmaligen Gewinn 2014 konnte man in dieser Saison erneut den Baden-Württembergischen Meistertitel feiern und sich so direkt für das nun stattfindende Achtelfinale qualifizieren. 

“Die Hesse komme!” So kündigt die SG Pforzheim/Eutingen auf ihrer Webseite bereits das Rückspiel am 27.04.2019 an. Zuvor aber heißt es für die Mannschaft aus der Goldschmiedestadt, in den Taunus zu reisen und sich im Hinspiel in der Eichendorffhölle zu bewähren.

Die Bühne ist also bereitet für ein attraktives Jugendhandballspiel. Die Jungs unserer B-Jugend werden dabei wieder alles geben und vertrauen, wie in der vergangenen Woche, auf die lautstarke Unterstützung von der Tribüne!

 

“Auf geht`s Münster! Kämpfen und siegen!”

 

 

 

 

 

 

08.04.2019

Und schön war’s trotzdem!

B2: TSG Münster II : JSG Langenhain/Breckenheim 25:29

 

Naja, seien wir ehrlich, ein Sieg zum Saisonende wäre natürlich schöner gewesen, aber wir wollen uns nicht die gute Laune verderben lassen. Das Wochenende ging nämlich mit der gemeinsamen Abschiedsfeier der B2 und der C-Jugend super los. Bei Grillwürstchen, Salaten und anderen Leckereien, saßen Spieler, Trainer und Eltern in gewohnt netter Runde zusammen und ließen die letzte Saison nochmal Revue passieren. Aus Sicht der B2 war wirklich viel passiert, und dass am Folgetag noch ein Heimspiel anstand, steigerte die gute Laune eher noch!

Ob der Abend oder die Saison zu lang waren, lässt sich heute nicht eindeutig beantworten, aber der Untertitel deutet es bereits an, leider ging das Spiel doch einigermaßen deutlich verloren. 

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

08.04.2019

Jugendmannschaften feiern Ihren Saisonabschluss

 

Eine einzigartige D-Jugend-Saison fand mit dem vergangenen Spieltag ihren Abschluss, und so durfte die gesamte D-Jugend bei herrlichem Sonnenschein neben der Eichendorffhalle ihren Saisonabschluss feiern. 

Aber nicht nur die D-Jugend feierte an diesem Wochenende, auch die gesamte C-Jugend traf sich gemeinsam mit der B2 an der Waldsporthalle, um gemeinsam die Saison ausklingen zu lassen. 

Und eine magische Nacht verbrachten wohl unsere Mädels der E-Jugend, die zum Saisonausklang in der Eichendorffhalle übernachteten und für einzigartige Lichtspiele sorgten.

Glückwunsch allen Mannschaften und ihren Trainerinnen und Trainern!

 

-> hier geht’s zum Saisonausklang der B2 und der C-Jugend

-> hier geht’s zum Saisonausklang der D-Jugend

-> hier geht’s zum Saisonausklang der wE-Jugend

 

 

 

 

07.04.2019

B1 erreicht Achtelfinale bei den Deutschen Meisterschaften

26 : 21 Sieg über Bundesliganachwuchs aus Friesenheim

 

Bei schönstem Frühlingswetter zog es am Sonntagnachmittag ca. 400 handballinteressierte Zuschauer in die Eichendorffhalle in der Erwartung, ein hochklassiges Qualifikationsspiel zum Achtelfinale der Deutschen Meisterschaften zu schauen. Und sie sollten etwas für ihren Eintritt geboten bekommen.

Die Jungs des Trainergespanns Bastian Dobhan, Marius Steinmetz und Tim Dautermann hatten sich seit zwei Wochen intensiv auf dieses Spiel vorbereitet, und alle waren heiß darauf, vor der ohrenbetäubenden Kulisse, unter der auch zahlreiche Fans der TSG Friesenheim waren, den Schritt in Richtung Achtelfinale zu machen.

Beiden Mannschaften merkte man zu Beginn die Nervosität an, und dass sie sich jeweils gut auf den Gegner eingestellt hatten. Der Spielbeginn war deshalb ausgeglichen und von einigen technischen Fehlern geprägt. Dass mit Friesenheim ein spielstarker Gegner auf der Platte stand, der nur knapp die Meisterschaft in Rheinland-Pfalz/Saarland verpasst hatte, merkte man spätestens, als es 2:4 für Friesenheim stand. 

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

 

 

07.04.2019

Es ist geschafft!

Die D1 macht ihr Meisterstück

 

Mit einem überzeugenden Sieg gegen die mJSG Schwalbach/Niederhöchstadt wurde der Meisterschaftstitel klargemacht. Eindrucksvoll spielte die D1 gegen ihre Gäste und unterstrich mit einem Ergebnis von 42:13 ihre Souveränität. Durch konsequentes Attackieren der ballführenden Spieler konnte unsere Mannschaft schnelle Ballgewinne erzielen und direkt in Tore umwandeln. Die nominell doch sehr dezimierte Mannschaft der mSJG Schwalbach/Niederhöchstadt konnte unserer Mannschaft nur wenig Widerstand leisten.

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

07.04.2019

 

Gemeinsamer C-Jugend-Saisonabschluss mit B2

Gemütlich- aktiver Saisonabschluss mit vereinten Jugendmannschaften

 

Nach einem verdienten Heimsieg gegen die FTG Frankfurt mit 36:24 bestätigte die C3 von Trainer Mario Gonzalez Borja, diesmal  vertreten durch Stefan Herr, ihre Tabellenführung mit 25:3 Punkten und beendet damit die Saison in der Bezirksliga B auf Platz 1.  

Anschließend trafen sich Spieler, Trainer und Eltern der Mannschaften B2, C1, C2 und C3zu einem gemütlich-aktiven Saisonabschluss bei Grillwürstchen in und vor der Waldsporthalle.

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

04.04.2019

DM B-Jugend Plakat

B1: Deutsche Meisterschaft!

Die B-Jugend spielt am Sonntag, den 07.04.2019, um 14:00 Uhr das lange ersehnte Qualifikationsspiel für die Deutsche Meisterschaft gegen die TSG Friesenheim in der Eichendorffhalle.

Mit einer geschlossenen Teamleistung haben sich die Münsterer letztendlich souverän den zweiten Platz in der Oberliga Hessen und damit auch das Qualifikationsspiel für das Achtelfinale der Deutschen Meisterschaft gesichert. Die Mannschaft der TSG Friesenheim hat in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar ebenfalls den zweiten Platz errungen und reist hoch motiviert nach Münster. Zwischen dem Bundesliganachwuchs und der TSG Münster wird es ein spannendes Duell geben, denn es geht um alles! Schließlich gibt es kein Rückspiel und nur der Gewinner erreicht das Achtelfinale. Die Jungs haben in den letzten Wochen hart gearbeitet und sind heiß auf den Kampf am Wochenende.

Um diesen zu gewinnen, braucht die Mannschaft selbstverständlich die Unterstützung der Fans. Es steht viel auf dem Spiel und es gibt hochklassigen Jugendhandball zu sehen. Also ab in die Eichendorffhalle!

Auf geht’s TSG!

 

 

01.04.2019

Männliche E1 mit der perfekten Saison

Am Samstag stand das letzte Saisonspiel bei dem PSV Grün-Weiß Wiesbaden an. Es war zugleich das letzte E-Jugendspiel der Jungs und mit einem Sieg sollte diese außergewöhnliche Saison abgerundet werden. Personell waren pünktlich zum Saisonabschluss alle wieder fit.

In der ersten Halbzeit, für die Jungs das letzte 2 x 3 gegen 3, begann es eigentlich wie immer. Durch einen Dreierpack von Jakob und Lars Schäfer legten wir schnell ein 6:3 vor. In der Abwehr fehlte allerdings der entschlossene Zugriff auf die Gegenspieler, die sich auch nicht abschütteln lassen wollten. 

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

31.03.2019

Kampfgeist 1

B2: TSG Oberursel : TSG Münster II 25:23

 

Irgendwann musste es ja passieren – die Serie ist gerissen! Heute ging es gegen eine der wenigen Mannschaften, die uns in der Hinrunde eine deutliche Niederlage beigebracht hatten. Somit war eigentlich Revanche angesagt und dementsprechend erwartungsfroh waren Spieler und Fans ins benachbarte Oberursel angereist.

Wie immer brauchten die Jungs etwas, um in Ihr Spiel zu finden, und liefen folgerichtig über weite Teile des Spiels einem 2 bis 3 Tore Rückstand hinterher. 

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

29.03.2019

Englische Woche geht erfolgreich weiter

B2: TSG Münster II : JSG Gonzenheim/Ober-Eschbach 29:16

 

Nach den durchweg guten Leistungen der vergangenen Spiele wollten die Jungs um Trainer Konrad Bansa gegen das Tabellenschlusslicht nichts anbrennen lassen. In ungewohnter Umgebung lief somit eine bis in die Haarspitzen motivierte TSG in die Waldsporthalle ein, und Zuschauer wie auch Spieler freuten sich sichtlich auf das anstehende Match, nicht zuletzt da das Hinspiel nur eng gewonnen werden konnte.

Es ging dann allerdings etwas langsam los, und da weder die JSG noch die TSG gewillt war Fahrt aufzunehmen, plätscherte das Spiel in den ersten Minuten etwas gemächlich vor sich hin. 

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

 

25.03.2019

Die männliche E1 siegt auch im letzten Heimspiel der Saison

Zum letzten Heimspiel der Saison begrüßten wir am Samstag Mittag die Mannschaft der HSG Goldstein/Schwanheim. Die Mannschaft der Spielgemeinschaft aus Frankfurt war nicht zu unterschätzen, haben wir doch im Hinspiel lediglich mit 4 Toren Unterschied gewonnen, und zudem haben sie gegen den Tabellenzweiten aus Rüsselsheim in der Rückrunde nach Toren gewonnen. Personell mussten wir weiterhin auf Jan verzichten, Peter spielte E2, dafür rückte nach langer Verletzungspause Mia Mauch wieder in die Mannschaft. Lediglich die Frage, wie die Jungs das morgendliche Auswahltraining wegsteckten, galt es abzuwarten.

Die erste Halbzeit begann wie gemalt. 

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

 

25.03.2019

Die Meisterschaft für die D1 zum Greifen nah

Die Spiele der vergangenen Wochen gingen aus Sicht der D1 sehr erfolgreich aus. Ein Blick auf die Tabelle zeigte, dass neben der TSG Münster sowohl der SV Seulberg als auch der TuS Holzheim um die Meisterschaft mitspielen werden. Daher war es schon erstaunlich, dass insbesondere das Spiel gegen den SV Seulberg Ende Februar mit 31:17 sehr deutlich für unsere Jungs ausging. Allerdings waren die Seulberger auf Grund von Krankheiten sehr dezimiert, wodurch das erwartete spannende Spitzenspiel leider ausblieb. 

Demzufolge blickten sowohl die Spieler als auch die Fans mit Spannung auf das Spiel gegen den starken TuS Holzheim, dem direkten Tabellenverfolger unserer männlichen D1. 

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

 

24.03.2019

Geschafft: Beide Teams der wJE belegen vordere Plätze

Am Sonntag stand für beide Teams der wJE der letzte Spieltag auf dem Programm. Bereits vor diesem Spieltag stand fest: die wJE1 belegt den ersten Platz in der oberen Leistungsklasse und die wJE2 den zweiten Platz in der unteren Leistungsklasse. Eine super Leistung der 23 Münsterer Mädchen! 

  • wJE 1: Gegen Nordenstadt alles gegeben, aber trotzdem knapp verloren

  • Ein gelungenes Spiel am letzten Spieltag für die wJE 2

  • Einfach Klasse: Erster Platz in der oberen Leistungsklasse für die wJE1

  • Wie geht es weiter?

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

 

24.03.2019

Mehr Drama geht nicht!

B2: TSG Münster II : PSV Grün-Weiß Wiesbaden 28:28

Nachdem letzte Woche das Spiel zwar zu einem Punkt gegen den jetzt Tabellenfünften gereicht hatte, aber der Bericht leider ausgefallen war, erwartet der Leser an dieser Stelle selbstverständlich einen doppelt so guten Bericht. Da man für einen solchen Bericht natürlich ein entsprechendes Spiel braucht, gaben sich alle Beteiligten Mühe, Stoff für einen dramaturgisch perfekt aufgebauten Bericht zu liefern.

Aber von vorne: Die ersten Minuten waren aus Münsterer Sicht wie der Untergang der Titanic, die Schlacht von Waterloo oder ähnliche Katastrophen. Unsere Jungs wurden fachmännisch zerlegt und die Einzelteile innerhalb von 13 Minuten auf der Platte verstreut – man fühlte sich ein wenig an „The Walking Dead“ erinnert. Folgerichtig stand dann auch nach kurzer Zeit 4:10 auf der Anzeigentafel und die Hoffnung auf ein schönes Spiel war zumindest auf Münsterer Seite fast verschwunden.

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

 

 

24.03.2019

Meisterehrung A-Jugend 

Auch der Hessische Handball-Verband will natürlich seine Hessenmeister vor großem Publikum ehren. Am Samstag, den 30.03.2019 um 20:30 Uhr im Anschluss an das Oberliga-Spiel unserer 1. Mannschaft gegen die HSG VfR Eintracht Wiesbaden wird Klassenleiterin Karola Reiter oder aber der Vize-Präsident Jugend des HHV, Uwe Wieloch, die Ehrung vornehmen.

 

 

 

 

19.03.2019

Die A-Jugend der TSG Münster ist Hessenmeister

Die Handballer der männlichen A-Jugend der TSG Münster hatten sich bereits Anfang März durch einen souveränen 33:18 Heimerfolg gegen den Drittplatzierten, die GSV Eintracht Baunatal, vorzeitig die Meisterschaft in der Oberliga Hessen gesichert.

Das von Tim Dautermann und Bastian Dobhan trainierte Team startete gut in die Saison, steigerte sich immer weiter und eilte von Sieg zu Sieg. Höhepunkt war sicherlich der 38:19 Erfolg am 5. Spieltag gegen den direkten Konkurrenten aus Oberursel. Allerdings war die Spielrunde auch geprägt von zahlreichen zum Teil schwerwiegenden und langwierigen Verletzungen einiger Spieler. 

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

 

18.03.2019

Souveräne Leistung zum Abschluss der Saison 2018/19 A Jugend Oberliga

A1 Jugend Auswärtsspiel Großenlüdern / Hainzell 

Auch im letzten Spiel unserer Runde, die mit dem Hessenmeistertitel gekrönt ist, zeigte unsere Mannschaft Ihre Stärken. Die Abwehr stand von Beginn an gut, nur im Angriff haperte es etwas mit der Chancenverwertung. Bis zur 10. Minute lagen wir 2:3 im Rückstand, konnten uns aber bis zur 21. Minute auf 7:6 einen kleinen Vorteil verschaffen. Gestützt auf unseren starken Torhüter Sven  konnten wir unseren Vorsprung bis zur 28. Minute auf 12:8 ausbauen. Flo hatte mit seinen Toren aus dem Rückraum maßgeblich Anteil daran. In die Halbzeit gingen wir mit einem 13:9.

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

 

18.03.2019

Männliche E-Jugend sichert sich in Wallau den ersten Platz 

Am Samstag Nachmittag um 16:00 Uhr waren wir zu Gast in der Ländcheshalle in Wallau. Mit einem Sieg konnte der Staffelsieg in der oberen Leistungsklasse gesichert werden, da der direkte Vergleich mit Rüsselsheim zu unseren Gunsten ausfällt. Bis auf Jan und die Mädels waren „alle Mann an Bord“ und motiviert, auch dieses Spiel erfolgreich zu gestalten. 

Schon im Spielerkreis vor dem Anpfiff war zu spüren, dass die Jungs heute ein richtig gutes Spiel machen werden. Die Körpersprache, die Intensität des „Schlachtrufes“ oder der Hinweis, dass wir „unser Gas, nämlich Vollgas“ geben war beeindruckend. Dies zeigt aber auch, welches Selbstbewusstsein diese Mannschaft in den letzten Monaten aufgebaut hat. 

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

12.03.2019

 

„Remis gegen Bachgau!“

HSG Bachgau : TSG Münster  19:19 (12:10)

Zum Saisonfinale mussten die Münsterer Mädels nach Großostheim reisen, um dort gegen die HSG Bachgau zu bestehen. Mit nur einer Auswechselspielerin startete die TSG allerdings sehr schlecht in die Partie, was vor allem an der schlechten Chancenauswertung lag, denn gute Torgelegenheiten erspielten sich die Mädels von Anfang an häufig. So lag man schon mit 5:0 nach 7 Minuten zurück, und die Trainer mussten Ihre Mannschaft in einer Auszeit wachrütteln. 

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

 

11.03.2019

Zwei tolle Spiele am letzten Heimspieltag der Saison! 

In der weiblichen E-Jugend spielen im Handballbezirk Frankfurt/Wiesbaden 17 Teams – zwei davon kommen aus Münster. Gespielt wird in zwei Gruppen. Am letzten Heimspieltag standen für beide Teams der weiblichen E-Jugend zwei wichtige Spiele an. Das Team der wJE2 traf auf den Gruppenersten der  Gruppe 2 , die wJSG Eltville/ Grün-Weiß Wiesbaden. 

Die wJE1 traf auf das Team der HSG Goldstein/Schwanheim. Hier ging es für die Münsterer Mädchen um den Gruppensieg in der Gruppe 1 (obere Leistungsklasse) – drei Spieltage vor Saisonende. 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

11.03.2019

Felix Schäfer von der TSG Münster wird beim Sichtungslehrgang des DHB zur Bildung der U17-Nationalmannschaft ins All-Star-Team gewählt

 

In der ersten Märzwoche nahmen 10 Landesverbände mit jeweils 12 Spielern an der Sichtung des Jahrgangs 2003 durch den Deutschen Handballbund (DHB) zur Bildung einer neuen U17-Nationalmannschaft in Heidelberg teil. Die 120 Jungs wurden vom Nachwuchstrainerstab des DHB unter Leitung von Chef-Nachwuchs-Bundestrainer Jochen Beppler (Gießen) harten Belastungen unterzogen, um am Ende 18 Spieler herauszufiltern, die bereits Ende März zusammen mit den besten 18 Spielern der Nordgruppe in Warendorf den ersten Lehrgang der neuen U17-Nationalmannschaft bestreiten. 

Im Rahmen dieses Lehrgangs fand auch ein Vergleichsturnier der 10 beteiligten Landesverbände statt, bei dem die Hessenauswahl nach einer Niederlage im Finale gegen den HV Württemberg den 2. Platz belegte. Mit dabei aus dem Main-Taunus-Kreis war neben den drei Jugendlichen Tom Klein, Jan Zeiträger und Lucas Cecco von der HSG Hochheim/Wicker auch Felix Schäfer von der TSG Münster. 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

 

11.03.2019

mE1 zieht auch gegen Schierstein voll durch

Am Samstag Mittag begrüßten wir die Mannschaft der TG Schierstein in der Eichendorffhalle zum Rückspiel. Personell mussten wir ohne Lars Kircher, Peter und den weiterhin verletzten Jan auskommen. Mit Jonas haben wir aber einen weiteren etatmäßigen Spieler der E2 mit eingebunden, der seinen Einsatz absolut bestätigt hat.  Jakob, Jasper, Lars Schäfer und Vincent Gutmann hatten bereits morgens eine Einheit im Auswahltraining zu absolvieren. Nichtsdestotrotz sollte einem weiteren Heimsieg, bei der momentanen Formkurve, nichts im Wege stehen. 

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

11.03.2019

DHB-U17 Sichtung: Felix Schäfer im All Star Team

 

Unter dem Motto “Lust auf Leistung” sichtete der DHB in Heidelberg rund 120 Jungen des Jahrgangs 2003 aus dem Süden. Mit dabei Felix Schäfer, Spieler der B-Jugend der TSG Münster, der zum Abschluss der Sichtung in das All-Star-Team berufen wurde.  Nach Abschluss der Sichtungen durch die DHB-Trainer um Jochen Beppler, Chef-Bundestrainer Nachwuchs, sowie Talentcoach Carsten Clavehn werden die rund 18 Spieler aus dem Süden und 18 aus dem Norden bereits Ende März zu den ersten gemeinsamen Lehrgängen eingeladen.

Felix Schäfer wurde in der laufenden Saison mit der B-Jugend der TSG Münster Hessen-Vizemeister. Das Team um Trainer Bastian Dobhan sicherte sich mit dieser Platzierung die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. In einem Ausscheidungsspiel gegen den Zweiten der Oberliga Rheinland/Rheinhessen/Pfalz/Saar heißt es dann, sich für das Achtelfinale der Deutschen Meisterschaft mit Hin- und Rückspielen im K.o.–Modus zu qualifizieren.

Mit Stolz gratuliert die TSG Münster um Abteilungsleiter Stefan Dobhan Felix Schäfer zu diesem sportlichen Erfolg. Die All-Star-Team Berufung ist Ergebnis der herausragenden Leistungen, die Felix mit enormen Ehrgeiz und einem hohen Trainingsaufwand in der Vergangenheit zeigen konnte.

 

 

PHOTO-2019-03-12-20-54-08

              Felix Schäfer (TSG Münster)

 

 

08.03.2019

 

Spielabsage B2-Jugend

Heimspiel gegen die JSG Gonzenheim/Ober-Eschbach abgesagt 

Das Heimspiel unserer Jungs der B2-Jugend gegen die JSG Gonzenheim/Ober-Eschbach musste leider von Seiten der Gäste abgesagt werden. Für das Sonntag, den 10.03.2019 um 15:30 Uhr angesetzte Spiel in der Eichendorffhalle stehen dem Gastverein krankheitsbedingt nicht genügend Spieler zur Verfügung. Die TSG ist der Bitte nach Verlegung des Spiels nachgekommen. Ein Ausweichtermin wird noch vereinbart werden.

 

 

04.03.2019

Hessenmeister

A1 Jugend Heimspiel gegen Baunatal

  

Unsere Jungs konnten im vorletzten Spiel den entscheidenden Sieg einfahren, um sich die Hessenmeisterschaft zu sichern. Das Heimspiel gegen Baunatal wurde von Beginn an mit voller Konzentration von unserer Seite geführt, und die Mannschaft zeigte alle Eigenschaften, die Sie während der Runde auszeichnete. Die Abwehr stand stabil und die 1:1 Situationen wurden konsequent genutzt.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

03.03.2019

Vizemeister !

B1 nach hart erkämpften 27:26 Sieg gegen Hanau auf Platz zwei

 

Die B1 der TSG brachte am Wochenende gegen die HSG Hanau endgültig die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften unter Dach und Fach. Mit einem knappen Sieg gegen eine stark aufspielende Mannschaft aus der Brüder-Grimm-Stadt belohnten sich die Jungs am Ende einer langen Saison mit dem zweiten Platz hinter Melsungen und dürfen nun an den Deutschen Meisterschaften teilnehmen.

Bastian Dobhan, der diesmal von Tim Dautermann auf der Bank unterstützt wurde, musste neben den Dauerverletzten Joshua Löw und Moritz Prause auch auf den kurzfristig erkrankten Felix Schäfer verzichten, was die Optionen im Rückraum und der Abwehr weiter einschränkte.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

03.03.2019

Deckel drauf! Gratulation!

Hessenmeister! Wir gratulieren unserer A1 ganz herzlich zum vorzeitigen Gewinn der Hessenmeisterschaft. Die Jungs von Trainer Tim Dautermann konnten im letzten Heimspiel der Saison gegen den GSV Eintracht Baunatal bereits vor dem letzten Spieltag der Oberliga Hessen durch einen ungefährdeten 33:18 Sieg die notwendigen Punkte einfahren, um eine überragende Saison mit der Meisterschaft zu krönen. 

Vize-Hessenmeister! Auch unseren Jungs der B1 gratulieren wir herzlich zum zweiten Platz in der Oberliga Hessen Saison 2018/2019. Die Jungs um Trainer Bastian Dobhan siegten im letzten Saisonspiel gegen die HSG Hanau mit 27:26 und beenden die Saison mit 23:5 Punkten auf Platz 2 hinter dem neuen Hessenmeister von der mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen, denen auch wir an dieser Stelle herzlich gratulieren wollen. Mit Platz 2 haben sich unsere Jungs die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft gesichert. In nur einem Spiel gegen den Zweiten der Oberliga Rheinland/Rheinhessen/Pfalz/Saar heißt es dann, sich für das Achtelfinale der Deutschen Meisterschaft mit Hin- und Rückspielen im K.o. – Modus zu qualifizieren. Wer der Gegner in der Qualifikation sein wird, wird sich wohl erst am letzten Spieltag der Oberliga RRPS am 23. März 2019 im Spiel der TSG Friesenheim gegen den TV Hochdorf entscheiden. Beide Mannschaften führen mit Platz 1 und 2 die Oberliga an und beide trennt aktuell nur ein Punkt. Unseren Jungs der B1 wünschen wir aber schon jetzt viel Erfolg! 

 

Auf geht´s TSG!

 

 

01.03.2019

Deckel drauf? Entscheidungen im Doppelpack!

 

Herzlich laden wir Sie ein, unsere Mannschaften der B- und der A-Jugend an diesem Wochenende bei ihren wichtigen Spielen in der Eichendorffhalle zu unterstützen.

 

B-Jugend:  

Die B1 der TSG Münster bestreitet an diesem Samstag, den 02.März 2019 um 15:00 Uhr in der heimischen Eichendorffhalle ihr letztes Saisonspiel gegen die HSG Hanau. In diesem Spiel haben die Jungs um Trainer Bastian Dobhan es weiter selber in der Hand, sich mit einem Sieg den Tabellenplatz 2 der Oberliga Hessen zu sichern und sich somit für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren.

 

A-Jugend: 

Mit 28:4 Punkten stehen unsere Jungs der A1 nach dem 16. Spieltag auf dem ersten Tabellenplatz der Oberliga Hessen.

In ihrem letzten Heimspiel der Saison wollen sich unsere Jungs mit einem Sieg gegen den GSV Eintracht Baunatal im Anschluss an das Spiel der B-Jugend am Samstag, den 02. März 2019 um 17:00 Uhr in der Eichendorffhalle vorzeitig die Meisterschaft der Oberliga Hessen sichern.

Also, liebe TSG Fans, unterstützt die Jungs in beiden Spielen, sorgt für volle Ränge und tragt die Jungs durch Eure Anfeuerung zum Sieg.

 

Auf geht´s TSG!

 

 

 

25.02.2019

„Platz 3 in der Oberliga gesichert!“

TSG Münster : TV Hersfeld  22:20 (11:9)

 

Zum letzten Heimspiel der Münsterer Mädels in der Oberligasaison 2018/19 war der TV Hersfeld vergangenen Samstag in der heimischen Eichendorff Halle zu Gast. Die fast ausschließlich aus dem jüngeren Jahrgang bestehende Mannschaft aus dem Nordosten Hessens steht zwar am Tabellenende, verfügt aber über eine sehr gute Spielerin im rechten Rückraum, die weit oben in der Ligatorschützenliste steht. So begann das Spiel auf beiden Seiten nervös, und nur die seit Wochen stabile Abwehr mit einer konstant guten Torfrau Nele zwischen den Münsterer Pfosten konnte in den ersten Minuten brillieren. 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

25.02.2019

Die Serie hält!

B2: TV Idstein : TSG Münster II 25:33

 

Geradezu prophetisch hatten wir es vergangenes Wochenende angedeutet. Nachdem in den letzten beiden Spielen sowohl Kastel wie auch die Eintracht aus Wiesbaden jeweils 2 Punkte abgeben mussten, fuhr man heute doch mit ziemlich breiter Brust ins schöne Idstein.

Die mitgereisten Fans waren ebenfalls vorsichtig optimistisch, da einerseits zwar eine deutliche Leistungssteigerung in den letzten Wochen zu bemerken war, anderseits unsere Mannschaft aber auch gerne mal einen Sieg auf den letzten Metern liegen lässt.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

25.02.2019

Erste Niederlage auf der Platte 

A1 Jugend Auswärtsspiel gegen TSG Oberursel 

 

Erste Niederlage auf der Platte. Nach unseren zwei Minuspunkten durch den Protest von Griesheim haben wir nun mit einer Rumpfmannschaft die erste Niederlage im Spiel eingesteckt. Gegen den Punktabzug wurde Einspruch eingelegt. Fünf Jungs fehlten uns heute aus der Stammmannschaft (Jonas; Kevin; Ben; David verletzt; Moritz 1 Mannschaft).

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

25.02.2019

B1 verteidigt Tabellenplatz zwei 

Souveräner 28:21 Sieg beim TV Hüttenberg 

Einen wichtigen Sieg in souveräner Manier feierte die B1 am letzten Sonntag beim Zweitliganachwuchs aus Mittelhessen. Die Hüttenberger hatten selbst noch die Chance auf Platz zwei und lagen bis zum Aufeinandertreffen nur zwei Punkte hinter der TSG. Entsprechend motiviert gingen die Hüttenberger in die Begegnung gegen die TSG.

Der Anfang der Partie war zunächst von gegenseitigem Respekt und einem vorsichtigen Abtasten geprägt.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

18.02.2019

Das wird immer besser: wE-Teams 

 

Am letzten Sonntag stand für beide Teams der wJE wieder ein Spieltag auf dem Programm. Leider hatte die Erkrankungswelle auch die Handballerinnen der TSG Münster erfasst: waren es im Verlauf der Woche noch über 20 Mädchen im Training, mussten leider viele von ihnen ihre Teilnahme an den beiden Spielen am Sonntag absagen. 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

18.02.2019

„Abwehr sichert 2 weitere Punkte!“ 

TSG Münster : HSG Weiterstadt  17:16 (8:5)

Erneut musste eine klägliche Anzahl Münsterer Mädels gegen eine voll besetzte Bank eines Gegners bestehen. Zwar ergab das MRT bei Lucy das sie „nur“ eine starke Knochenprellung hat und bald das Training wieder aufnehmen kann, aber das Verletzungspech und die Krankheitswelle will einfach nicht an uns vorbei gehen. Im Training knickte bei einem Zusammenstoß Hana um und zog sich einen Bänderanriss im Sprunggelenk zu. Gute Besserung. Dazu kam dann noch Laura, die zwar spielen konnte, aber sich deutlich erkältet und ziemlich angeschlagen durchkämpfte, und Fabienne, die auf einem Sichtungslehrgang war. Vielen Dank an Leila Huck, die sich spontan zu einer Reaktivierung bereit erklärte, und so wenigstens 2 Auswechselspielerinnen auf der Bank der TSG saßen. 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

18.02.2019

C2 gibt sich nur ungern gegen Wallau geschlagen

Trotz eines starken Kampfes musste sich unsere C2 am vergangenen Samstag gegen die HSG Wallau/Massenheim II mit 19:25 geschlagen geben. Obwohl die Tordifferenz nicht allzu knapp erscheint, machten die Münsterer Jungs es dem Gegner nicht leicht, die zwei Punkte nach Wallau zu bringen.  

Nach dem Anwurf zum Spielbeginn durch Wallau war das Torverhältnis noch lange ausgeglichen. 

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht mit Bildern

 

18.02.2019

B1 erfüllt Pflichtaufgabe gegen Tabellenletzten  

29:24 Sieg gegen TV Gelnhausen 

Einen ungefährdeten Sieg fuhr die B1 am Wochenende gegen die Mannschaft des TV Gelnhausen ein. Der Pflichtsieg gegen den Tabellenletzten hätte aber durchaus höher ausfallen können – oder besser müssen.
Die Trainer nutzten im Spiel die Gelegenheit, um einige Spieler zu schonen und auch um neue Varianten in Angriff und Abwehr zu testen. So konnten sich insgesamt elf Spieler in die Torschützenliste eintragen.


-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

18.02.2019

mE1 spielt im Topspiel in Rüsselsheim am Limit

Am Sonntagmittag war es dann endlich soweit, und wir traten zum Rückspiel in Rüsselsheim an. Die Rüsselsheimer haben bis zu diesem Zeitpunkt lediglich gegen uns die Punkte abgegeben und waren entsprechend heiß auf eine Revanche. Besonders schön war die, für ein E-Jugendspiel, stattliche Zuschauerzahl, die beiden Mannschaften den verdienten Rahmen gaben. Unser Team hat die Woche über super trainiert und wir haben uns einen entsprechenden Matchplan zurechtgelegt. Bis auf Jan, Leo und Mia M. waren alle, die diese Saison im Einsatz gewesen sind, an Bord.

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

16.02.2019

Wir können nur knapp!

B2: HSG VfR/Eintracht Wiesbaden : TSG Münster II 19:20

 

Heute sollte es passieren! Der Anfang einer Serie, die am Saisonende mit einem 6. oder vielleicht sogar 5.Platz in der Tabelle enden könnte. Wir sprechen vom ersten Mal in dieser Saison in der zwei Siege in Folge eingefahren werden. Nachdem unsere Jungs letzte Woche den Tabellenletzten Kastel besiegt hatten, stand heute mit der HSG der Tabellensiebte auf dem Programm.

Erwähnt werden muss, dass unsere Jungs diesmal mit dem vollen Kader nach Wiesbaden gereist waren und somit auch keine Hilfe aus der C1 benötigten.

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

14.02.2019

Spitzenspiele unsere Jugendmannschaften: E-Jugend und C-Jugend vor schweren Aufgaben

 

E-Jugend: Spitzenspiel in Rüsselsheim

Ungeschlagen und verlustpunktfrei stehen unsere Jungs der E1 nach dem 13. Spieltag der Bezirksliga Gr. 1 auf dem ersten Tabellenplatz. Am kommenden Spieltag kommt es nun zum Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten TG Rüsselsheim, der mit 24:2 Punkten bislang nur gegen unsere Jungs Punkte hat liegen lassen müssen. Ein vorentscheidendes Spiel also um die Meisterschaft in der  Bezirksliga Gruppe 1.

Für das schwere Auswärtsspiel in Rüsselsheim am Sonntag, den 17.02.2019, um 11:30 Uhr in der Halle der Gustav-Heinemann-Schule, Königstädter Str. 82, 65428 Rüsselsheim, wünschen sich die Jungs um Trainer Michael Kilp auch auswärts lautstarke Unterstützung von der Tribüne und freuen sich über jeden Fan der TSG!

Auf geht´s TSG!

 

C-Jugend: Oberligakracher in der EDH

Mit 22:6 Punkten stehen unsere Jungs der C1 nach dem 14. Spieltag auf dem zweiten Tabellenplatz der Oberliga-Nord.

Nachdem der Saisonstart nicht wie geplant verlief und man sich am ersten Spieltag in Melsungen mit zwei Toren geschlagen geben musste, ließen die Jungs um Trainer Konrad Bansa die Köpfe nicht hängen, sondern kämpften weiter und konnten im weiteren Verlauf der Saison das Derby gegen den Tabellenführer von der HSG Wallau/Massenheim in Wallau gewinnen. Doch eine Woche später kam dann der nächste Rückschlag, und man verlor in Hüttenberg mit 4 Toren. Nachdem man zu Beginn der Rückrunde auch das Rückspiel gegen Melsungen verlor, kommt es nun an den beiden kommenden Spieltagen zu den entscheidenden Heimspielen gegen den Tabellenführer HSG Wallau/Massenheim (Samstag,16. Februar 2019 um 14:45 Uhr in der Eichendorffhalle)und den Tabellenvierten TV Hüttenberg (Sonntag 24.Februar 2019, 17:00 Uhr in der Eichendorffhalle). Um ihr Saisonziel der Hessenmeisterschaft, die dieses Jahr im benachbarten Bad Soden stattfinden wird, aus eigener Kraft zu erreichen, müssen beide Spiele gewonnen werden.

Also, liebe TSG Fans, unterstützen wir die Jungs und sorgen für volle Ränge. Lasst die Eichendorffhalle wieder mal zur „Hölle“ werden und tragt die Jungs durch Eure Anfeuerung zum Sieg.

Auf geht´s TSG!

 

 

 

12.02.2019

Mit viel Tempo zum Erfolg

 

wJE1 TSG Münster gegen TSG Oberursel

Am Sonntag spielte die wJE1 gegen das Team aus Oberursel. Nach der unglücklichen Niederlage der letzten Woche hatten sich die Mädchen vorgenommen, dieses Spiel konzentrierter anzugehen. Und ihr Vorhaben setzen sie auch um. Die Mädchen spielten in der Abwehr sehr oft den Ball heraus, starteten Tempoangriffe und erspielten sich im Doppelpassspiel viele Torchancen.  Besonders der Torabschluss gelang den Münsterer Mädchen heute viel besser als am letzten Sonntag.

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

11.02.2019

 

Deutliche Leistungssteigerung wird belohnt

B2: TSG Münster II : TSG Kastel 26:21

 

Nach einer ereignisreichen Trainingswoche waren alle Spieler sichtlich bemüht heute abzuliefern. Entsprechend motiviert kamen die Jungs auch auf die Platte, und schon lange hatten die Fans das obligatorische „Auf geht’s Männer! In die Schlacht!“ nicht mehr lauter und überzeugter durch die Halle schallen hören.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

11.02.2019

Die C-Jugend am Wochenende

 

Unsere C2 hat am Wochenende eindrucksvoll mit 42:19 gegen den TV Idstein gewonnen. Im Hinspiel unterlag man den Idsteinern noch knapp, aber jetzt im Rückspiel ließ man dem Gegner keine Chance und schaffte das beste Ergebnis der Saison. 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

 

11.02.2019

„Auswärtserfolg trotz Personalnot!“

 TG Kastel : TSG Münster  19:24 (8:13)

 

Das Jahr 2019 fing gleich mit einer schlechten Nachricht an, denn Mia verletzte sich beim Regionalentscheid der Schulmannschaft schwer am Knie und muss eine OP über sich ergehen lassen. Die Münsterer Mädels wünschen Dir alles Gute und hoffen, dass Du schnell wieder fit wirst! Leider ging es dann im Derby in Bad Soden, bei dem die TSG Mädels mit extrem einseitigen Regelauslegungen eine Niederlage einstecken mussten, mit dem Verletzungspech weiter. 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

11.02.2019

Ein Schritt weiter Richtung Meisterschaft

A1-Jugend Heimspiel gegen TSV Griedel 

 

Wie so oft in dieser Saison brauchte unsere Mannschaft etwas Zeit, um sich zu finden. Bis zur 6. Minute stand es 4:2 für unser Team und die beschlossen, nun eine Schippe draufzulegen, was bis zur 12. Minute zum 7:2 führte. Zur 21. Minute stand es 13:5, und wir hatten einige gute Szenen im Tempogegenstoß, und die Abwehr stand sehr gut. Unsere beiden Torhüter Sven und Mo zeigten über die gesamte Spielzeit eine gute Leistung, unterstützt von einer soliden Abwehr.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

11.02.2019

mE1 auch im Rückspiel gegen Eppstein siegreich

Am Samstag Mittag empfingen wir die Mannschaft der TSG Eppstein zum Rückspiel. Nach dem bisherigen Saisonverlauf und dem Ergebnis aus dem Hinspiel hatten wir die klare Favoritenrolle inne und wollten dieser auch gerecht werden. Da Jan wegen seiner Verletzung weiter ausfällt und Mia Herr bei den “Münsterer Mädels” eingeplant war, hat sich Leo aus der E2 kurzfristig bereit erklärt, uns in dieser Situation zu unterstützen, vielen Dank hierfür.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

11.02.2019

B1 behält im Derby gegen Hocheim/Wicker mit 24:19 die Oberhand

Auf Grund von Krankheit und Verletzung standen den Trainern Moritz Prause, Christian Junkert und Joshua Löw nicht zur Verfügung, aber auch beim Gegner mussten die Trainer auf einige Spieler verzichten.

Die TSG begann fast in der gleichen Formation, die im letzten Spiel gegen Melsungen so überzeugend gespielt hatte. Aber ganz so, wie zuletzt, lief es dann doch nicht. 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

 

04.02.2019

Deutliche Niederlage gegen Schwarzbach

B2: mJSG Schwarzbach : TSG Münster II 30:23

 

Wie immer zuerst ein Dank an unsere Helfer aus der C1, Gustav, Vincent, Florian und Lennart!

Wir waren aus dem Hinspiel gewarnt, hatten unsere Jungs doch gegen den Mitfavoriten der Liga, Ihre erste richtige Klatsche bekommen. Wir erinnern uns, 21:31 hieß es damals nach 50 Minuten aus Münsterer Sicht.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

04.02.2019

Es geht für die mE1 auch in 2019 torreich weiter

Nachdem wir  in der Winterpause bereits ein kleines, aber sehr intensives Turnier in Hüttenberg gespielt haben, waren wir am Samstag Mittag zu Gast in der Sportfabrik der FTG in Frankfurt. Durch die Ausfälle von Lars Schäfer, Jan, Peter und Mia Mauch konnten wir dieses Spiel lediglich zu neunt bestreiten. 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

04.02.2019

Es war einfach zu früh….

Beide Teams der weiblichen E-Jugend verlieren die ersten Spiele 2019

 

In der bisherigen Saison verlor die wJE1 keines ihrer bisher 10 Spiele und die wJE2 nur ein einziges Saisonspiel. Beide Teams führten vor dem ersten Spieltag 2019 ihre Tabelle an. Leider liefen nun die beiden ersten Spiele in diesem Jahr für beide Mannschaften nicht rund und gingen somit verloren.

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

04.02.2019

Ein hartes Stück Arbeit

A1 Jugend Auswärtsspiel gegen TV Gelnhausen  A2 

 

Das Spiel begann von unserer Mannschaft recht konzentriert, und in der 5. Minute stand es 5:1 für die TSG. Nach 11 Minuten hatte Gelnhausen etwas aufgeholt, 7:3 für Münster, und durch einige 7m kam es zum 10:8 für unsere Jungs. Die Anspiele an den Kreis kamen an, und Linus konnte die Bälle gut verwerten. 

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

03.02.2019

Mit Schützenhilfe auf Platz 2

JSG Dreiburgenstadt Felsberg vs. TSG Münster C1

 

„Auf geht`s Männer, in die Schlacht“ hieß es am 03.02.2019 für unsere C1 im zweiten Spiel des Jahres.  Die Münsterer Jungs wurden von der JSG Dreiburgenstadt Felsberg empfangen, dem Tabellenletzten der Oberliga Nord. Die Spieler um Konrad Bansa und Stefan Herr begannen sehr konzentriert und überlegt. 

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

 

03.02.2019

Unentschieden im Spitzenspiel gegen Tabellenführer

B1 nach tollem Spiel 30:30 gegen Melsungen

Aus dem Hinspiel hatten die Jungs von Basti und Marius noch eine Rechnung offen, als man dem Bundesliganachwuchs deutlich unterlegen war, aber wahrlich keinen guten Tag erwischte. Diesmal wollte man dem Gegner die Punkte nicht so einfach überlassen.

Hochkonzentriert und bissig in der Abwehr wie lange nicht mehr ging die TSG in die Partie. Melsungen zeigte aber gleich, dass man nicht gewillt war, Münster die Punkte zu lassen und dominierte die Anfangsminuten. 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

01.02.2019

Spielabsage wB-Jugend

Heimspiel gegen die HSG Bensheim/Auerbach abgesagt 

Das Heimspiel unserer Mädels der wB-Jugend gegen den Tabellenführer von der HSG Bensheim/Auerbach musste leider von Seiten der TSG Münster abgesagt werden. Für das morgen, Samstag, den 02.02.2019 um 14:00 Uhr angesetzte Spiel in der Eichendorffhalle steht dem Trainergespann um Stephan Schauer und Michael Kilp nur ein Kader von sechs gesunden Spielerinnen zur Verfügung. Bedingt durch die Absage wird das Spiel leider als verloren gewertet.

Wir wünschen den Mädels unsere B-Jugend eine schnelle Genesung und viel Erfolg für die restlichen Saisonspiele!

Somit findet am morgigen Samstag in der heimischen Eichendorffhalle nur das Topspiel unserer männlichen B-Jugend gegen den Bundesliganachwuchs aus Melsungen statt. Anpfiff dieses Spitzenspiels ist um 15:45 Uhr.

 

 

 

 

29.01.2019

Weiter mit weißer Weste

A1 Jugend Heimspiel gegen TUS Griesheim

 

In unserem ersten Heimspiel im neuen Jahr gab es einen deutlichen Heimsieg. Wieder einmal brauchten unsere Jungs etwas Anlaufzeit, um ins Rollen zu kommen. Über 3:3 (7.Minute) kam es durch gute Aktionen aus dem Rückraum zum 7:4, und das Spiel wurde nun über die Abwehr kontrolliert. 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

28.01.2019

 

Münsterer Mädchen on Tour

Sportlich gesehen war es ein sehr erfolgreiches Jahr der „Münsterer Mädels“ der wJE. Beide Teams führen die Tabelle in der oberen und unteren Leistungsklasse an. Dabei zeigten die Spielerinnen in den vergangenen Wochen, wie gut sie schon Handball spielen können. In sehr vielen Spielen haben alle Mädchen mindestens ein Tor geworfen haben und auch in der Abwehr spielen sie oft sehr gekonnt den Gegenspielerinnen den Ball heraus. 

Den Abschluss dieses erfolgreichen sportlichen Jahres sollte eine gemeinsame Weihnachtsfeier bilden. Bewegungserfahrungen auch in anderen Sportarten zu sammeln, ist für das Handball spielen wichtig. Und deswegen war es für die Trainerinnen überhaupt keine Frage, dass es dieses Jahr eine Weihnachtsfeier mit Bewegung werden sollte.

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 -> hier geht’s zu den Bildern

 

 

27.01.2019

 

Gelungener Start ins neue Jahr 

B1 gewinnt gegen HSG Rodgau Nieder Roden 21:17

 

Ohne David Kunz, Julius Günthör und Joshua Löw, der sich am Knöchel verletzt hat und wohl noch länger ausfallen wird, musste die B1 der TSG am letzten Samstag ins neue Jahr und in den Rest der Saison starten. Man durfte gespannt sein, wie die Jungs von Basti und Marius die 8 (!) Wochen Spielpause überstanden hatten.

Der erste Eindruck: sehr gut! Die Blauen standen sicher in der Abwehr, setzten den Gegner sofort unter Druck und gingen über Björn Heller und Filip Brühl schnell 4:0 in Führung. Auch beim 6:2 war noch alles gut, ehe sich die Gäste vom Anfangsschock erholten und nach einigen gelungenen Aktionen nun mit mehr Selbstbewusstsein die Partie ausgeglichener gestalten konnten.
Münster hatte das Hinspiel relativ deutlich gewonnen, und so war sich der ein oder andere Spieler vielleicht seiner Sache doch zu sicher.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

20.01.2019

Den Gegner immer schön im Spiel halten

B2: JSG Gonzenheim/Ober-Eschbach : TSG Münster II 23:24

 

Wie immer zuerst ein Dank an unsere Helfer aus der C1, Kjell und Florian!

Heute stand das letzte Spiel der Hinrunde auf dem Programm (stimmt nicht ganz, aber gegen Gonzenheim hatten wir als einzige Mannschaft noch nicht gespielt). Mit der B-Jugend aus Bad Homburg hofften wir, an diesem sonnigen Wintertag auf einen Gegner zu treffen, an dem wir unser Selbstbewusstsein mal wieder so richtig schön aufbauen konnten. Wenn’s nur immer so einfach wäre!

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

 

19.12.2018

„Unglückliches Remis!“

TSG Münster : JSG Buchberg  27:27 (17:13)

Vergangenes Wochenende fand in der Eichendorff Halle für die Münsterer Mädels bereits das erste Spiel der Rückrunde und zugleich das Gipfeltreffen mit der JSG Buchberg statt. Die Gäste aus der Gegend um Langenselbold, die die Liga führende und vierte der Torschützenliste in Ihren Reihen haben und mit Tabellenplatz zwei direkt vor unseren jungen Damen rangieren, hatten das Hinspiel deutlich für sich entscheiden können. Dies sollte dieses Mal verhindert werden, und so legten die Mädels der TSG auch gleich sehr gut los und hielten von Anfang an mit guter Abwehr und einer erneut sehr starken Nele im Tor voll dagegen. Auch im Angriff lief es sehr ordentlich, und es gelang, durch viel Bewegung die Deckung der Gäste ein ums andere Mal in Schwierigkeiten zu bekommen. 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

 

17.12.2018

Männliche E1 mit „Vollgas“ zum Jahresabschluss

Am Sonntag Morgen mussten wir um 10:30 Uhr bei BIK Wiesbaden antreten. Aber weder die Anwurfzeit noch die kurzfristig organisierte „weiße Pracht“ auf den Straßen sollte uns davon abbringen, in diesem Spiel herausragendes zu leisten. 

Gemäß unserem neuen Teammotto, „es gibt nur ein Gas, Vollgas“, lieferte die gesamte Mannschaft ein für die E-Jugend imposanten Hochgeschwindigkeitshandball. Das dabei auch mancher Gedankengang über das Ziel (oder den Mitspieler) hinausschießt, was soll’s. Die erste Halbzeit ist schnell erzählt. 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

16.12.2018

Ungeschlagen ins neue Jahr

A1 Jugend Heimspiel gegen JSG Wallstadt 

 

Wallstadt begann das Spiel mit viel Druck auf unsere Abwehr und wir konnten auf Grund unserer Verletztenliste nicht unseren gewohnten Mittelblock spielen. Zu unseren Langzeitverletzten Jonas und Dave kam heute noch Jan Niklas. Die eingesetzten B-Jugendlichen versuchten alles, aber die fehlende Abstimmung war deutlich zu bemerken. Nach 12 Minuten lagen wir 1:6 zurück und man konnte sich fragen, wie sich das Spiel entwickelt. 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

15.12.2018

Stark gekämpft, unglücklich verloren

TSG Münster II : HSG Hochheim Wicker II  26:29

 

Auch an diesem Samstag halfen die Jungs aus der C1 unserem ersatzgeschwächten Kader aus. Ein großer Dank deshalb an Vincent, Niklas und Konrad!

In der vorweihnachtlich, kalten Eichendorffhalle bestritten wir das erste Spiel der Rückrunde gegen die B2 aus Hochheim. Dass auch die zweiten Mannschaften guten Handball spielen können, wurde hier wieder einmal eindrücklich bewiesen.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

12.12.2018

Trotz starker Leistung knapp verloren

TSG Münster C1 vs. mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen

 

Die Jungs haben ihr Spitzenspiel gegen den Bundesliganachwuchs aus Melsungen leider knapp mit 25:28 verloren. Es war ein sehr spannendes Spiel mit wechselnden Führungen und einer hohen Intensität. In der ersten Halbzeit war es stets eng, und keine Mannschaft konnte sich absetzen. So ging es mit einer knappen Führung (11:10) für die Jungs in die Kabinen. 

In der zweiten Halbzeit war es weiterhin ein ausgeglichenes Spiel mit wechselnden Führungen. 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

10.12.2018

Ein hart erkämpfter Auswärtssieg

A1 Jugend Auswärtsspiel gegen TV Hüttenberg  A 2

 

Das Spiel wurde wieder durch einige Ausfälle geprägt (uns fehlten vier Rückraumspieler, Jonas und David als Langzeitverletzte, Max als Wiedereinsteiger nach langer OP-Pause und Kevin mit Krankheit).

Ausgeholfen haben uns drei B-Jugendliche, die Ihre Sache sehr gut gemacht haben. Danke an Joshua, Christian und Filip für Ihren sonntagabendlichen Einsatz. Mit Ihrer Unterstützung hatten wir zumindest zwei Feldspieler zum Auswechseln zur Verfügung.

Das Spiel begann mit zwei schnellen Toren zum 2:0, über 2:2 und 5:5 ging das Spiel hin und her und man konnte erkennen, dass die Abstimmung in der Abwehr nicht ganz wie gewohnt funktionierte.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

03.12.2018

Wieder ein erfolgreiches Wochenende für die weibliche E-Jugend der TSG Münster

Auch am ersten Rückrunden-Spieltag zeigten die Mädels der wJE, dass sie weiterhin viel Spaß am Handball haben und den gegnerischen Teams kaum eine Chance lassen, ihnen Punkte abzunehmen. Die wJE2 musste am Samstagmittag in Kelsterbach gegen die HSG MainHandball antreten. Bereits beim Süwag Cup hatte diese Mannschaft gezeigt, dass sie zu den stärksten Teams der unteren Leistungsklasse gehört. Dementsprechend motiviert gingen die Münsterer Mädels ins Spiel.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

03.12.2018

„Fünfter Sieg in Folge!“

 TSG Münster : HSG Bachgau  22:13 (13:6)

 

Zum zweiten von drei Heimspielen in Folge und dem letzten Spiel der Hinrunde, hatten die Münsterer Mädels die junge Truppe der HSG Bachgau zu Gast. Diese konnte nicht nur durch ihre gute Tabellenplatzierung, sondern auch durch den Überraschungserfolg gegen Bensheim für Furore sorgen. Die Mädels der TSG waren also gewarnt, gingen dementsprechend sehr konzentriert in die Partie und stellten von Anfang an, wie schon gegen Bad Soden, eine sehr starke Abwehr auf die Platte.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

03.12.2018

Weiterer Sieg gegen A2 der HSG Wetzlar

A1 Jugend Auswärtsspiel gegen HSG Wetzlar A2

 

Die Jungs legten in der Halle in Münchholzhausen los wie die Feuerwehr und nach 16 Minuten stand es 7:0 für die TSG. Dies sind Ausrufezeichen, die die Mannschaft mit einer starken Abwehr und Torhüterleistung zur Zeit setzt und den Gegner direkt in Bedrängnis bringt. Bis zur 19. Minute stand es 12:3 und es waren alle Varianten des Angriffsspiels unserer Jungs zu bewundern. Kreisläuferanspiele, starke 1:1 Situationen von Kevin und Jan- Niklas sowie Tempospiel über Außen.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

03.12.2018

Ein gebrauchter Tag! 

B1 verliert beim Tabellennachbarn aus Dutenhofen / Münchholzhausen mit 22:32 überraschend deutlich.

Eigentlich wollte die B1 am letzten Sonntag beim Bundesliganachwuchs der HSG Wetzlar einen großen Schritt in Richtung Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften machen, wäre man doch bei einem Sieg über den direkten Konkurrenten dem zweiten Tabellenplatz am Ende der Saison ein gutes Stück näher gekommen. Die Wichtigkeit dieses Spieles war somit jedem bewusst und die Mannschaft ging bestens vorbereitet ins Spiel.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

02.12.2018

mE1 ohne Probleme beim Rückrundenstart

An diesem Samstag stand bereits der Rückrundenauftakt gegen die mJSG Schwarzbach auf dem Programm. Das Hinspiel konnten wir mit 39:5 gewinnen, allerdings hat Schwarzbach gegen Ende der Hinrunde aufhorchen lassen, als sie z.B. nur mit 3 Toren gegen Goldstein verloren haben. Aus diesem Grund galt es, auch dieses Spiel mit der notwendigen Einstellung anzugehen, um das Spiel erfolgreich zu gestalten. Personell fehlten beide Mia’s und Peter, der vorher in der E2 spielte, ansonsten waren alle an Bord.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

02.12.2018

B2: Starke Leistung lässt Fans aufatmen

TSG Münster II : TV Idstein   23:17

Wie immer, so auch an diesem ersten Advent zuerst einmal einen Riesendank an Julius aus der C1, der heute auf Grund Robins krankheitsbedingtem Ausfall auch gebraucht wurde.

1. Advent, Weihnachtsbeleuchtung installiert, den ersten Glühwein bereits genossen! Bei so viel Vorweihnachtsfreude sollte heute doch eigentlich mal ein Geschenk an die Mannschaft, den Trainer und die Fans fällig sein.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

 

25.11.2018

B2: Es ist nicht immer der Schiedsrichter schuld …

JSG Langenhain/Breckenheim : TSG Münster II  32:31

 

… aber manchmal! Bevor wir unseren Tränen freien Lauf lassen, wie immer erst der Dank an unsere beiden Jungs von der C1. Es hat wie immer Spaß mit Euch gemacht!

Jetzt aber zum Spiel. Unsere Jungs spielten fast 50 Minuten Power-Handball, dass selbst eine kleine Phase der Neuorientierung am Ende der ersten Halbzeit, zwar einen 2 Tore Vorsprung in einen 1 Tor Rückstand verwandelte, aber keineswegs verhinderte, dass unsere Jungs in der zweiten Halbzeit wieder aufdrehten, nie aufgaben und sich folgerichtig in der 40 Minute die Führung zurückholten.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

 

27.11.2018

Männliche E1 beendet auch das letzte Spiel der Hinrunde erfolgreich

Am Samstag Mittag war die Mannschaft des PSV Grün-Weiß Wiesbaden zu Gast in der Eichendorffhalle. Unsere Mannschaft war gewillt, auch das letzte Spiel der Hinrunde zu gewinnen, und somit als „Herbstmeister“ in die Rückrunde zu gehen.

Das Spiel begann ausgesprochen flott, denn die Gäste aus der Landeshauptstadt konnten bis zum 5:4 immer wieder nachziehen.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

26.11.2018

„Überragende Abwehr garantiert Derbysieg!“

TSG Münster : wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt  17:9 (8:4)

 

In einer gut gefüllten Eichendorffhalle trafen sich zum Derby am vergangenen Sonntag die Münsterer Mädels und ihre Dauerrivalinnen aus Bad Soden. Zahlreiche Fans beider Lager sorgten für eine wahnsinnige gute, ohrenbetäubende Kulisse. Schon beim Aufwärmen spürte man die Nervosität bei allen Beteiligten, aber sehr konzentriert und hoch motiviert gingen die Mädels der TSG von Beginn an ins Spiel. Nach dem die Gäste mit 0:1 in Führung gingen, gelang es unseren Mädchen mit jeder weiteren Spielminute, das Spiel zu bestimmen, und die Abwehr machte es nahezu unmöglich für die Kurstädter, eine freie oder gute Wurfgelegenheit zu bekommen. Es gelang beinahe alle Toptorschützinnen über die gesamte Spielzeit abzumelden. Schon in der 12. Minute musste der Trainer der wJSG in einer Auszeit seine Mannschaft zur Ordnung rufen.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

26.11.2018

Auswärtssieg und ungeschlagen in der Hinrunde

A1 Jugend Auswärtsspiel gegen TSV Griedel 

 

Die Jungs setzten gleich in den ersten Minuten ein Zeichen und führten bis zur 8. Minute mit 4:1. Dabei tat sich der Angriff noch etwas schwer mit der Chancenverwertung, aber die Abwehr zeigte die konstante gute Leistung der vergangenen Spiele. Bei 2:7 nahm der Gegner die erste Auszeit und das Spiel wurde nun auf beiden Seiten torreicher.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

19.11.2018

Erste Niederlage der D1

Die tiefe Enttäuschung nach der ersten Saisonniederlage war der Münsterer Mannschaft nach Abpfiff anzusehen. Der TuS Holzheim hat der Münsterer D1 wichtige Punkte abgenommen.

Dass man den TuS Holzheim auf dem zweiten Tabellenplatz nicht unterschätzen sollte, war allen bewusst – dennoch hatten sich die Münsterer den Spielverlauf letztendlich anders vorgestellt. Das Spiel begann in gewohnter Manier. Die Münsterer kombinierten schnell und spielten gute Gegenstöße. Auch gelangen durch wiederholt starkes Doppelpassspiel erfolgreiche Tore.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

19.11.2018

Und täglich grüßt das Murmeltier

B2 gegen TSG Oberursel Endstand: 24:30

Auch wenn manchmal das Berichte schreiben schwerfällt – Leben geht weiter! Wie immer zuerst einen Riesendank an unsere Jungs von der C1: Sören, Florian und Julius.

Wir wollen es diesmal kurzhalten und den Bericht auf das wichtigste beschränken. Wir haben nun das dritte Spiel in Folge verloren. Chancenlos – sicher nicht! Verdient – auf jeden Fall! Aber weshalb?

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

19.11.2018

Männliche E1 nimmt auch die Hürde in Goldstein

Am Sonntagmittag stand für die männliche E1 die Auswärtsaufgabe in Goldstein an. Da wir verlustpunktfrei angereist sind und Goldstein seinerseits auch erst eine Niederlage aufzuweisen hatte, konnte man hier vom Topspiel reden. Wir konnten mit voller Mannschaftsstärke das Spiel angehen und haben mit Leo kurzfristig noch einen Spieler von der E2 bekommen, hierfür vielen Dank an Szilvia und Peter, die praktisch zeitgleich selber spielten.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

18.11.2018

G-Jugend Spielefest 2018 in Münster

Auch wir möchten unsere G-Jugend, die kleinsten Handballerinnen und Handballer der TSG Münster, einmal vorstellen.

Dort wo sonst unsere aktiven Mannschaften nach Punkten kämpfen, stand am 03. November 2018 der Handballnachwuchs auf dem Feld. Insgesamt hatten wir sechs Mannschaften zu Gast, und Münster war mit drei Mannschaften und 21 Spieler/innen vertreten.

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht und dem Mannschaftsfoto

 

 

18.11.2018

Souveräner Heimsieg

A1 Jugend Heimspiel gegen JSG Großenlüdern / Hainzell

Die erste Halbzeit begann unsere Mannschaft in der Abwehr sehr konzentriert und konnte sich direkt bis zur 11 Minute auf 6:2 absetzen. Im Anschluss kam der Angriff richtig ins Rollen und es wurden im 1 gegen 1 aus dem Rückraum und im Tempospiel nach vorne Tore erzielt. So stand es nach 19 Minuten 12:4 und die Mannschaft konnte sich über Tore vom Kreis zur Halbzeit auf 16:6 absetzen.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

18.11.2018

31:17 – B1 mit deutlichem Sieg bei der HSG Hanau

Das Trainerteam hatte die Jungs in den Trainingseinheiten unter der Woche nochmals darauf eingeschworen, die letzten beiden Spiele in diesem Jahr unbedingt erfolgreich zu bestreiten. Und entsprechend fokussiert gingen die Jungs dann auch ins Spiel.

Zu Beginn des Spiels merkte man aber, dass auch die Heimmannschaft aus Hanau sich einiges vorgenommen hatte. In einem kurzweiligen Schlagabtausch vor allem durch Tempogegenstöße auf beiden Seiten, war es die HSG Hanau, die in der vierten Minute mit 3:2 in Führung ging und jeden Treffer zusammen mit den eigenen Fans lautstark bejubelte.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

18.11.2018

Münster Mädchen spielen Handball – und das immer zahlreicher!

 

Am Spielbetrieb im Bezirk Frankfurt/ Wiesbaden nehmen im Bereich der weiblichen E-Jugend 17 Teams teil. Zwei davon kommen aus Münster. Mittlerweile sind mehr als 20 Mädchen im Handballtraining dabei. Zu Beginn der Saison war es daher für die Trainerinnen sehr wichtig, zwei Münsterer Teams am Spielbetrieb teilnehmen zu lassen, damit alle Mädchen auch an Spielen teilnehmen können. Die wJE1 spielt in der oberen Leistungsklasse und die wJE in der unteren Leistungsklasse –  und beide Teams belegen im Moment  den ersten Platz.

Am 17. November 2018 fand für beide Teams ein Heimspieltag statt und alle Spielerinnen machten ihre Sache sehr gut. Den Trainerinnen Katja und Maike macht es viel Spaß, zu sehen, wie gekonnt die Mädchen die im Training geübten Schwerpunkte schon im Spiel umsetzen können.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

14.11.2018

B2: Erst kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu

PSV Grün Weiß Wiesbaden gegen TSG Münster II Endstand: 25:23

Auch an diesem Samstag hatten unsere Jungs tatkräftige Unterstützung aus der C1, die wie immer Ihr Bestes und unserem Spiel wertvolle Impulse gaben. Dafür einen Riesendank an unsere Mitstreiter Flo und Konrad aus der C1.

An diesem Samstag ging es nach Wiesbaden und nach den überzeugenden Auftritten der letzten beiden Wochen, gegen Wehrheim und Eintracht Wiesbaden, die leider nur mit insgesamt einem Punkt belohnt wurden, sollten heute mal wieder 2 Punkte dem Konto zugeführt werden. Klar war, dass es gegen den Tabellenzweiten PSV Grün-Weiß Wiesbaden nicht leicht werden würde, aber unsere Jungs hatten gezeigt, dass jeder in dieser Gruppe mit der TSG Münster rechnen muss.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Fotos

 

 

13.11.2018

Männliche E1 überzeugt durch Ausgeglichenheit

Am Samstag hatten wir die E-Jugend der HSG Wallau/Massenheim zu Gast. Die TSG’ler waren top motiviert, bedeutet der Name Wallau/Massenheim in der Region doch immer noch etwas. Wie befürchtet, war Lars Schäfer verletzungsbedingt weiterhin leider nicht einsatzfähig (außer bei 2 Penaltys), ein Comeback ist noch nicht absehbar. Da beide Mia’s und Peter wieder mitspielten, entspannte sich zumindest die Personalsituation gegenüber letzter Woche etwas.

Die Vorzeichen für das Spiel waren klar, und wir wollten unserer Favoritenrolle unbedingt gerecht werden.

 -> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

12.11.2018

wJE1 TSG Münster gegen TUS Nordenstadt

Am frühen Sonntagmorgen trafen am 11.11.18 die beiden führenden Teams der oberen Leistungsklasse der wJE aufeinander. Es war das erwartete spannende Spiel. Zahlreiche Eltern fieberten auf der Tribüne mit und unterstützten das Team der TSG. Wieder einmal zeigte sich die Stärke der Münsterer Mädchen deutlich, denn es warfen wieder alle 12 Spielerinnen mindestens ein Tor.

 -> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

12.11.2018

„Auswärtssieg für die Münsterer Mädels!“

HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden : TSG Münster  23:27 (10:10)

 

Durch den Heimsieg gegen Kastel mental gefestigt wollten die jungen Damen aus Münster auch die Punkte in Weiterstadt entführen. Die Vorzeichen dafür standen unter der Woche aber nicht ganz so rosig, denn einige Spielerinnen mussten durch Krankheit oder Verletzungen dem Trainingsbetrieb fern bleiben. Mehr oder weniger fit starteten die Mädels der TSG aber furios und konnten sich über gute Abwehrarbeit schnell auf 4:0 absetzen.

 -> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

12.11.2018

Weiterer Auswärtssieg dank starker Abwehrleistung

A1 Jugend Auswärtsspiel gegen JSG Wallstadt :

 

Die erste Halbzeit erschien wie eine Kopie des letzten Auswärtsspiels. Die Abwehr begann sehr konzentriert und arbeitete gut. Im Angriff gab es noch einige Unkonzentriertheiten und das Spiel lief über 2:2 und 5:5 ( 11 Minute ) noch nicht optimal für uns. Danach konnten sich Kevin und Jan Niklas im 1:1 gegen die Abwehr von Wallstadt durchsetzen und wir konnten uns bis zur 24 Minute auf 10:6 absetzen. Einige schöne Spielzüge und eine sehr gute Leistung von Sven im Tor ( unter anderem 2 gehaltene 7 Meter) brachten uns auf 13:9 in Front. Diesen Vorsprung konnten wir ausbauen und mit einem 15:9 ging es in die Halbzeit.

 -> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

12.11.2018

B1 verteidigt souverän den zweiten Tabellenplatz gegen Hüttenberg


Das Ziel war klar: Will man mindestens den zweiten Tabellenplatz am Ende der Saison erreichen, um nach der Saison an den Deutschen Meisterschaften teilzunehmen, musste ein Sieg her gegen die punktgleiche Mannschaft vom TV Hüttenberg. Diese hatte durch gute Ergebnisse aufhorchen lassen, und so war die Mannschaft von Basti und Marius entsprechend vorgespannt. Leider hatte sich Björn Heller am letzten Wochenende beim Einsatz für die Hessenauswahl verletzt und wird noch einige Zeit fehlen. Und auch Julien Sorhagen konnte unter der Woche nicht richtig trainieren. Dafür stand den Trainern wieder Felix Schäfer nach auskurierter Handverletzung zur Verfügung.

Nach intensiver Vorbereitung auf das Spiel begannen die Jungs mit einer 5-1-Abwehr, um möglichst früh die Auftakthandlungen der Hüttenberger Angriffsbemühungen zu stören. Münster zeigte sofort, wer hier die zwei Punkte haben wollte und konnte durch die aggressive Abwehrarbeit immer wieder Bälle erobern.

 

 -> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

12.11.2018

D2 mit Tabellenführung

TSG Münster II vs. TuS Nieder – Eschbach

 

Am Sonntag den 11.11.2018 ging es um 15:45 Uhr im Spitzenspiel der Bezirksklasse A gegen die starke Mannschaft von der TuS Nieder – Eschbach.

In den letzten Trainingseinheiten wurden bei uns Kondition und immer wieder Stoßen und der Zweikampf am Kreis geübt. Wir waren gut vorbereitet und Markus stellte in Aussicht, dass wir bei einem Sieg alle gemeinsam ins Schwimmbad gehen werden.

 

 -> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

06.11.2018

Männliche E1 mit deutlichem Sieg gegen Schierstein

 

Am Sonntag mussten wir zu unserem Auswärtsspiel bei der TG Schierstein antreten. Wir kannten diese Mannschaft bereits aus der Standortbestimmung im Mai, wo wir schon erfolgreich gewesen sind. Leider mussten wir auf Lars Schäfer verzichten, der sich letzte Woche gegen Rüsselsheim, bei einem überharten Foulspiel in der Anfangsphase, doch schwerer verletzt hat. Ob Lars nächste Woche gegen Wallau spielen kann, ist derzeit noch fraglich. Da auch die Mädels und die Spieler aus der E2 nicht einsatzbereit waren, konnten wir nur mit 9 Spielern antreten.

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

06.11.2018

Erfolgreiche Spiele für Münsterer Mädchen

 

Schon am Samstag, 3.11.18, spielte die wJE2 der TSG Münster in Eltville. Die Münsterer Mädchen wussten um die Stärke des Eltviller Teams, weil sie schon bei verschiedenen Turnieren, zuletzt beim Süwag-Cup, gegeneinander antraten.

Den deutlich besseren Start erwischten die Eltviller Mädchen, die die Abwehr der Münsterer Mädchen vor einige Herausforderungen stellten. Aber die Mädchen der wJE2 gaben nicht auf und kämpften sich zurück ins Spiel.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

05.11.2018

A2 mit Sieg nach Leistungssteigerung

TSG Münster II  mJSG Schwalbach/Niederhöchstadt

 

Nach dem gewonnenen Auswärtsspiel in Langenhain war am 4.11. Schwalbach Niederhöchstadt zu Gast. Wie in den vorigen Spielen geriet Münster zu Beginn des Spiels schnell in Rückstand.  Die Abwehr stand nicht gut und auch im Angriff wurden einige Bälle verworfen. Nach 12 Minuten stand es 4:7 für die Gäste. Doch Münster kam jetzt besser ins Spiel. Durch 3 Treffer von Jakob Schauer und 1 Treffer von Lars Bockemühl  kam Münster in der 16. Minute zum 8:8 Ausgleich. Nach dem 10:10 nahmen die Gäste ihre 1. Auszeit.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

04.11.2018

Trotz bisher stärkster Saisonleistung knapp verloren

An diesem Wochenende wurden wir von Gustav, Ben, Julius und Konrad aus der C1 bestens verstärkt. Wie immer bedanken wir uns für diese Hilfe, da wir wissen, dass die C1 selbst am Sonntag ein schweres Spiel bestreiten musste.

Aus der Vorbereitung war uns die körperlich robuste, überwiegend aus dem 02er Jahrgang bestehende, Mannschaft noch bestens in Erinnerung geblieben und deshalb erwarteten alle an diesem Samstag ein schwieriges Spiel gegen den zur Zeit Tabellendritten aus Wehrheim/Obernhain.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

29.10.2018

Münsterer Mädchen spielen einen engagierten Handball

Nach einem hervorragenden Teamergebnis mit dem ersten und dritten Platz beim Süwag-Cup haben die Mädchen der wJE am ersten Spieltag nach den Herbstferien gezeigt, dass ihnen Handballspielen nach wie vor Spaß macht. Mittlerweile spielen bei der TSG Münster 20 Mädchen der Jahrgänge 2008/2009 Handball, wir freuen uns aber immer über neue Mädchen.

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

29.10.2018

C1 rockt das Derby in Wallau

Von den meisten herbeigesehnt, war es am Sonntag endlich soweit. Die Münsterer Jungs stellten sich in der (vielleicht zum letzten Mal) altehrwürdigen Ländcheshalle in Wallau vor. Da sich die meisten der Protagonisten seit Jahren aus der gemeinsamen Zeit der Bezirksauswahl kennen, haben sich die zahlreichen Zuschauer, die dem Spiel den verdienten Rahmen gaben, auf ein knappes Duell auf Augenhöhe eingestellt. Das es am Ende anders gekommen ist, ist auf viele Faktoren zurückzuführen.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

29.10.2018

Deutlicher Auswärtssieg 

A1 Jugend Auswärtsspiel gegen Eintracht Baunatal

 

Das Spiel begann von beiden Seiten recht nervös. Unsere Abwehr zeigte zu wenig Bewegung gegen den Angreifer und im Angriff gingen einige Bälle aus Nervosität verloren. So ging das Spiel zwischen beiden Mannschaften hin und her, und bis zur 15 Minute stand es 7:7, ohne dass sich eine der beiden Mannschaften absetzen konnte. Die Schiedsrichter vergaben in der ersten Hälfte einige Zeitstrafen und 7 m, die uns die Möglichkeit nahmen, einen Vorsprung zu erspielen. Unsere Jungs ließen sich von den Schiedsrichtern verunsichern und wir lagen in der 20 Minute mit 10:7 zurück. Nun stellte sich die Frage, kommen die Jungs zurück und wie geht es bis zur Halbzeit weiter?

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

29.10.2018

30:23 Sieg beim TV Gelnhausen

Am Sonntag stand die Begegnung gegen den Drittliga-Nachwuchs aus Gelnhausen auf dem Programm der B1. Unter der Woche hatte das Trainerteam extra Laufeinheiten angeordnet, um die Fitness der Jungs zu fördern ;o) und endlich sollten die Jungs wieder mal von Beginn an ihre beste Leistung abrufen. Und das merkte man den TSG-Jungs diesmal auch an.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

29.10.2018

Männliche E1 setzt sich im Topspiel gegen Rüsselsheim durch

Am Samstag mittag war um 13:30 Uhr in der EDS “High Noon”. Mit der TG “Terrier” Rüsselsheim empfingen wir, als Tabellenführer, den ebenfalls verlustpunktfreien Tabellenzweiten. Die Vorzeichen aus Münsterer Sicht waren etwas schwierig, da zum einen morgens 2 Stunden Auswahltraining anstanden und Jannik krankheitsbedingt ausgefallen ist. Sehr schön für beide Mannschaften war aber, dass das Spiel auch durch den Besuch von fast 100 Zuschauern honoriert wurde.

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

29.10.2018

„Leistungssteigerung sichert Heimsieg!“

TSG Münster : TG Kastel 26:24 (12:17)

Zum langersehnten ersten Heimspiel dieser Saison trafen die Münsterer Mädels in der Eichendorff Halle auf die TG Kastel, die in der Vorwoche für viele etwas überraschend gegen Weiterstadt (unserem nächsten Gegner) siegreich waren. Nach den zwei deutlichen Auswärtsniederlagen wollten die Mädels der TSG sich zu Hause die Punkte nicht nehmen lassen und waren dementsprechend motiviert. Bis zur 10. Minute verlief das Spiel dann auch völlig ausgeglichen, allerdings leisteten sich die Hausherrinnen in der Abwehr immer wieder individuelle Fehler, die es der TG ermöglichten, zu einfachen Treffern zu kommen.

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern vom ersten Spiel

 

 

25.10.2018

B2: Wenn sich 1 Punkt wie 2 anfühlt

Wie immer beginnt der Spielbericht mit einem Dank an unsere 3 Mitstreiter aus der C1: Vincent, Lennart und Flo.

Nach den beiden letzten Spielen, erwarteten sowohl das Trainerteam, wie aber auch Eltern und Fans eine starke Reaktion gegen die HSG VfR/Eintracht Wiesbaden vom Team. Dabei kam es allen ganz Recht, dass Albert auf Heimaturlaub eine willkommene „Vervollständigung“ des Teams darstellte.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

 

22.10.2018

C1: Gelungene Generalprobe

Am vergangenen Wochenende hat unsere C1 in der Oberliga Nord ihre Generalprobe gegen die TSG Oberursel bestanden. Das Team gewann mit 39:31, konnte dabei aber nur im Angriff überzeugen.

-> hier geht’s zum kompletten Berich

 

 

22.10.2018

Deutlicher Sieg im Spitzenspiel

A1 Jugend Heimspiel gegen TSG Oberursel 

Unsere Mannschaft bestimmte von Beginn an das Spiel und ging beim 4:1 nach 4 Minuten konzentriert zu Werke und zog diese Linie bis zum Spielende durch. Bei guter Abwehrarbeit und schnellem Spiel im Angriff kam nie der Eindruck auf, die Mannschaft würde sich das Spiel aus der Hand nehmen lassen. Es kam zu einfachen Toren durch unsere Rückraumspieler.

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

22.10.2018

B1 behält im Nachbarschaftsderby mit 34:23 die Oberhand

 
Wieder mit den genesenen Samuel Durrani und Moritz Prause an Bord trat die B1 am vergangenen Wochenende beim Nachbarn in Hochheim/ Wicker an. Nur auf Felix Schäfer musste das Trainerteam dieses Mal noch verzichten.

Das Team aus Hochheim/Wicker, dass überwiegend aus dem jüngeren Jahrgang besteht und in der vergangenen Saison Hessenmeister der C-Jugend wurde, begann die Partie mit weit weniger Respekt als in den letzten Aufeinandertreffen und ging mit 1:0 in Führung. Tatsächlich sollte dies aber die letzte Führung im gesamten Spiel gewesen sein.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

 

22.10.2018

wB: „Chancenlos beim Titelfavorit!“

HSG Bensheim/Auerbach : TSG Münster 41:23 (20:9)

Nachdem die Mädels sich schon in Buchberg deutlich unter Wert verkauften und dort eine Niederlage einstecken mussten, ging es zum großen Titelfavoriten nach Bensheim. Auch wenn man diese in der Qualifikation verdient schlagen konnte, ist und bleibt der Bundesliganachwuchs mit angeschlossenem Handballinternat der klare Topanwärter auf die Meisterschaft in der Oberliga Hessen.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

22.10.2018

Turnierrunde in der Eichendorffhalle

 

Für die elf Jungs und zwei Mädchen der F-Jugend war gestern ein aufregender und erfolgreicher Spieltag gewesen. Im ersten von insgesamt drei Spielen konnte die Mannschaft über lange Zeit dem Gegner standhalten und für mehrere Minuten sah es gegen Spielende so aus, dass der Gleichstand über die Zeit gebracht werden könnte, als in der vorletzten Minute das entscheidende Tor für Hochheim/Wicker fiel.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

22.10.2018

Männliche E1 mit imponierender Mannschaftsleistung gegen BIK Wiesbaden

 

Nach dem erfolgreichen Turniersieg beim  SÜWAG-Cup ist die männliche E1 auch in der Liga weiter in der Erfolgsspur. Im Nachholspiel gegen BIK Wiesbaden hat die Mannschaft eine großartige Teamleistung erbracht. Vorneweg muss gesagt werden, dass BIK Wiesbaden trotz des vielleicht ein bisschen zu deutlichen Sieges die spielerisch beste Mannschaft der bisherigen Saison war.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

18.10.2018

Starkes Auftreten beim SÜWAG-ENERGIE-JUGEND-CUP 2018 der D-Jugend

Am letzten Wochenende der Herbstferien veranstaltete die TSG Münster in Zusammenarbeit mit der Handball-Initiative RheinMain und dem Hauptpartner im Jugendbereich, der Süwag Energie AG, die Jugendturniere um den Süwag-Energie-Cup 2018.  Das Teilnehmerfeld bei dem Turnier der D-Jugendmannschaften war auch dieses Jahr wieder hochkarätig besetzt.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

17.10.2018

Saisonstart der D2 2018 / 2019

Im Frühjahr hatten wir uns für die BLA qualifiziert und nach unserer Vorbereitung über dem Sommer hinweg mit Trainingseinheiten, Turnieren und Beach Handhandball sind wir im 1. Heimspiel gut in die Saison gestartet. Die Trainer hatten ein schlagkräftiges Team aus den Jahrgängen 2007 und 2006 zusammengestellt. Viele von uns spielen schon seit der G-Jugend beim TSG-Münster, einige sind dieses Jahr dazu gekommen.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

07.10.2018

Süwag – Energie – Jugend – Cup Münster 2018 der männlichen C-Jugend am Samstag, den 13.10.2018, ab 13:30 Uhr

Auch in diesem Jahr werden unsere Jungs der C-Jugend am Samstagnachmittag mit zwei Mannschaften an dem seit vielen Jahren stattfindenden Turnier teilnehmen. Gespielt wird in zwei Hallen mit insgesamt 10 Mannschaften.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

06.10.2018

Süwag-Energie-Jugend-Cup Münster 2018

Mit dem vorgezogenen Heimspiel der Ersten gegen die HSG Wettenberg auf den Freitagabend ist das anstehende letzte Wochenende der Herbstferien traditionsgemäß reserviert für den Süwag-Energie-Jugend-Cup 2018.

Die TSG Münster veranstaltet in Kooperation mit der Handball-Initiative RheinMain und zusammen mit ihrem Hauptpartner für Jugend- und Schulsport eines der renommiertesten Jugendturniere in der Umgebung.  Namhafte Mannschaften der E-, D- und C-Jugend kämpfen in zwei Hallen um den begehrten Turniersieg und zeigen hochklassigen Jugendhandball. Das Turnier startet am Samstag, den 13.10.2018, um 09:00 Uhr mit der männlichen E-Jugend, gefolgt von der männlichen C-Jugend am Nachmittag ab 13:30 Uhr. Am Sonntag spielen dann die Mannschaften der männlichen D-Jugend ab 09:00 Uhr, während die der weiblichen E-Jugend ab 13:30 Uhr den Abschluss des diesjährigen Jugendturniers bilden.

Alle Spiele finden sowohl in der Eichendorff- als auch in der Waldsporthalle statt. In beiden Hallen ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Also ein Grund mehr, am Samstag und Sonntag den Weg nach Kelkheim-Münster in Angriff zu nehmen und hochklassigen Jugendhandball zu erleben.

Die TSG Münster bedankt sich jetzt schon bei ihrem Partner und Hauptsponsor im Jugendbereich, der Fa. Süwag AG, für die Unterstützung bei der Durchführung dieses Turnieres und die jahrelange vertrauensvolle Zusammenarbeit bei der Förderung des Jugendhandballs im Rhein-Main-Gebiet.

Wir freuen uns, neben den Teams der TSG Münster folgende Gastmannschaften beim diesjährigen Süwag-Energie-Jugend-Cup 2018 begrüßen zu dürfen:

wJE Gastmannschaften:  

TG Eltville, TSG Eppstein, HSG MainHandball, TSG Oberursel, TG Kastel, TSG Frankfurter Berg

mJE Gastmannschaften:  

HSG Rodgau Nieder-Roden, TSG Oberursel, HSG Oberhessen, HSG Goldstein/Schwanheim, TV Hüttenberg, TV Petterweil

mJD Gastmannschften:     

MJSG Bieber/Heuchelheim, JSG Odenwald, HSG Hanau, JSG Gonzenheim/Obereschbach, TV Hüttenberg, TV Nieder-Olm

mJC Gastmannschaften: 

HSG Hanau, JSG Groß-Umstadt/Habitzheim, HSG                               Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden, HSG Hungen/Lich, HSG Stockstadt/Mainaschaff, TV Hüttenberg, HSG Rodgau/Nieder-Roden, HHV Bezirksauswahl Wiesbaden/Frankfurt 2005

 

 

01.10.2018

Ungeschlagener Tabellenführer

A1-Jugend Heimspiel gegen TV Gelnhausen

Ein weiteres Heimspiel bestritt unsere A-Jugend gegen die 2te Mannschaft des TV Gelnhausen. Gelnhausen trat mit einer sehr jungen Mannschaft an und griff auf einige Spieler aus der B-Jugend zurück. Das Spiel begann recht nervös von unserer Seite, und so lagen wir bis zur 10. Minute mit 5:6 im Rückstand. Bis zur 20. Minute konnten wir uns auf 2 Tore absetzen, hatten aber immer noch nicht die nötige Sicherheit im Spiel. Mit einigem Einsatz konnten wir den Vorsprung bis zur Halbzeit auf 14:10 ausbauen.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

28.09.2017

News D3

TSG Münster III           HSG MainHandball          33:9 (13:2)

Nachdem sich die D3 im ersten Spiel gegen die starke HSG Hochheim/Wicker geschlagen geben musste, begrüßte man am darauffolgenden Wochenende die HSG MainHandball in der heimischen Halle.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

25.09.2018

A2 behält eine weiße Weste

Auch im dritten Saisonspiel gegen den Mitfavoriten aus Wehrheim/Obernhain siegte die A2 zu Hause mit 38:33.

Es war von Anfang an klar, dass ein Sieg nicht so deutlich ausfallen wird, wie bei den vorangegangenen Spielen. Beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe. In der 12. Minute stand es 9:9. Doch weiter ließen die Münsterer Jungs die Gegner auch nicht herankommen. Bis zum Halbzeitpfiff stand es dann 22:20.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

24.09.2018

Deutlicher Sieg

A1 Jugend Auswärtsspiel gegen TuS Griesheim :

Das erste Auswärtsspiel dieser Saison haben wir in Arheiligen gegen Griesheim bestritten. Das Spiel begann professionell mit Hallensprecher, Mannschaftsvorstellung und Kommentaren bzw. Torschützen während des Spiels. Lieder ließen sich unsere Jungs dadurch die ersten Minuten nicht motivieren und machten einen etwas verschlafenen Eindruck (vielleicht lag es auch an der Uhrzeit 14.00).

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

24.09.2018

B2: Gegen TG Kastel zur zweiten Niederlage in Folge

Das Gute zuerst: erstens auch an diesem frühen Sonntagmorgen haben sich 3 Spieler (Konrad, Niklas und Simon) der C1 bereit erklärt unseren Kader aufzufüllen und zweitens unser Torverhältnis hat heute nicht übermäßig gelitten.

Man hätte es ahnen können, Spiele um diese Uhrzeit waren für unsere Jungs schon im letzten Jahr eine schier unüberwindbare Herausforderung. Das zwei unserer Spieler eine Woche lang in Berlin statt im Training waren und auch Moritz‘ Waden angeschlagen waren, half in dieser Situation genauso wenig wie ein Schiedsrichtergespann, dessen Leistung bestenfalls mit ausbaufähig zu beschreiben ist.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

 

24.09.2018

Beide wJE-Teams mit Traumstart in die neue Saison

Die Saison 2018/2019 ist gerade einmal vier Spieltage alt und die Trainerinnen der wJE Maike und Katja können wirklich von einem Traumstart sprechen. Die wJE1 steht mit 8:0 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz der höchsten Spielklasse (OLK).

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

 

23.09.2018

Siegesserie der männlichen E1 hält auch gegen Eppstein

Am frühen Sonntagmorgen um 10:00 Uhr stand das Auswärtsspiel in Eppstein auf dem Plan. Unter der Woche haben wir uns bereits intensiv auf das zu erwartende körperbetonte Spiel der Burgstädter vorbereitet. Die Jungs haben die Vorgabe bekommen, mit einem schnellen Pass- und Laufspiel dem Gegner nicht die Möglichkeit zu geben, in 1:1 Situationen mit uns zu kommen. Nach einer kurzen Phase der Orientierung (und wach werden) erspielten wir uns über die Stationen 2:1, 7:3 einen hochverdienten 15:5 Pausenstand.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

23.09.2018

B1 verliert Spitzenspiel in Melsungen

Beide Mannschaften hatten ihre ersten beiden Spiele gewonnen, und so traf in der noch jungen Saison der Zweite Melsungen auf den Tabellenführer aus Münster. Die Wiederholung des Finales der Hessenmeisterschaft aus 2017.

Melsungen trat in Bestbesetzung an und bot u.a. vier DHB-Auswahlspieler auf, während die Trainer der TSG nach wie vor auf Samuel Durrani und Moritz Prause verzichten mussten.

Beim Warmmachen und vor dem Spiel liefen die TSG-Jungs zunächst mit Trauerflor auf und hielten in Gedenken an den unter der Woche verstorbenen Freund und Mannschaftsarzt Alexander Bruder eine Schweigeminute ab.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

18.09.2018

Über den Kampf zum Sieg

A1 Jugend Heimspiel gegen TV Hüttenberg 2

Das Zweite Heim –und Saisonspiel gegen die zweite Vertretung des TV Hüttenberg wurde von Beginn an etwas zäh von unserer Seite geführt. Bis zum 4:4 in der 16 Minute wurden auf beiden Seiten Chancen vergeben und die Abwehrreihen hatten einiges zu tun. Über einige Bälle, die wir schnell noch vorne spielen konnten, kam es zum 9:6 und bis zur Halbzeit konnten wir uns auf 12:8 absetzen.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

17.09.2018

C-Jugend am Wochenende

Am vergangenen Wochenende haben unsere C1 und die C2 ihre Heimspiele gegen Dutenhofen/Münschholzhausen sowie Petterweil deutlich gewonnen. Die C1 hat gut begonnen und sich frühzeitig einen guten Vorsprung erspielt, den man dann in der 2. Halbzeit sogar bis auf 12 Tore Differenz ausbauen konnte.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

 

17.09.2018

D1 gewinnt das erste Spitzenspiel

Mit der HSG Hochheim-Wicker traf die männliche D1 auf einen sehr starken Gegner, dessen Ambitionen es sind, um die Meisterschaft mitzuspielen. Es wurde ein spannendes Spiel erwartet.

Trainer Tim Dreier hatte unsere Jungs top eingestellt und man konnte ihnen die Lust, um den Sieg zu kämpfen, deutlich anmerken. Die Abwehr stand sicher und die taktische Ausrichtung war von Erfolg gekrönt. Insbesondere unsere Mittelmänner Nils und Linus hatten die starken Rückraumspieler der Gegner voll im Griff. Aber auch alle restlichen Münsterer Jungs überzeugten durch enormen Einsatz und Willensstärke. Wenn doch einmal ein Ball durch die starke Abwehrreihe kam, stand mit Linus ein Torwart im Kasten, der einen Sahnetag erwischt hatte.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

17.09.2018

C1 – C2 – C3 – die ersten Spiele

Trotz einiger Absagen von Spielern konnte sich die C2 am Wochenende 8./9. September deutlich von Anfang an gegen die TSG Eppstein absetzen und führte zur Halbzeit mit 20:6, so dass das Spiel damit schon entschieden und nach 50 Minuten mit 32:17 in Eppstein gewonnen war. Die C2 legte damit einen sehr guten Saisonstart hin.

Auch die C3 holte im Heimspiel gegen die JSG Niederhofheim/Sulzbach mit 30:26 ihren zweiten Sieg und steht somit ganz oben in der Tabelle der Bezirksliga B.

Die C1…….

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

 

17.09.2018

Überzeugende Vorstellung der männl. E1 im ersten Heimspiel der Saison

Am Samstag konnte sich die männliche E1 endlich dem Münsterer Publikum präsentieren. Nach dem gelungenen Saisonstart in Kriftel und der Spielverlegung gegen BIK Wiesbaden, waren die Jungs heiß auf das erste Spiel in der eigenen Halle. Alle Spieler waren fit und wollten gegen die FTG zeigen, dass der Sieg gegen Schwarzbach, auch in der Höhe, kein Zufallsprodukt gewesen ist.

Die Jungs gaben direkt vom Anpfiff weg wieder Vollgas und setzten die Spieler der FTG sofort unter Druck. Wie schon gegen Schwarzbach, starteten wir mit einem 6:0 Lauf und verschafften uns damit die nötige Sicherheit. Gestützt auf eine stabile Abwehr und eine starke Torhüterleistung von Jan konnten wir in der Halbzeit unseren Vorsprung bis zur Halbzeit auf 18:5 nach Toren ausbauen. Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt bereits entschieden, zu dominant agierten die Münsterer in der ersten Halbzeit. Der Fokus in der zweiten Halbzeit lag deshalb darauf, das Tempo hochzuhalten und das Spiel konsequent zu Ende zu bringen.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

17.09.2018

B1: Zweites Spiel – zweiter Sieg

Am Sonntag war die B1 bei ihrem zweiten Saisonspiel zu Gast bei der HSG Rodgau/Nieder Roden, die ihr erstes Spiel ebenfalls gewinnen konnten.

Die Truppe von Basti und Marius sah sich von Anfang an einer sehr offensiven Abwehr gegenüber. So brauchte die Mannschaft etwas Zeit, um sich auf diese ungewohnte Abwehrformation einzustellen, und ging zunächst durch Tore aus dem Rückraum durch Christian Suck und Björn Heller in Führung.

In der Abwehr hatte die TSG an diesem Tag Beton angerührt. Durch die Ballgewinne hinten konnte die Mannschaft immer wieder durch Tempogegenstöße leichte Tore erzielen und es dauerte tatsächlich bis zur 18 Minute (!), ehe die Heimmannschaft unter dem Jubel der eigenen Fans den ersten Treffer erzielen konnte.

So wurden beim Stand von 11:4 für die TSG die Seiten gewechselt.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

17.09.2018

B2: Deutliche Niederlage gegen mJSG Schwarzbach

An diesem Sonntag wurde unsere B2 durch Sören, Vincent, Ben und Julius verstärkt, die bereits Ihr eigenes C1 Spiel deutlich gewonnen hatten und entsprechend motiviert aufliefen.

Schon beim Einmarsch der beiden Mannschaften wurde allerdings deutlich, dass es gegen die überwiegend aus dem 02er Jahrgang bestehenden Krifteler schwer werden würde.

Den Anfang gestalteten unsere Jungs allerdings dann doch sehr offen, so dass der Fanblock bis zur 10 Minute hoffen durfte, dass die Partie ähnlich spannend bleiben würde, wie das Spiel der vergangenen Woche.

Dann spielten die starken Gäste jedoch effektiven Tempohandball, bei dem ihre körperliche Überlegenheit voll zum Tragen kam. In dieser Phase hätte ein Ruck durch die Mannschaft gehen und das im Training erlernte angewendet werden müssen. Leider geschah dies zu selten und vergebene Chancen auf fast jeder Position häuften sich. Folgerichtig führten die in dieser Halbzeit überlegenen Gäste zur Halbzeit dann auch mit 16:11.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

 

12.09.2018

Erfolgreicher Start der B2 in die Bezirksoberliga!

Endlich war es soweit und die neuformierte B2 hatte endlich die Chance im ersten Spiel gegen die HSG Hochheim/Wicker zu zeigen, was in ihr steckt. Nach bereits guten Testspielen, war Spielern, Trainern und auch Eltern noch nicht klar, wo die Mannschaft leistungsmäßig im ersten Saisonspiel stehen würde. Auch die gerade begonnen Auslandsaufenthalte der beiden Spieler Albert und Hannes sorgten für zusätzliche Fragezeichen.

Schon der Beginn der Partie ließ allerdings die Hoffnung bei den Zuschauern aufkommen, dass die intensive und engagierte Vorbereitung der Mannschaft durch das Trainerteam Michael und Daniel Früchte tragen würde.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

10.09.2018

B1 startet mit hart erkämpftem Sieg in die Oberligasaison!

Dass es ein enges Spiel gegen die Nachwuchsmannschaft des Bundesligisten aus Wetzlar werden könnte, hatten die Trainer der Mannschaft in der Vorbereitung auf das Spiel bereits eingeimpft.

So begann die Mannschaft von Bastian Dobhan und Marius Steinmetz, in der Samuel Durrani wegen Verletzung fehlte, die Partie entsprechend konzentriert.

Zu Beginn war es das erwartete ausgeglichene Spiel, ehe es die TSG war, die sich beim Stand von 6:4 erstmals mit zwei Toren absetzen konnte. Mit einer kämpferischen Abwehr schafften es die Blauen, den stärksten Dutenhofener nicht wie gewohnt zur Entfaltung kommen zu lassen. Obwohl im Angriff nicht alles gelang, konnte sich die TSG gegen Ende der ersten Halbzeit dann aus der sicheren Abwehr heraus mehr und mehr absetzen und den Abstand bis zum Pausenpfiff beim 12:8 auf vier Tore erhöhen.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

-> hier geht’s zu den Bildern

 

 

10.09.2018

C1: Los geht’s!

Das erste Saisonspiel in der Oberliga Nord für die männliche C1-Jugend führte sie am Samstag, 8.9.2018 zur mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen. Nach einer intensiven Vorbereitung auf die neue Saison bei den heimischen Trainingseinheiten, Trainingslagern und bei den verschiedenen teils hochkarätig-besetzten Turnieren wie dem Sauerland Cup und dem Zürich Cup, ging es nun gleich im ersten Spiel gegen den letztjährigen Drittplatzierten. Die erste Spielhälfte ging knapp an die Spieler von Melsungen mit einem 14:12, nachdem sich den Zuschauern über lange Zeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen bot, wo sich beide Mannschaften auf Augenhöhe zeigten. Nach 22 Spielminuten lagen die beiden Kontrahenten mit 12:12 gleich auf. Danach verloren die Münsterer Jungs etwas den  Anschluss, den sie bis zur Halbzeit nicht mehr aufholen konnten. Mit „Auf geht´s in die Schlacht“ ging`s in die zweite Runde. Münster kämpfte sich heran und übernahm in der 32. Spielminute kurzzeitig die Führung mit einem 18:19. Aber es schien als fehlte in letzter Konsequenz die Willensstärke und die Durchschlagskraft, um die Führung weiter auszubauen, was durchaus in ihren spielerischen Möglichkeiten gelegen hätte. Dazu kam, dass drei 7 Meter auf Münsterer Seite leider nicht  oder nur nach Nachwurf im Tor untergebracht werden konnten. Somit mussten 2 Punkte abgegeben werden beim Debutspiel der Saison gegen die Jugendmannschaft des Bundesligisten, das letztlich knapp mit 30:28 verloren wurde.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

10.09.2018

C1: Sauerland Cup in Menden vom 25.-26.08.2018

In diesem Jahr machte sich die männliche C1-Jugend auf den Weg  zum
10. Sauerland Cup nach Menden um sich mit vielen anderen Mannschaften ihrer Altersklasse zu messen und belegte einen guten 4. Platz.

Am Freitagabend starteten wir mit unseren Trainern  Konrad Bansa und Stefan Herr – -Isomatten und Schlafsack im Gepäck – mit 2 VW Bussen Richtung Menden.

In der Vorrunde trafen wir am Samstag auf den TSV Bayer Dormagen, TV Rheinbach, JSG Nettelstedt und TV Korscheinbroich.
Nach 3 Siegen und nur einer Niederlage gegen den TSV Bayer Dormagen wurden wir in dieser Gruppe Zweiter.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

10.09.2018

Die D1 startet traumhaft in die neue Saison!

Im ersten Saisonspiel traf die D1 der TSG Münster auf die TG Kastel. Von Anfang an konnte man die körperliche und spielerische Überlegenheit unserer Spieler erkennen. Mit einer sehr sicher stehenden, offensiven Abwehr konnten wir oft den Ball für uns gewinnen. Tolle Tempogegenstöße und ein schnelles Umschaltspiel führten immer wieder zum Torerfolg. Man konnte sich bereits zur Halbzeit mit 16:8 absetzen.

Durch die offensive Abwehr kamen die Gäste nur schwer zum Torerfolg. Den doch sehr stabil stehenden Kreisläufer hatte unsere Abwehr im Griff, lediglich ein Rückraumspieler war schwer zu halten.

In der zweiten Halbzeit mussten die Gäste dem schnellen Spiel der Münsterer Jungs Tribut zollen und konnten allein konditionell nicht mehr mithalten. An dieser Stelle beeindruckte die konditionelle Stärke unserer kompletten Mannschaft– selbst nach einem Turniersieg am vorangegangenen Tag, einem Freundschaftsspiel gegen die C2 und vielen Trainingseinheiten, war bei unserer Mannschaft keine Müdigkeit zu erkennen.  Auch Anhand der neun Torschützen kann man erkennen, dass der Kader unserer D1 doch sehr stark aufgestellt ist.  Mit 32:18 siegte unsere Mannschaft souverän und holte sich den ersten Heimsieg.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

10.09.2018

A1 Jugend Heimspiel gegen HSG Wetzlar 2

Endstand: 23:18 (9:8)

Unser erstes Saisonspiel gegen die zweite Vertretung der HSG Wetzlar wurde von Beginn an von Abwehrarbeit und vergebenen Chancen geprägt.

Wir lagen schnell mit 0:2 hinten und hatten im Angriff Probleme ein flüssiges Spiel auf die Platte zu bringen. Zwei Tore von Jonas und Jan Niklas brachten uns auf 4:4 heran und von da an lief es etwas besser. Moritz im Tor zeigte über das gesamte Spiel eine gute Leistung und konnte sich nach 10 Minuten zum ersten mal mit einem gehaltenen freien Ball auszeichnen.

Insgesamt war das Spiel vorne zu langsam und die erste und zweite Welle wurde nicht genutzt.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

06.09.2018

wB: Münsterer Mädels spielen Handball!

In dieser Saison nehmen 19 Mädchen der Jahrgänge 2008/2009 mit zwei Teams am Spielbetrieb der weiblichen E-Jugend im Bezirk Wiesbaden Frankfurt teil. Im Kinderhandball gelten besondere Spielformen, die der deutsche Handballverband für den Spielbetrieb vorgibt. Besonders wichtig ist dabei das offensive Abwehrspiel. Insgesamt steht beim Spiel der E-Jugend das Spiel 1gegen1 ohne oder mit Ball im Vordergrund. Die Spieler/innen sollen die Grundlagen der individuellen Spielfähigkeit verbessern und Flexibilität und Kreativität entwickeln. Es sollen motivierende Lern- und Spielerlebnisse geschaffen werden, alle Spieler/innen sollen Erfolgserlebnisse haben. E-Jugend-Teams spielen in der ersten Halbzeit zweimal 3gegen3 und in der zweiten Halbzeit 6gegen6. Im 6gegen6 ist eine Manndeckung über das komplette Spielfeld oder spätestens ab der Mittellinie vorgeschrieben.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

05.09.2018

B1: Topspiel zum Saisonauftakt!

Am Sonntag09.09.2018 um 15:15 Uhr trifft die Münsterer B-Jugend im ersten Saisonspiel direkt auf einen Mitfavoriten im Kampf um die oberen Plätze in der Oberliga, die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen.

Die Mannschaft befindet sich in den letzten Zügen der Vorbereitung und fiebert schon seit Wochen dem Auftaktspiel gegen den Bundesliganachwuchs aus Wetzlar entgegen. Die zahlreichen Vorbereitungsturniere sind zufriedenstellend verlaufen, sodass man am Sonntag in der Eichendorffhalle hochklassigen Jugendhandball erwarten kann. Als amtierender Hessenmeister in den Jahrgängen 2002/2003 startet die Mannschaft ambitioniert in die neue Saison und will mit einem Heimsieg gegen die Mittelhessen ihren Erwartungen gerecht werden. Vor allem die letzten Vorbereitungswochen waren besonders kraftaufreibend, umso froher sind die Jungs nun darüber, endlich in der höchsten Spielklasse der B-Jugend Vollgas geben zu dürfen.

Für einen Sieg braucht es allerdings lautstarke Unterstützung von den Rängen. Ein heißer Kampf auf hohem Niveau wird am Sonntag in der Eichendorffhalle zu sehen sein, es lohnt sich also zu kommen!

Auf geht’s TSG!

 

 

05.09.2018

Männliche E1 mit sensationellem Saisonauftakt!

Am Sonntag waren wir zu unserem 1. Saisonspiel Gast bei der mJSG Schwarzbach. Die Jungs gingen dieses Spiel mit großem Selbstvertrauen an, da die Ergebnisse in der Vorbereitung sehr positiv waren. Auch die Mannschaft der Spielgemeinschaft aus Hofheim und Kriftel hat im Mai ihre Qualifikationsgruppe verlustpunktfrei als Tabellenerster abgeschlossen, was uns die Sache mit dem nötigen Respekt angingen lies.

Was die Münsterer Jungs dann allerdings ablieferten war sagenhaft. Die für das 2x 3 gegen 3 einstudierten Pass- und Laufwege klappten hervorragend, die Abschlussquote war fast optimal und im Abwehrverband wurden viele Bälle erobert. Die Jungs der mJSG Schwarzbach wurden, wenn überhaupt, in ungünstige Wurfpositionen gebracht und wenn ein Wurf auf das Tor kam, wurde dieser meistens vom Torwart entschärft. Sehr schnell  wurde über die Zwischenstände 10:0, 13:1 und dem Halbzeitstand von 17:1(nach Toren) deutlich, dass das Spiel eine klare Angelegenheit wird.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

05.09.2018

B1 beendet Vorbereitungsphase mit einem Turniersieg und einem zweiten Platz!

Einen echten Härtetest hatte das Trainergespann am 1. und 2. September als Abschluss der Vorbereitung auf die Saison für die B1 auf dem Programm. Gleich an zwei Turnieren sollten sich die Jungs mit starken Mannschaften aus NRW und Niedersachsen messen.

Samstags trat man beim Viererturnier im Modus jeder gegen jeden bei Gastgeber Bayer Dormagen an. In den ersten beiden Partien gegen die Mannschaft aus Letmathe und den Bundesliganachwuchs aus Minden konnte die Mannschaft in den 2 x 20 min in Angriff und Abwehr mit einer konzentrierten Leistung überzeugen und beide Partien für sich entscheiden.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

04.09.2018

Jugend bereits erfolgreich!

Die Jugendmannschaften der TSG Münster auf Bezirksebene sind bereits erfolgreich in die neue Saison 2018 / 2019 gestartet.

Unsere beiden Mannschaften der weiblichen E-Jugend konnten ihre Heimspiele gegen Seulberg in der Bezirksliga (OLK) und gegen die HSG MainHandball in der Bezirksliga genauso gewinnen wie die männlichen E-Jugendmannschaften ihre Auswärtsspiele gegen die mJSG Schwarzbach.

In der D-Jugend gewann die TSG Münster 2 auswärts ihr Spiel  der BLA gegen die TG Rüsselsheim. Stand es zur Halbzeit noch 9:11, wurde der Vorsprung in der zweiten Halbzeit kontinuierlich zum Endstand von 14:22 ausgebaut.

Nicht minder erfolgreich war die D1 in Wiesbaden. Auch sie konnte gegen den PSV Grün-Weiß Wiesbaden ihr erstes Auswärtsspiel der Saison mit 16:36 erfolgreich beenden. Eine überragend Mannschaftsleistung, konnten sich doch alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen.

In der C-Jugend konnte unsere C2 ihr Heimspiel der BOL gegen die TuS Nieder-Eschbach deutlich mit 37:16 für sich entscheiden.

Das einzige Unentschieden des Wochenendes gelang unserer Mannschaft der C3. Im Auswärtsspiel bei der mJSG Schwarzbach 2 führte man zur Pause noch mit 7:11 und selbst Mitte der zweiten Halbzeit mit drei Toren. Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit einem 20:20 Unentschieden.

Die BOL-Mannschaft unserer A-Jugend zeigte eine ebenso erfolgreiche Leistung. Gegen die Mannschafft der HSG MainHandball gelang ein ungefährdeter 22:46 Auswärtssieg.

Am kommenden Wochenende beginnt dann auch endlich für unsere Jugendhandballer auf Hessenebene nach langer Vorbereitung die neue Oberligasaison gegen die Nachwuchshandballer der Bundesligisten aus Wetzlar und Melsungen.

Einzig unsere weibliche B-Jugend muss sich noch eine weitere Woche gedulden, bevor es am 15.09.2018 in Langenselbold gegen die JSG Buchberg endlich losgeht.

Unterstützen Sie die Mannschaften der TSG! Auf geht’s TSG!

 

Samstag, 08.09.2018

12.45 Uhr       C3-Jugend      JSGmE Niederh./Sulzbach                Eichendorffschule

13.45 Uhr       C1-Jugend      mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen   34212 Melsungen

19.00 Uhr       A2-Jugend      TV Idstein                                           Eichendorffschule

 

Sonntag, 09.09.2018

09.30 Uhr     wE1-Jugend      TSG Eppstein                                    65817 Eppstein

10.30 Uhr       E2-Jugend      JSGmE Niederh./Sulzbach                Eichendorffschule

12.00 Uhr       D3-Jugend      HSG MainHandball                            Eichendorffschule

13.00 Uhr     wE2-Jugend      TSG Eddersheim                               65795 Hattersheim

13.30 Uhr       C2-Jugend      TSG Eppstein                                    65817 Eppstein

13.30 Uhr       D1-Jugend      HSG Hochheim/Wicker                     Eichendorffschule

15.15 Uhr       B1-Jugend      HSG Dutenh./Münchholzh.                Eichendorffschule

16.00 Uhr       B2-Jugend      HSG Hochheim/Wicker 2                   65239 Hochheim

17.00 Uhr       A1-Jugend      HSG Dutenh./Münchholzh. 2             Eichendorffschule

 

 

04.09.2018

wB: Rückblicke und Aussichten auf die Saison!

Nach längerer Pause melden sich nun die Mädels der weiblichen B-Jugend auch mal wieder, um ein Update der Ereignisse seit der erfolgreichen Oberligaqualifikation zu geben, und um euch die anstehende Saison schmackhaft zu machen. Im Kern ist die Mannschaft die Gleiche wie in der letzten Saison geblieben. Neuzugang Laura Lünenbürger, vorher TSG Eppstein, hat die Mädels ja schon sehr tatkräftig in der Quali verstärkt, und mit Nina Schoppe von der HSG Mörlen (spielt bei uns mit Gastspielrecht) haben wir eine weitere sehr talentierte Verstärkung für die nächste Spielzeit bekommen. Leider müssen wir kommende Saison auf Lara Biskup, die noch in der Quali alles für ihre Mannschaft gegeben hat, verzichten, da sie für ein Jahr in Neuseeland zur Schule geht und dort hoffentlich fleißig weiter Handball spielt. Lili Skulina wird nicht mehr im Trikot der Münsterer Mädels auflaufen, sie hat leider aus privaten Gründen die Handballschuhe an den Nagel gehängt, schade und alles Gute für Dich.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

04.09.2018

C-Jugend: Spaß und Erfolge bei Sommer-Turnieren und guter Start in die Saison 2018/19!

Nach einer sehr aktiven Turnier-Zeit vor und nach den Sommerferien hat in der C-Jugend bereits Ende August die Saison wieder begonnen. Nachdem die Spieler beim Ruhr-Cup in Bochum mit Zelten, beim eigenen und auswärtigen Beachturnieren, beim Rasenturnier in Oberursel und Dietzenbach, auf dem Turnier in Irmenach mit Zelten, dem Zürich-Cup in Wettenberg, dem Sauerland-Cup in Menden und dem Eichwald-Cup in Sulzbach Spaß gehabt haben und sich auf die kommenden Herausforderungen vorbereitet haben, ist die C-Jugend in dieser Saison wieder mit drei Mannschaften in Oberliga, BOL und BLB am Start.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

28.08.2018

B1 bei Turnier in Emsdetten erst im Halbfinale gestoppt!

Die TSG nahm vom 25. bis 26.08. bereits zum zweiten Mal am Turnier „Emsdettener Wanne“ teil.
Das hochkarätige und mit vielen Bundesliga-Nachwuchsmannschaften besetzte Turnier für A- und B-Jugendmannschaften aus ganz Deutschland war das vorletzte Vorbereitungsturnier der B1 vor dem Start in die neue Saison. Bereits um 9.00 Uhr am Samstag traf man In der Vorrunde auf den HC Bremen, den Gegner aus dem Finale eine Woche zuvor bei den deutschen Beachhandballmeisterschaften. Aufbauend auf eine aggressive Abwehr ließen die Münsterer den starken Rückraum der Bremer nicht zur Entfaltung kommen und konnten diesmal erfolgreich Revanche nehmen und mit 12:8 die Oberhand behalten.
Im zweiten Spiel traf man auf die JSG HLZ Ahlen. Die Blauen knüpften an die Leistung aus dem ersten Spiel an und konnten deutlich mit 13:7 gewinnen.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

27.08.2018

Männliche B-Jugend der TSG Münster wird Deutscher Vize-Meister im Beachhandball!

Am vergangenen Wochenende veranstaltete der Deutsche-Handball-Bund zum 2. Mal die Deutsche Jugendmeisterschaft im Beachhandball. Das Event fand in Nürnberg statt und eingeladen waren Spieler der Jahrgänge 2002 bis 2004.

Die B-Jugend der TSG bewarb sich beim Hessischen-Handball-Verband als Vertreter des Landes Hessen an den Meisterschaften teilzunehmen und bekam den Zuschlag ohne eine Qualifikation spielen zu müssen.

Letztendlich waren 7 Mannschaften aus ganz Deutschland am Start, die in einem Turnier jeder gegen jeden den Deutschen Meister ausspielten.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

27.08.2018

Bärenstarke Vorbereitung der mE1!

Am 26.08. haben wir mit einem Turnier in Hanau mit zwei Spielen über die volle Spielzeit die Vorbereitung abgeschlossen.

Begonnen haben wir die intensive Vorbereitungsphase bereits am 23.07., damit wir genug Zeit haben, unsere Konzeptionen wieder einzuüben.

Am 11.08. stand das erste Turnier in Nieder-Eschbach auf dem Programm. In den Gruppenspielen mit Hin- und Rückspiel setzten wir uns jeweils zweimal gegen die zweite Mannschaft des Gastgebers und das Team aus Gonzenheim/Ober-Eschbach durch. Die Gruppenphase schlossen wir souverän als Gruppenerster ab. Im Halbfinale besiegten wir dann die erste Mannschaft aus Nieder-Eschbach. Das Finale gewannen wir dann locker mit 21:3 erneut gegen Gonzenheim/Ober-Eschbach.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht

 

 

06.06.2018

wB schafft Oberliga-Quali im ersten Anlauf!

Von den Wänden der Geschwister Scholl Schule in Bensheim hallen die Freudengesänge der Münsterer Mädels bestimmt noch heute wieder, denn mit 3 Siegen konnte die weibliche B-Jugend den direkten Einzug in die Oberliga Hessen klarmachen…weiterlesen

Für Bilder der Quali einfach auf das Foto klicken!

DSC_1065

 

 

06.06.2018

B1 macht Oberliga- Quali perfekt!

Am Samstag, den 02.06.2018, absolvierten die Jungs von Trainer Bastian Dobhan und Marius Steinmetz in kompletter Besetzung im nordhessischen Baunatal erfolgreich ihr letztes (viertes!) Qualifikationsturnier zur Oberliga 2018/2019. Das Trainerteam hatte die Mannschaft gut vorbereitet und den Jungs den Zahn gezogen, dass es ein Spaziergang werden würde. So ging diese auch konzentriert in Abwehr und Angriff zu Werke und besiegte die zweite Mannschaft aus Dutenhofen/Münchholzhausen und die Mannschaft aus Fuldatal/Wolfsanger sicher.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht!

 

 

22.05.2018

C-Jugend im Bochumer Zeltplatz-Flair beim Ruhr Cup 2018!

Unsere C- Jugend erweiterte ihren Handball-Radius am Pfingst-Wochenende mit der Fahrt zum Ruhr Cup nach Bochum. Der ausrichtende Verein, der SV Teutonia Bochum-Riemke Handball e.V. stellte hierfür Zeltplätze auf dem Clubgelände und 8 Sporthallen für das Turnier zur Verfügung.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht!

C-Jugend beim Ruhr-Cup

 

 

17.05.2018

B1: Drittes Quali-Turnier – dritter Sieg!

Am Samstag, den 12.05.2018, trat die B1 zum ersten Oberliga-Qualifikationsturnier auf Landesebene in Lollar an. Die Gegner waren diesmal die HSG Hanau, die HSG Lumdatal, die JSG Dreiburgenstadt/Felsberg und die JSG Korbach/Külte.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht!

 

 

09.05.2018

Qualifikation Jugend – Stand 08.05.2018

Am vergangenen Wochenende haben die männliche D1 und E1 sowie die weibliche E1 mit deutlichen Erfolgen ihre Qualifikationsturniere gewonnen und sich damit für die höchsten Ligen ihrer Altersklasse qualifiziert. Die weibliche E2 wurde Turnierzweiter und die männliche E2 gewann immerhin ein Spiel.

Allen Trainern und Betreuern herzlichen Glückwunsch zu den Erfolgen.

Am vorletzten Wochenende scheiterte unser männliche A1-Jugend bei dem Versuch in die Qualifikation zur Bundesliga auf Bundesebene einzuziehen. Nach 3 Niederlagen beendete sie das Turnier in Hanau als Tabellenletzte und spielt nun am 26.05. in Großwallstadt um die Qualifikation zur Oberliga Hessen.

Am kommenden langen Wochenende beginnen für unsere C- und B-Jugend-Mannschaften die Qualifikationsrunden auf Hessen-Ebene. Am Feiertag (10.05.) bestreitet die C1-Jugend ihr Turnier in unserer heimischen Eichendorffhalle und kann mit einem Turniersieg direkt in die Oberliga einziehen.

Am Samstag (12.05.) tritt unsere männliche B1-Mannschaft ab 11:00 Uhr in Lollar an während unsere weibliche B-Jugend am Sonntag in Egelsbach ab 10:00 Uhr antreten muss. Hier qualifizieren sich die ersten 3 von 5 Mannschaften für die Zwischenrunde, die am Wochenende 02./03. Juni ausgetragen wird.

 

 

09.05.2018

Männliche E1-Jugend startet bei der Quali durch!

Am Samstag stand für die mE1 das Qualiturnier für die obere- bzw. mittlere Leistungsklasse in Limburg-Eschhofen an. Dort trafen wir auf die Mannschaften der eigenen mE2, sowie aus Kastel, Schwalbach/Niederhöchstadt, Schierstein und Eschhofen/Steeden.

Durch gute Ergebnisse im Vorfeld, von einem Vorbereitungsturnier in Rüsselsheim und einem Trainingsspiel gegen die starken 07er Mädchen aus Oberursel, gingen wir sehr zuversichtlich in diesen Tag.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht!

 

 

25.04.2018

B1 mit zweitem Turniersieg im zweiten Quali-Turnier!

 

Am Sonntag stand das zweite Oberliga-Qualifikationsturnier auf Bezirksebene für die B1 an, in dem die sechs Erst- und Zweitplatzierten von letzter Woche gegeneinander spielen mussten.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht!

 

 

24.04.2018

wE beendet ihre erste Saison auf dem 7. Platz! 

Am 17.02.2018 musste die wJE zum nächsten Auswärtsspiel nach Idstein. Die Idsteinerinnen standen bis dahin in der Tabelle immer vor den Mädels aus Münster, doch das sollte sich heute ändern. 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht!

 

 

19.04.2018

wB: Dank starker Leistung weiter!

Am vergangenen Wochenende mussten die Mädels aus Münster in der Bezirksvorqualifikation antreten. Um sich sicher für die weiteren Qualifikationsrunden auf Hessenebene zu qualifizieren, musste einer der drei ersten Plätze erreicht werden. Die in den letzten Trainingseinheiten gezeigte Tendenz ließen allerdings schon einiges erahnen und so ging es am Samstag mit guter Stimmung nach Bad Soden.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht!

 

 

17.04.2018

B1 startet mit Turniersieg in Oberliga-Quali!

Am letzten Sonntag stand das erste Oberliga-Qualifikationsturnier auf Bezirksebene an. Dabei mußte die neu formierte TSG Mannschaft in einer Fünfergruppe gegen die Mannschaften des PSV Grün-Weiß Wiesbaden, des VfR Wiesbaden, der TSG Oberursel und der TG 04 Sachsenhausen antreten. Trainer Bastian Dobhan standen für das lange Turnier, in dem jeder gegen jeden spielen mußte, nur zehn Feldspieler und ein Torwart zur Verfügung.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht!

 

 

10.04.2018

A-Jugend will den nächsten Schritt wagen!

Nachdem die A-Jugend der TSG in der letzten Saison erstmals seit vier Jahren wieder den Schritt in die Oberliga Hessen geschafft hat, möchte man diesen Positivtrend nun fortsetzen und erstmals seit 2011/2012 wieder eine Jugendbundesliga-Mannschaft stellen. In jener Saison war die TSG eines der Gründungsmitglieder der Bundesliga und somit Vorreiter im Handballbezirk Wiesbaden/Frankfurt.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht!

 

 

09.04.2018

wB: Vorquali steht an!

Für kommende Saison 2018/2019 will sich unsere weibliche B-Jugend für Oberliga Hessen qualifizieren. Um an den weiteren HHV-Turnieren teil nehmen zu dürfen, müssen sich die Münster Mädels bei einer Vorentscheidung gegen die starke Konkurrenz aus dem eigenen Bezirk durchsetzen.

-> hier geht’s zum kompletten Bericht!