banner_leichtathletik
Sommer 2019

Die Abteilung Leichtathletik ist schon seit der Gründung Bestandteil des Vereins, diese Sportart hat hier also eine lange Tradition. Und noch dazu eine sehr erfolgreiche. Regelmäßig nehmen die Leichtathletinnen und Leichtathleten unseres Vereins mit Erfolg an regionalen wie überregionalen Wettkämpfen teil.

Auch dieses Jahr steht da bei den Leichtathletinnen und Leichtathleten wieder einiges auf dem Programm. Aber alle trainieren fleißig, und die Erfahrung hat gezeigt, dass es trotz Nervosität doch auch immer Spaß macht, vorzuführen, was man im Training erarbeitet hat. Wir sehen den kommenden Ereignissen also mit freudiger Spannung entgegen.

Aber auch außerhalb der Halle haben die Mitglieder der Abteilung zusammen viel Spaß. Ob beim gemeinsamen Kegeln oder bei der letzten Weihnachtsfeier, bei der großen Sommergrillparty oder bei der Herbstwanderung.

 

12 Münsterer Löwen auf dem Gaukinderturnfest

Bei durchaus schönem Wetter starteten neun Münsterer Leichtathleten und drei Turnerinnen. Die Leichtathleten hatten einen Dreikampf (50 Meter Sprint, Weitsprung, Ballwurf) zu absolvieren, die Turnerinnen einen Vierkampf (Sprung, Barren, Balken, Boden).

Nach Beendigung der Wettkämpfe konnte man die Zeit bis zu den Pendelstaffeln mit dem  „Mittmachangebot“ überbrücken. Hier konnten die Kinder basteln und sich schminken lassen.

Der krönende Abschluss der Veranstaltung war wie jedes Jahr der „Wimpelwettstreit“. Die Übungen werden erst kurz vor Beginn des Starts bekannt gegeben. Dieses Mal wurden die Kinder an den Fußgelenken zum sogenannten „Dreibeinlauf“ zusammen gebunden und mussten immer zu zweit Hindernisse überwinden, einen Ball rollen und unter Hürden durchklettern. Nach über fünf Stunden gab es dann die Siegerehrung. Alle Kinder durften sich über eine Medaille freuen. Die ersten sechs Plätze erhielten zudem eine Urkunde. Aber das Wichtigste für alle war letztendlich dabei zu sein, mitzumachen und Spaß zu haben.

Die Teilnehmer und Ergebnisse im Einzelnen:

Leichtathletischer Dreikampf W 6-7 Jahre 2012/2013

  1. Platz Emma Mohr

Leichtathletischer Dreikampf W 8-9 Jahre 2010/2011

  1. Platz Emely Mosquera Asseng
  2. Platz Zoe Eggelstone
  3. Platz Luisa Werner

Leichtathletischer Dreikampf M 6-7 Jahre 2012/2013

  1. Platz Jean-Philippe Weitzel
  2. Platz Mats Roser
  3. Platz Oskar Uhle

Leichtathletischer Dreikampf M 8-9 Jahre 2010/2011

  1. Platz Mika Roser

Leichtathletischer Dreikampf M 10-11 Jahre 2008/2009

  1. Platz Lars Döll

Wettkampf P2/P3 2012 und jünger

  1. Platz Sofia Meier

Wettkampf P1-P3 2012 und jünger

  1. Platz Anna Selezneva
  2. Platz Linn Seifert

TSG Münster bei der KiLa in Hofheim

Die TSG Münster nahm beim Kila-Kreisentscheid am 25.5. in Hofheim mit zwei ihrer Mannschaften teil.

Für die U 12 war es der erste Mannschaftswettkampf dieses Jahr. Obwohl sie durchaus gute Leistungen erzielen konnten, mussten sie sich mit Platz 7 zufrieden geben. Das Team der LG BSN belegte in vier Disziplinen den 1. Platz, die Hattersheimer Kometen den 2. Platz. Nur im Drehwurf tauschten die beiden Mannschaften die Plätze. Alle anderen Teams zeigten durchwachsene Ergebnisse. Je nach Disziplin belegten sie die Plätze 3-7 und lagen am Ende mit 21-29 Ranglistenpunkten eng zusammen. Die LG BSN mit 6 bzw. Hattersheim mit 9 Ranglistenpunkten waren somit unerreichbar für die anderen Mannschaften. In der U 12 starteten für die TSG Münster: Jonas Memar-Khasse, Kara Virnich, Lars Döll, Louis Fischer, David Wolkenfeld, Lucia Singh, Walaa Benouaklil, Lennox Schmalenberg, Leni Klengler und für die LG MTW Laura Güntzel.

Für die U 8 war es bereits der zweite Wettkampf in der Kinder-Liga dieses Jahr. Hier tritt die TSG mit der LG MTW als gemischtes Team an. Beim ersten Wettkampf am 30.3. waren nur 6 Kinder am Start. Nachdem die jüngste Teilnehmerin nach der ersten Disziplin ausfiel, musste das Team die restlichen Disziplinen mit nur 5 Teilnehmern fortsetzen. Aufgrund der fehlenden Punkte mussten sie sich hier mit Rang 4 zufrieden geben. Beim Kreisentscheid teilte sich die neue Mannschaft, die nun mit 8 Teilnehmern antrat, nach mäßigem Anfang und Platz 4 in den Disziplinen Hindernis-Sprintstaffel und Stabsprung durch den 1.Platz im Schlagwurf  und einem tollen 2. Platz im Team-Biathlon , in dem sie 2 Ranglistenpunkte auf die beiden vor ihr liegenden Mannschaften gutmachen konnte , mit der Mannschaft aus Niederhofheim den 3. Platz. Die Kinder freuten sich riesig über die ergatterte Bronze Medaille. Das lässt für die beiden noch folgenden Wettkämpfe in der Liga hoffen. Hier starteten für die TSG: Jacob Wolkenfeld, Jean Philippe Weitzel, Oskar Uhle, Bennet Peters ,Arwin Parsa, Valentina Tschutscheck, Emma Mohr und für die LG MTW Raul Gonzales.

Die U 10 konnte diesesmal nicht starten, da sich hier nur 3 Kinder gemeldet hatten.

20190525_100229

Bilder von der Kinder-Cross-Meisterschaft

Vereinswettkampf der Montags-Leichtathleten

Am Montag, den 03.06.2019 fand eine interne Vereinsmeisterschaft der Leistungsgruppe der Leichtathletik statt.

Teilgenommen haben 12 Athleten Bj. 2007 – 2010. Trotz anfangs schlechtem Wetter erbrachte jeder Teilnehmer gute Ergebnisse, sodass am Ende eine Siegerehrung mit Urkunde und Goldmedaille den Tag krönten.

Sportabzeichentag bei der TSG

Am Samstag, 18. Mai 2019 fand erstmalig als Auftakt in die Sportabzeichensaison 2019 ein Sportabzeichtag auf dem Sportgelände der TSG Münster statt.

Wenn auch in familiärer Atmosphäre hatten die Teilnehmer mit sehr viel Ehrgeiz bei sonnigem Wetter viel Spaß sich an den einzelnen Disziplinen Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination zu versuchen.

Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit gleich vor Ort sich ihre Leistungen für das Sportabzeichen durch die Prüfer abnehmen zu lassen.

Für das leibliche Wohl in Form von Getränken sowie Kaffee und Kuchen war ebenfalls gesorgt.

Startschuss-Sportabzeichen
Disziplinen_neu
20190331_163554

 

 Die TSG Münster räumt 5 Titel ab

Die Leichtathleten der TSG-Münster konnten 5 Kreismeistertitel für sich entscheiden.

Am Samstag, 04.05.2019, fanden die Kreiseinzelmeisterschaften im Sulzbacher Eichwaldstadion statt. Die äußeren Bedingungen waren dabei alles andere als gut.

Bei kalten 4 ° C und Schauern kämpften sich die 10- und 11- jährigen Schüler/innen der TSG-Münster durch die Disziplinen.

Für die Münsterer- Mädchen (W10) begann der Wettkampftag mit Ballwurf. In der Anfangsdisziplin zeigte Lilith Melzer besonders Nerven und erreichte mit 22,00 m einen großartigen 3. Platz. Mit derselben Weite belegte Letizia Frenda Platz 4. Leni Klengler, Kara Virnich und Cecilia Zipperich erreichten mit 21,50m, 18,50m und 14,0m die Plätze 6, 10 und 17.  

Im Anschluss daran folgte Weitsprung. Hier zeigten die Schülerinnen W10 besonders gute Leistung. 5 der ersten 7 Plätze gingen an die TSG Münster. Cecilia Zipperich entschied mit herausragenden 3,70m den Wettkampf für sich und wurde Kreismeisterin mit großem Abstand zur Zweitplatzierten. Aber auch ihre Vereinskolleginnen erreichten bemerkenswerte Weiten. Kara Virnich holte mit 3,48m Platz 3, dicht gefolgt von Leni Klengler mit 3,38m (Platz 4). Lilith Melzer und Letizia Frenda erkämpften mit 3,38m und 3,31m Platz 6 und 7.

Aus dem Sand ging es direkt zum 50m-Sprint. In dieser Disziplin zeigten die TSG-Mädels, dass sie ganz vorne mit dabei sind. Gleich 3 Mädchen (Cecilia, Kara und Lilith) waren im entscheidenden Endlauf. Auch hier rief Cecilia Zipperich ihre Bestleistung ab und wurde mit 8,40 sec Kreismeisterin. Lilith und Kara belegten Platz 3 (8,45 sec) und Platz 6 (9,07 sec).

In den Vorläufen stoppte die Uhr für Leni Klengler bei 8,85 sec und für Letizia Frenda bei 9,23 sec. Beim Hochsprung sind nur 2 Schülerinnen der TSG gestartet. Obwohl die Leichtathletinnen nur wenige Trainingseinheiten für diese Disziplin zur Verfügung hatten, übersprang Letizia Frenda die 1,15 m – Marke bereits im 2. Versuch und wurde mit dieser hervorragenden Leistung Kreismeisterin. Cecilia Zipperich belegte mit 1,00 m Platz 3.

Der Wettkampftag endete für die Mädchen mit dem 800m-Lauf. Hier trat von der TSG nur Kara Virnich an. Schnell kämpfte sie sich an die Spitze und hielt ihr flottes Tempo bis zum Schluss. Kara konnte den Lauf mit bemerkenswerten 3,26,33 min für sich entscheiden und wurde damit Kreismeisterin.

Lydia Höller (W11) startete als einzige in Ihrer Altersklasse für die TSG-Münster. Sie absolvierte einen erfolgreichen Wettkampf. Im Ballwurf landete sie mit 17 m auf dem 9. Platz. Beim Weitsprung sprang sie bis zur 3,45m – Marke (Platz 9). Lydia beendete den Wettkampftag mit dem 50m-Sprint und einer tollen Zeit von 8,91 sec im Vorlauf.

Als einzige in der W12-Klasse ist Mia Tavidde angetreten. Sie erzielte beim 75m-Sprint im Vorlauf eine schöne Zeit mit 11,76 sec. Im Weitsprung kratzte sie an der 4m Marke und holte Platz 4 mit 3,99m. Die Kugel stieß Mia 4,80m und belegte Platz 5.

Am Ende des Tages wurde Mia Tavidde noch beim Ballwurf Vize-Kreismeisterin mit großartigen 25,50 m.

Bei den männlichen Schülern (M10) begann der Wettkampftag mit dem Ballwurf. Hier glänzte vor allem Jonas Memar-Khasse. Er wurde mit starken 34,00m Kreismeister.

Lennox Schmalenberg warf den Ball 20,50 m und belegt Platz 11.

Mats Kreutel (M11) warf den Ball 29,50 m und wurde 9. Dicht gefolgt von Jonathan Krug  mit 29,00 m (Platz 10) und Leander Widerstein mit 25,50m (Platz 11).  

Den 50m-Sprint meisterten die Münsterer-Jungs ebenfalls großartig. Lennox Schmalenberg (M10) erzielte im Vorlauf eine tolle Zeit (9,39 sec) und Jonas Memar-Khasse (M10) kam sogar in den Endlauf und erreichten hier Platz 4 mit 8,80 sec.

Bei M11 stoppte die Uhr für Jonathan Krug bei 8,68 sec, für Mats Kreutel bei 8,49 sec und für Leander Widerstein im Endlauf bei bemerkenswerten 8,25 sec. Mit dieser Zeit erreichte Leander Platz 3.

Im Weitsprung zogen die Schüler der TSG ihren weiblichen Teamkolleginnen gleich und sprangen ansehnliche Weiten. Bei den M10 sprang Jonas Memar-Khasse (M10) bis zur 3,32m Marke und belegte einen hervorragenden 3. Platz. Lennox Schmalenberg erreichte mit 2,69m Platz 10.

In der Altersklasse M11 landete Jonathan Krug bei 3,41m (Platz 11). Leander Widerstein erreichte 3,31m und damit Platz 13. Mats Kreutel flog bis zur 3,11m-Marke und holte Platz 15.

Bei den 800m-Läufen waren die M10 und M11 gut vertreten.

Hier kämpften sich die Jungs tapfer über durch die 2 Stadionrunden und kamen mit guten Zeiten im Ziel an. Lennox Schmalenberg vertrat seine Altersklasse M10 als einziger aus der TSG-Münster und belegte Platz 9 mit 3:27,95 min.

Bei den M11 liefen Mats auf Platz 9 (3:14,46), Jonathan auf Platz 11 (3:20,09) und Leander auf Platz 12 (3:20,44).  

Der erste Wettkampf für die Münsterer Leichtathleten dieses Jahr war ausgesprochen erfolgreich. Mit 5 Kreismeistertiteln und vielen fantastischen persönlichen Bestleistungen kann das Wettkampfjahr 2019 für die TSG-Münster-Leichtathleten nun optimistisch weitergehen.

IMG-20190504-WA0008

Verleihung Sportabzeichen Kinder 2018

Ehrung der Münsterer Leichtathleten am Donnerstag 25.01.2018

 

Geehrt wurden alle Sportler, die das Sportabzeichen abgelegt hatten.

 

In der Saison 2018 erreichten 58 Kinder (21 Erwachsene) die Leistungen für das Sportabzeichen 5 Abzeichen in Bronze, 25 (5) in Silber und 28 (16) in Gold.

 

Folgende Kinder konnten sich freuen:

 

Bronze

 

1.Verleihung     Lukas Rumpf, Ela Günes

 

4.Verleihung     Noah Fleck      

 

5.Verleihung     Jan Wöbbeking, Philip Schmelzer                       

 

Silber  

 

1.Verleihung     Luis Bevanda, Jacob Wolkenfeld, Simson Valldorf, Mika Roser, Sophie Gellen

 

                         Dejan Smiljkovic

 

2.Verleihung     Zoe Egglestone, Laura Gellen, Linus Meermann, Janosch Schüler,

 

Nikolai Kowalew, Maurice Gellen

 

3.Verleihung     Jannik Nebel, Yannik Diehm, Natalie Corvey, Marlene Rathmanner, Leander Widerstein, Anni Müller      

 

4.Verleihung     Jonathan Krug, Simon Memar-Khasse, Philip Buschow,

 

5. Verleihung    Lars Döll, Cora Trautmann, Jakob Fleck, Lars Wöbbeking  

 

Gold

 

1.Verleihung     Viviana Wolf, Lilly Huther                                                         

 

2.Verleihung     Lennox Schmalenberg, Cecilia Zipperich, Leni Klengler, Laura Stegmann

 

3.Verleihung     Louis Fischer, Letizia Frenda, Mia Weick, Kara Virnich, Lilith Melzer,

 

Milena Smiljkovic, Lydia Höller, Katharina Diehm, Mats Kreutel,  

 

Luis Pop Mimoso , Lorenz Müller, Jonas Memar-Khasse, Valentin Froitzheim

 

4.Verleihung     Carolin Helbig, David Wolkenfeld, Yanik Buschow, Valentina Klein

 

5.Verleihung     Jule Flebbe, Philipp Trautmann, Pascal Buschow

 

7.Verleihung     Nils Zelser, Annabell Beckmann       

 

Folgende Erwachsene erwarben das Abzeichen: (Ehrung im Dezember)

 

Silber  Nils Voss (3),Iris Böttcher (8), Sebastian Hahn (10), Alexandra Döll (25), Winfried Gross (28)

 

Gold    Matthias Preinl (1), Robert Froitzheim (3), Svenja Froitzheim( 3), Iris Böttcher (8), Susanne

 

            Gack-Beckmann (12), Sascha Hahn (13), Daniela Außenhofer (14), Tankred Hübner (15),

 

            Katja Zelser (17), Ellen Diehm (21), Gertrud Villmer (21), Michael Sonnentag (23),

 

            Astrid Hahn (26), Klaus-Peter Hahn (26), Lutz Böttcher (29), Rudolf Kümmel (29)

 

           

 

 

 

  • IMG_1914
  • IMG_1912
  • IMG_1913
  • IMG_1910
  • IMG_1911
  • IMG_1908
  • IMG_1909

Sportabzeichen 2018

DSC_0728

Auch in diesem Jahr haben wieder einige Athleten der TSG fleißig und erfolgreich für ihr Sportabzeichen trainiert.

Am 10.12.2018 fand die diesjährige Verleihung der Sportabzeichen der Erwachsenen und einiger Kinder statt.

Insgesamt wurden an diesem Abend 22 Erwachsene und 5 Jugendliche geehrt.

17 goldene und 5 silberne Abzeichen wurden an die Erwachsenen verliehen. Die 5 Jugendlichen Sportler, die in diesem Rahmen geehrt wurden, erhielten alle ein goldenes Abzeichen.

Herzlichen Glückwunsch!

Erfreulich ist auch die gestiegene Anzahl an Abzeichen im Vergleich zum Vorjahr.

Wir hoffen diesen Trend im nächsten Jahr weiter beibehalten zu können und freuen uns auf den Start der nächsten Sportabzeichen-Saison am 06. Mai 2019.

Leitung Sportabzeichen: Patrick Kaupert und Lutz Böttcher

 

Sportabzeichenehrung 2017

Geehrt wurden alle Sportler, die das Sportabzeichen abgelegt hatten.

In der Saison 2017 erreichten 75 Kinder  die Leistungen für das Sportabzeichen.6 Abzeichen in Bronze, 28 in Silber und 42 in Gold.

Folgende Kinder konnten sich freuen:

Bronze

1.Verleihung     Zoe Egglestone, Janosch Schüler,

3.Verleihung     Felix Herr, Nils Häßler, Alexander Moses

4 Verleihung     Jakob Fleck

Silber

1.Verleihung     Lina Helms, Laura Gellen, Nikolai Kowalew, Maurice Gellen, Cecilia Zipperich,

2.Verleihung     Letizia Frenda, Natalie Corvey, Marlene Rathmanner, Yannik Diehm,

Valentin Froitzheim, Jannik Nebel, Puya Khanlari, Amelie Van Doren, Anni Müller,

Fynn Mayer Jason Schröder

3.Verleihung     Carolin Helbig, Ben Barkhausen, Noah Fleck, Tamino Karantaglis,

Matilda Siegel,

4.Verleihung     Enea Berti, Cora Trautmann, Jan Wöbbeking, Pascal Buschow,

6 Verleihung     Hanna Bigalke, Annabell Beckmann,

7.Verleihung     Florine Gottfried

Gold

1.Verleihung     Rania Ludwig, Leni Klengler, Laura Stegmann, Linus Meermann,

Lennox Schmalenberg

2.Verleihung     Luis Pop Mimoso, Jonas Memar-Khasse, Lorenz Müller,

Lilith Melzer, Kara Virnich, Mia Weick, Leander Widerstein, Mats Kreutel,

Milena Smiljkovic, Katharina Diehm, Lydia Höller,

3.Verleihung     David Wolkenfeld, Valentina Klein, Maximilian Hedtmann, Jonathan Krug,

Yanik Buschow,

Luca Knoch, Nina Barkhausen, Maxim Baumann, Simon Memar-Khasse,

Jan-Niklas Möller,

4.Verleihung     Lars Döll, Paul Fries, Jule Flebbe, Philipp Trautmann, Lars Wöbbeking,

Angelina Hagenah,

5.Verleihung     Meta Kilp, Lysan Büsch, Sophia Liebisch,

6.Verleihung     Nils Zelser, Richard Rohlfing, Annika Müller

7.Verleihung     Levin Lange, Lars Zelser, Paul Dehler,

Erwachsene

Gold

16. Verleihung    Katja Zelser

25112018
verleihung-sportabzeichen-2017

Hallensportfest am 05.11.2017

An unserem diesjährigen Hallensportest am 05.11.2016 starteten rund 85 Kinder im Alter zwischen vier und zehn Jahren. Die Teilnehmer versuchten sich mit großer Begeisterung in den Disziplinen Weitsprung, Weit Wurf und Sprint. Hierbei starteten die jungen Sportler jeweils getrennt nach Geschlecht und Alter, nur beim anschließenden Stafellauf wurde gemeinsam gekämpft.
Neben „alten Hasen“ starteten jedoch auch einige Kinder zum ersten Mal am Hallensportest. Die Kinder durften sich in den vergangenen Wochen in den einzelnen Sportstunden auf das Hallensportest vorbereiten.
Höhepunkt des Sportestes war und blieb natürlich der abschließende Stafellauf. Hier wurden die Kinder unter Mithilfe der Betreuer, Eltern, Großeltern und Mitstreitern was das Zeug hält angefeuert.
Für das leibliche Wohl wurden seitens der Eltern im Foyer wieder zahlreiche Kuchen-, Wurstbrot- und Brezelspenden zur Verfügung gestellt.
Auf diesem Wege bedanken wir uns hierfür sehr herzlich.
Die kleinen TSG-Wetkämpfer verließen am Ende der Veranstaltung glücklich und mit einer Medaille um den Hals die Sportveranstaltung.

Auf ein Neues im nächsten Jahr!

Übungsleiterfahrt vom 22. – 24.09.2017

Unsere diesjährige Übungsleiterfahrt führte uns auf die Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land.

Bei herrlichem Wetter wurde wieder gewandert. Nach einem recht steilen Anstieg ging es durch Weinberge entlang des Traumpfades. Für Verpflegung zwischendurch war ausreichend gesorgt. Es wurde viel gelacht und wir wurden mit traumhaften Blicken auf die Mosel belohnt. Selbstverständlich wurde auch der Mosel Wein getestet. Am Sonntag besuchten wir noch Maria Lach. Wir wanderten erst entlang des Sees bevor wir uns im Anschluss die Abtei anschauten. Es war wie die Jahre zuvor ein gelungenes und perfekt organisiertes Wochenende!!!

Sandra, Moni, Astrid, Gertrud, Susanne und Kirsten

Kreismehrkampfmeisterschaften am 03.09.2017 in Bad Soden

Die TSG Münster trat am Sonntag, den 3.9.17 mit vier Athleten bei den Kreismehrkampfmeisterschaften in Bad Soden-Neuenhain an.

In der M 10 konnte sich Maxim Baumann vor seinem Teamkollegen Luca Knoch

den Kreistitel im Dreikampf sichern. Auch Richard Rohlfing schaffte es in der M13 im Vierkampf als dritter aufs Treppchen. Sein Teamkollege Levin Lange wurde fünfter.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

M10

1.Maxim Baumann 930 Punkte ( 8,05 s, 3,79 m, 27,00 m )

2.Luca Knoch 900 Punkte ( 8,38 s , 3,79 m, 27,50 m)

M13

3. Richard Rohlfing 1.435 Punkte ( 11,33 s , 3,96 m , 36,00 m , 1,25 m)

5. Levin Lange 1.395 Punkte ( 11,12 s , 3,90 m , 32,50 m , 1,20 m)

  • img_0782_teilnehmer-3-9-tsg-muenster
  • img_0784_siegerehrung-m13-3-9
  • 20170903_125850_siegerehrung-m-10-3-9

4 Kreistitel für die TSG Münster

Die TSG Münster trat am Samstag, den 24.06.2017 mit 9 Athleten  bei den Kreiseinzelmeisterschaften der U12/U14 in Hofheim an.

Dort konnte sie sich 4 Kreistitel, 7 Vizetitel und 4 Dritte Plätze sichern.

Am konstantesten war Luca Knoch (M10). Er absolvierte 3 Versuche im Weitsprung mit 3,95 , musste sich dann aber um 1 cm Leon von Bremer von der TSG Marxheim geschlagen geben. Im Ballwurf warf er den Ball gleich 4 x auf 30,50m und sicherte sich auch hier im letzten Wurf mit 31,50m den 2. Platz.

Im 50m Lauf musste er sich ebenfalls  mit einer Zeit von 8,52s nur seinem Teamkollegen Maxim Baumann geschlagen geben, der sich mit einer Zeit von 8,37s den Kreistitel sicherte.

Levin Lange (M13) holte sich im 75m Lauf mit 11,15s und im Weitsprung mit 4,30m den Titel.

Richard Rohlfing gewann den Speerwurf mit einer Weite von 27,56m.

Die weiteren Platzierungen:

M10: Maxim Baumann 3. Weit 3,83m ; 3. 800m 3:02,25 min; 4. Ball 30,00 m ;  5. Hoch 1,10m

M10: Noah Fleck  10. Weit 3,19m

M12: Jakob Fleck  8. Weit 3,36m

M13: Levin Lange  2. Kugel  7,90m ; 3. Speer 22,70m

M13: Richard Rohlfing   2. 75m 11,42s ; 2. Ball 40,00 m ; 3. Weit 4,20 m

M13 Jan-Niklas Möller  2. 800m 2:50,51 min. ; 4. Weit 4,04 m

W12 Anette Lohle  5. 75m 11,77s

W13 Sophia Liebisch 6. 75m 12,80s

Hessische Blockmeisterschaften 2017

levin-hm-block

Levin Lange (13) hatte sich für die Hessischen Blockmeisterschaften qualifiziert und startete am 10.06.2017 in Hofgeismar im Block Wurf.

Er absolvierte die Disziplinen 75 Meter Sprint, 60 Meter Hürden, Weitsprung, Kugelstoßen und Diskus mit guten Leistungen und Weiten.

Bei der Siegerehrung konnte Levin sich über einen 8. Platz freuen, der ihm für die kommende Wintersaison die Fortsetzung des Kadertrainings mit ausgebildeten Trainern des Hessischen Leichtathletikverbandes in der Kalbachhalle in Frankfurt zusichert.

Kreis-Hallenmeisterschaften 2017

Am 18. und 19. Februar 2017 fanden in der Leichtathletikhalle in Frankfurt-Kalbach die Kreis Hallenmeisterschaften statt.

Insgesamt traten über 1000 Sportler aus den Kreisen Main Taunus, Hochtaunus und Wetterau an. Die TSG Münster war mit 5 Athleten vertreten.

Ines Wöhrle (U18) wurde mit persönlicher Bestleistung 2. im Hochsprung mit einer übersprungenen Höhe von 1,52m. Im Kugelstoßen erreichte sie den 8. Platz mit einer Weite von 9,43m und sprang 4,40m weit.

Melissa Riemer (W14) lief die 60m in 9,42 sec, sprang 3,95m weit und erreichte im Kugelstoßen 6,65m.

Levin Lange und Richard Rohlfing, beide M13, starteten im Dreikampf mit den Disziplinen 60m Sprint, Weitsprung und Kugelstoßen. Levin sicherte sich den 8. Platz mit 3,86m (Weitsprung), 7,42m (Kugelstoßen) und 9,22 sec (Sprint). Richard erreichte den 9. Platz mit 4,11m (Weitsprung), 6,28m (Kugelstoßen) und 9,26sec (Sprint).

Valentina Klein (W11) startete in einem mit 49 Teilnehmerinnen besetzten Feld im Dreikampf und erreichte einen guten 16. Platz mit den Ergebnissen: 8,51sec (50m Sprint), 3,60m (Weitsprung) und 19,50m (Schlagball).

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer.