Bezirksliga A Wiesbaden/Frankfurt – 2018/19
# D2-JUGEND - 01 (mit Logo)

12.11.2018

 

D2 mit Tabellenführung 

TSG Münster II vs. TuS Nieder – Eschbach

 

Am Sonntag den 11.11.2018 ging es um 15:45 Uhr im Spitzenspiel der Bezirksklasse A gegen die starke Mannschaft von der TuS Nieder – Eschbach.

 

In den letzten Trainingseinheiten wurden bei uns Kondition und immer wieder Stoßen und der Zweikampf am Kreis geübt. Wir waren gut vorbereitet und Markus stellte in Aussicht, dass wir bei einem Sieg alle gemeinsam ins Schwimmbad gehen werden.

Das Spiel startete mit Ballverlusten und Fehlpässen auf unserer Seite und die Gegner hatten zwei, drei große Spieler, die unsere Abwehr immer wieder durchbrachen. So lagen wir nach drei Minuten bereits 0:3 zurück, konnten uns dann aber herankämpfen und in der Folge ein ausgeglichenes Ergebnis halten. 

Es gab aber weiterhin immer wieder Fehlpässe, Schrittfehler und Stellungsfehler, die unseren Trainer Markus sehr verärgerten. Es wurde teilweise sehr laut von der Seitenlinie, da wir einfach unkonzentriert waren. Halbzeitstand war dann 9:9.

In der Kabine gab uns Raphael Tipps und Anweisungen, wie wir das große Angriffsteam der Gegner in den Griff bekommen können. Markus betonte, dass wir mehr an den Gegner „ran gehen“ müssen.

Die 2. Halbzeit startete gut und wir konnten dann in der 25. Minute mit 11:10 in Führung gehen. Dann gingen die Niedereschbacher wieder in Führung und provozierten durch das Hineinspringen in unsere Abwehr viele Fouls und wir bekamen auch noch mehrere 2-Minutenstrafen.

Unser Torwart Silas machte ein super Spiel und hielt viele Bälle ab. Er war eine gute Stütze und wir konnten so das Spiel immer wieder von hinten aufbauen.   

Ab der 33. Minute führten wir wieder, und die Gegner machten jetzt auch mehrere Fehler. Die Trainer der Gegner schimpften kräftig über den Schiri, was ihnen eine Gelbe Karte und 2 Minuten einbrachte. Der Schiri Erik Bender machte aber einen guten Job und wir fanden alles sehr fair.

Im Schlussspurt konnten wir noch mit 3 Toren zum Endstand von 20:17 in Führung gehen.

Nach dem Spiel ging es in die Kabine, aber die Einladung zum Schwimmbad blieb aus, wir hoffen auf Montag zum Training.   

Es spielten: Max, Phillip, Elian, Felix S., Silas, Finn, Johannes, Meta, Alisa, Finley, David,

 

Maximilian Heer

   

(Anmerkung der Redaktion: wie uns das Trainerteam um Markus Kilp, Tabea Finke und Raphael Elfu mitteilt, ist die Einladung ins Schwimmbad mittlerweile erfolgt!)

 

 

17.10.2018

Saisonstart der D2 2018 / 2019

Im Frühjahr hatten wir uns für die BLA qualifiziert und nach unserer Vorbereitung über dem Sommer hinweg mit Trainingseinheiten, Turnieren und Beach Handhandball sind wir im 1. Heimspiel gut in die Saison gestartet. Die Trainer hatten ein schlagkräftiges Team aus den Jahrgängen 2007 und 2006 zusammengestellt. Viele von uns spielen schon seit der G-Jugend beim TSG-Münster, einige sind dieses Jahr dazu gekommen.

 

Unser erstes Auswärtsspiel hatten wir dann gegen Rüdesheim am Sonntag, den 02.09.2018. Für uns ist das die weiteste Anfahrt in der Saison. Das Spiel startete gut und wir lagen schnell 0:6 vorne, dann aber unterliefen uns viele Pass- und Fangfehler und der Gegner konnte aufholen. Unser Trainer stellte die Mannschaft neu ein, so dass wir zur Halbzeit 9 : 11 führten.

Die 2. Halbzeit startete wieder holprig, aber dann konnten wir durch unsere technische und konditionelle Überlegenheit das Spiel hoch gewinnen. Endergebnis 14:22.

Nach dem Spiel ging es noch mit der Seilbahn zum Niederwald-Denkmal und zum Essen in die berühmte Drosselgasse. Etwas Kultur muss sein.

Es spielten: Max, Phillip, Elian, Felix S., Silas, Finn, Johannes, Meta, Alisa, Finley, David, Felix G,

 

Das nächste Auswärtsspiel fand dann am Sonntag, 16.09.2018 in Idstein statt. Spielbeginn war 9:30 Uhr, d.h., wir mussten schon um 8:15 Uhr losfahren und das an einem Sonntag:(

Wir  starteten gut und konzentriert und führten nach 12 Minuten mit 3:6, dann nahm Idstein eine Auszeit. Die Gegner holten noch auf, so dass es zur Pause 6:9 Stand. In der Kabine gab es dann strikte Anweisungen von unserem Trainer Markus Kilp. Die 2. Halbzeit startete wechselhaft mit vielen Fehlern und in der 32. Minute konnte Idstein mit 13:12 in Führung gehen und wir nahmen eine Auszeit. Unsere Nerven lagen blank, besonders weil gegen uns auch viele gelbe Karten und  Zwei-Minutenstrafen verhängt wurden.

Nach heftigem Hin und Her nahm Idstein eine weitere Auszeit, um ihr Spiel zu ordnen. Wir bekamen leider die Angriffe ihres besten Spielers nicht in den Griff und er setzte sich immer wieder durch. Die Idsteiner führten dann mit zwei Toren und wir konnten leider nicht mehr aufholen. Endstand 14:16.

In der Kabine und vor der Halle diskutierten wir noch lautstark über die Ungerechtigkeiten, aber dann ging es wieder friedlich heim in einen sonnigen Rest-Sonntag.

Es spielten: Max, Phillip, Elian, Felix S., Finn, Johannes, Meta, Allisa, Finley, Noah und Jakob F.

 

 Maximilian Heer