Oberliga Hessen 2019/20
Erste
obere Reihe v.l.: Jonas Katzer, Jonas Höllebrand, Julian Schuster, Klaudio Hranjec, Marc Zelser, Bastian Schwarz, Sebastian Jacobi
mittlere Reihe v.l.: Alexander Adamski (Coach), Antonia Noll (Physiotherapeutin), Tim Dautermann (Co-Trainer), Benjamin Dautermann, Felix Ikenmeyer, Marius Beier (Mannschaftsbetreuer), Dorothea Enders (Physiotherapeutin), Alexander Press (Sport. Leiter)
untere Reihe v.l.: Stephan Denhard, Tim Kunz, Moritz Rausch, Sebastian Frieman, Dino Spiranec, Maximilian Panther, Mario Gonzales-Borja

 

 

Die Erste Mannschaft der TSG Münster spielt in der Saison 2019/20 ihre siebte Saison in der Oberliga Hessen. Nach einigen Jahren in der 2. und 3. Bundesliga ist dem Verein der Neuanfang und die Rückkehr zu den Münsterer Tugenden mit zahlreichen Eigengewächsen geglückt. Das junge und motivierte Team wird von Alexander Adamski trainiert.

 

 

TSG auf Facebook

TSG auf Instagram

 

Galerie

 

Trainingszeiten

410_TSG_1M_20181012

Montag:       19:00 – 20:30 Uhr Eichendorffhalle

Dienstag:     20:30 – 22:00 Uhr Eichendorffhalle

Donnerstag: 20:30 – 22:00 Uhr Eichendorffhalle

Platzierungen der letzten Jahre
JahrLigaPlatzierung
2019/20Oberliga?
2018/19Oberliga11.
2017/18Oberliga12.
2016/17Oberliga10.
2015/16Oberliga10.
2014/15Oberliga8.
2013/14Oberliga11.
2012/133. Liga Süd16.
2011/123. Liga Ost12.
2010/112. Liga Süd17.
2009/102. Liga Süd11.
2008/092. Liga Süd6.
2007/082. Liga Süd13.
2006/072. Liga Süd9.
2005/062. Liga Süd15.
2004/05Regionalliga S/W1.

 

 

14.10.2019

Dem Auswärtssieg soll Heimsieg folgen

 

Hallo liebe Fans der TSG Münster,

nachdem wir letzten Samstag die hohe Auswärtshürde Wettenberg mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung erfolgreich (24:26 Auswärtssieg) meistern konnten, steht am kommenden Samstag direkt das nächste schwere Spiel an. Gegner ist die ESG Gensungen/Felsberg, welche am letzten Spieltag beim 39:24 Heimsieg gegen Babenhausen ihre Stärke eindrucksvoll unter Beweis stellte. Gensungen ist eine sehr erfahrene und eingespielte Mannschaft, besitzt aber auch sehr viel individuelle Qualität. Sie stellt die körperlich stärkste Mannschaft der gesamten Liga dar und ist zu Recht unter den Top 3 (3. Platz 6:2 Punkte) der Tabelle vorzufinden. Die Gäste zählen zu den Favoriten auf die Meisterschaft. Dementsprechend schwierig wird die heutige Aufgabe werden. 

Dennoch werden wir alles versuchen, um nun auch den ersten Heimsieg der Saison einzufahren. Hierfür sind wir natürlich auch wieder auf die großartige Unterstützung unserer Zuschauer angewiesen. 

 

Auf gehts TSG!

Es grüßt, Eure Erste

 

 

 

 

 

 

 

 

23.09.2019

Zweiter Anlauf für den ersten Heimsieg

 

Wir grüßen alle Fans, Sponsoren und Freunde der TSG Münster und laden herzlich ein zu unserem nächsten Heimspiel gegen die MT Melsungen II.

Im ersten Spiel sorgten einige Umstände dafür, dass wir die Heimspielpremiere nicht siegreich gestalten konnten. Nun wollen wir dies im zweiten Heimspiel der Saison gegen die Bundesligareserve aus Melsungen besser machen und die ersten zwei Punkte vor heimischer Kulisse einfahren.

Wohlwissend, dass zum wiederholten Male eine schwere Aufgabe vor uns liegt, gehen wir selbstbewusst an das Spiel heran. Beide Mannschaften der heutigen Partie kämpften bis zum Ende der vergangenen Saison um den Verbleib in der Oberliga Hessen. Das letzte Duell, welches gleichzeitig das letzte Saisonspiel der abgelaufenen Spielzeit war, konnte die MT Melsungen II knapp für sich entscheiden. Zum damaligen Zeitpunkt bedeutete dies für die TSG Münster weitere Wochen der Ungewissheit über den Verbleib in der Liga. Damit ein solches Szenario nicht mehr auftritt, wäre ein Sieg wünschenswert. Dafür ist eine Leistungssteigerung zum letzten Heimspiel notwendig. Zu viele technische Fehler und Ballverluste in den entscheidenden Phasen des Spiels brachten uns aus dem Spielfluss.

Frei nach dem Motto: “Aus Niederlagen lernt man”, wurden die Fehler analysiert, und wir konnten uns optimal auf den heutigen Gegner vorbereiten, sodass die Erste alles darauf setzt, heute im zweiten Anlauf den ersten Heimsieg der Saison zu erringen. Dafür braucht es einmal mehr gute Stimmung in der “Eichendorffhölle” und die Unterstützung von den Rängen.

Gemeinsam mit Euch wollen wir diese Aufgabe meistern! Wir freuen uns auf eine volle Halle und Eure tatkräftige Unterstützung!

 

Es grüßt, die Erste

 

 

 

 

 

 

 

09.09.2019

Neue Saison – neue Gesichter – neue Motivation

Herzlich willkommen, liebe TSG-Fans und alle Handballbegeisterten! Endlich ist es soweit… die schweißtreibende Vorbereitungszeit ist vorbei, und wir starten die neue Oberligasaison 19/20 in unserem Wohnzimmer, der Eichendorffhalle – besser geht es nicht! 

Die Testspiele waren weitestgehend erfolgreich, unser neuer Coach Alexander Adamski hat einen sehr guten Draht zur Mannschaft gefunden und die Neuzugänge wurden hervorragend integriert. Apropos Neuzugänge: Mit Rückkehrer Basti Schwarz (RR), Stephan Denhard (RM) und Max Panther (KL) wurde der sonst unveränderte Kader qualitativ und quantitativ sehr gut ergänzt. Wir brauchen uns mit unserem Kader vor keiner Mannschaft in der Liga zu verstecken und ihr könnt euch auf temporeichen, attraktiven Handball freuen, liebe Fans! Wir sind heiß!

Attraktiven Handball gab es auch im Sommer zu bestaunen. Mit Schusti, Ike, Basti, Jacky, Tim und Hölle spielen gleich sechs aktive Spieler bei uns, die im August erneut Deutscher Meister im Beachhandball in Berlin geworden sind und ihren Titel aus 2018 damit verteidigen konnten. Zudem haben Basti und Jacky im Juni die Beachhandball-EM in Polen mit der Deutschen Nationalmannschaft gespielt. Wir gratulieren allen sechs zu dieser hammermäßigen Leistung und hoffen, dass sich die Euphorie auch auf die diesjährige Hallensaison überträgt.

Mit der HSG Pohlheim haben wir am Wochenende wohl gleich einen ebenbürtigen Gegner vor der Brust! Die Gießener Jungs haben auch ein junges, hungriges Team um den starken Rückraumspieler Maximilian Rühl und haben ihren Kader auch noch in Breite und Spitze verstärkt. Sie leben von einer stabilen Defensive und spielen für ihr junges Alter schon sehr überlegt und abgezockt im Angriff. 

Der heutige Gegner wird uns alles abverlangen und wir müssen den Kampf zu 100% annehmen. Seid der 8. Mann auf dem Platz und peitscht uns nach vorne, damit wir Samstag Abend alle zusammen einen gelungenen Saisonauftakt feiern können! Wir freuen uns auf euch und auf geile Spiele in dieser Saison! Ganz klar: Wir wollen mit dem Abstieg nichts zu tun haben!

Es grüßt

Eure Erste