18.03.2019

 

Das Wochenende

Von Wochenende zu Wochenende nähern sich die Osterferien, und verbunden damit der Wechsel der verschiedenen Altersklassen in die nächste Jugendmannschaft. Somit neigt sich auch die aktuelle Saison dem Ende zu. Beendet haben an diesem Wochenende ihre Oberligasaison die Jungs der C1, die ihren Saisonausklang in der heimischen Eichendorffhalle gegen die HSG Zwehren/Kassel mit 34:26 erfolgreich bestreiten konnten und die Saison punktgleich mit dem Bundesliganachwuchs der MT Melsungen nur aufgrund des direkten Vergleichs auf einem guten dritten Platz beenden. Zwar hat man das Saisonziel, die Teilnahme am Final Four Turnier um die Hessenmeisterschaft knapp verpasst, dennoch können die Jungs von Trainer Konrad Bansa zufrieden sein mit dem Erreichten. Einen Glückwunsch an dieser Stelle dem souveränen Meister der Oberliga-Nord, der HSG Wallau-Massenheim, und dem Tabellenzweiten, der mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen, die gemeinsam mit dem unangefochtenen Meister der Oberliga Süd, der HSG Rodgau Nieder-Roden, sowie dem SV Erbach das Final Four Turnier am 30.03.2019 in der Hasselgrundhalle in Bad Soden bestreiten werden.

Nachdem die Hessenmeisterschaft bereits vor dem letzten Saisonspiel gesichert wurde, hat auch unsere A1 ihr letztes Saisonspiel gegen die HSG Großenlüder/Hainzell mit 17:27 gewonnen und durfte einen am Ende überaus erfolgreichen Saisonabschluss feiern (Spielbericht und Bilder der Meistermannschaft hier).

Der Meister der oberen weiblichen Leistungsklasse des Bezirkes Wiesbaden/Frankfurt, unsere Mädels der weiblichen E-Jugend, verloren dagegen in Wiesbaden ihr vorletztes Saisonspiel gegen einen starken TuS Nordenstadt. Nach einer langen Runde mit Qualifikation und Saison scheinen die Mädels, die überwiegend mit dem jüngeren Jahrgang angetreten sind, das Ende der Saison herbeizusehnen.

Und fast hätten wir es übersehen, so stetig erreichen uns Erfolgsmeldungen unserer Jungs der E-Jugend. Meister! Gratulation dem Team um Michael Kilp, die sich mit ihrem Sieg gegen die HSG Wallau-Massenheim (Spielbericht hier) vorzeitig die Meisterschaft der oberen Leistungsklasse des Bezirkes Wiesbaden/Frankfurt sichern konnten.

Ihre zweite Saisonniederlage einstecken mussten auch unsere Jungs der D2 an diesem Wochenende, die ihr Auswärtsspiel bei dem TuS Nieder-Eschbach mit 23:18 verloren, sich aber im nächsten Heimspiel vorzeitig die Meisterschaft der Bezirksliga A sichern können. Ausstehend auch noch die übrigen Entscheidungen in den Ligen unsere D- und E-Jugenden, die aber alle ihre Spiele an diesem Wochenende erfolgreich bestreiten konnten.

Von den Aktivenmannschaften musste lediglich unsere Erste an diesem Wochenende auf die Platte. Und das hätten sie sich mal getrost sparen können! Nach einer indiskutablen Leistung verlor man das Heimspiel gegen den TV Kirchzell mit 13:22 (Spielbericht hier).

 

Hier die Ergebnisse im Überblick:

 

 

 

Das nächste Wochenende beginnt bereits mit dem Auswärtsspiel unserer Ersten gegen die HSG Kleenheim/Langgöns am Freitag Abend um 20:00 Uhr. Unnötig zu erwähnen, was die Stunde geschlagen hat!

Während uns Samstag dann ein Heimspieltag mit Spielen der E-, D- und B2-Jugend erwartet, bietet uns der Sonntag Auswärtsspiele unter anderem unserer Mädels der E-Jugend sowie unserer Zwoten und Dritten.

Hier das kommende Wochenende im Überblick:

 

 

 

 

Auf geht`s TSG !

 

 

 

 

 

10.03.2019

Das Wochenende

Meister! Nachdem wir am vergangenen Wochenende den Jungs der A1 zum vorzeitigen Gewinn der Hessenmeisterschaft gratulieren durften, sind es an diesem Wochenende unsere Mädels der weiblichen E1 gewesen, die zwei Spieltage vor Saisonende mit ihrem Sieg gegen die HSG Goldstein/Schwanheim uneinholbar die Tabelle anführen und somit Meister der oberen Leistungsklasse des Bezirkes Wiesbaden/Frankfurt sind. Uns fehlen die Worte Mädels! Gratulation dem gesamten Team und den Trainerinnen Katja Press und Maike Wiewald. Feiert schön!

Ebenso erfolgreich an diesem Wochenende waren auch die Mädels der E2, die in einem engen und spannenden Match ihr Heimspiel gegen den Tabellenführer von der wJSG Eltville/Grün-Weiß Wiesbaden erfolgreich gestalten konnten. Mit nur zwei Punkten Rückstand belegen unsere Mädels vor ihrem letzten Saisonspiel einen hervorragenden zweiten Tabellenplatz. Die Spielberichte unserer Mädels sind hier zu finden.

Neben den ebenfalls siegreichen Jungs unserer zwei E-Jugendmannschaften (Spielbericht unserer E1 hier) war es insbesondere unsere D2, die an diesem Wochenende einen langen Atem haben musste. Zwei Spiele an einem Wochenende, beginnend am Freitag und schließlich am Sonntag! Und beide Spiele wurden in souveräner Manier gewonnen. Mit 30:2 Punkte befinden sich die Jungs und Mädels der D2 an der Tabellenspitze und können am nächsten Spieltag beim Auswärtsspiel gegen den TuS Nieder-Eschbach mit einem Sieg gegen den Tabellendritten ihre Meisterschaft in der Bezirksliga A sichern. Viel Erfolg!

Ein gemischtes Bild dagegen mal wieder bei unseren Aktivenmannschaften. Unsere Dritte konnte ihr Auswärtsspiel bei der TSG Ober-Eschbach mit 27:28 siegreich gestalten und befindet sich nach dem zweiten Sieg in Folge aktuell auf dem vierten Tabellenplatz.

Nach zuletzt drei Niederlagen gelang unserer Zwoten an diesem Wochenende gegen den direkten Tabellennachbarn von der TSG Ober-Eschbach zwar kein Befreiungsschlag, in einem bis zur letzten Sekunde spannenden Spiel aber trennten sich beide Mannschaften unentschieden 29:29.

Und die Erste? Ebenso spannend bis zur letzten Sekunde, aber ein Punktgewinn blieb den Männern um Trainer Jens Illner verwehrt.  Mit 26:25 (Spielbericht hier) unterlag man der ESG Gensungen/Felsberg und belegt mit 16:22 Punkten den 10. Tabellenplatz, einen Punkt vor der MT Melsungen, die in einem nicht minder spannenden Spiel erst Sekunden vor Schluss dem Tabellenzweiten TV Kirchzell mit 23:22 die Punkte überlassen musste. Ein äußerst spannendes letztes Saisondrittel deutet sich da in der unteren Tabellenregion der Oberliga Hessen an, leider wohl mit Beteiligung unserer Ersten.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

 

 

Das nächste Wochenende bietet uns mehrheitlich Auswärtsspiele in einer allmählich zu Ende gehenden Saison unserer Jugendmannschaften. Alle Unterstützung der TSG Fangemeinde aber benötigt sicherlich unsere Erste in ihrem Heimspiel gegen den Tabellenzweiten TV Kirchzell am Samstag, den 16. März um 19:00 Uhr in der heimischen Eichendorffhalle. Das Hinspiel in Amorbach hat man mit nur einem Tor verloren, chancenlos scheint man also nicht zu sein.

Hier das kommende Wochenende im Überblick:

Auf geht`s TSG !

03.03.2019

Das Wochenende

Hessenmeister! Wir gratulieren unserer A1 ganz herzlich zum vorzeitigen Gewinn der Hessenmeisterschaft. Die Jungs von Trainer Tim Dautermann konnten im letzten Heimspiel der Saison gegen den GSV Eintracht Baunatal bereits vor dem letzten Spieltag der Oberliga Hessen durch einen ungefährdeten 33:18 Sieg (Spielbericht hier) die notwendigen Punkte einfahren, um eine überragende Saison mit der Meisterschaft zu krönen.

Vize-Hessenmeister! Auch unseren Jungs der B1 gratulieren wir herzlich zum zweiten Platz in der Oberliga Hessen Saison 2018/2019. Die Jungs um Trainer Bastian Dobhan siegten im letzten Saisonspiel gegen die HSG Hanau mit 27:26 (Spielbericht hier) und beenden die Saison mit 23:5 Punkten auf Platz 2 hinter dem neuen Hessenmeister von der mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen, denen auch wir an dieser Stelle herzlich gratulieren wollen. Mit Platz 2 haben sich unsere Jungs die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft gesichert. In nur einem Spiel gegen den Zweiten der Oberliga Rheinland/Rheinhessen/Pfalz/Saar heißt es dann, sich für das Achtelfinale der Deutschen Meisterschaft mit Hin- und Rückspielen im K.o. – Modus zu qualifizieren. Wer der Gegner in der Qualifikation sein wird, wird sich wohl erst am letzten Spieltag der Oberliga RRPS am 23. März 2019 im Spiel der TSG Friesenheim gegen den TV Hochdorf entscheiden. Beide Mannschaften führen mit Platz 1 und 2 die Oberliga an und beide trennt aktuell nur ein Punkt. Unseren Jungs der B1 wünschen wir aber schon jetzt viel Erfolg!

Und unsere C1 hat dieses Wochenende der Jugendoberligen zu einem perfekten werden lassen. Denn auch sie gewannen ihr Auswärtsspiel bei dem GSV Eintracht Baunatal souverän mit 26:35. Auch ohne ihr Trainergespann Bansa/Herr ließen die Jungs, hervorragend betreut von Aushilfscoach Thorsten Zelser, nichts anbrennen, und liegen nach dem 28:28 der Melsunger gegen die HSG Zwehren/Kassel punktgleich mit dem Bundesliganachwuchs aus Nordhessen auf Platz 3 der Oberliga-Nord. Nur auf Grund des direkten Vergleichs wird man wohl die Hessenmeisterschaft in diesem Jahr verpassen, es sei denn, die TSG aus Oberursel und aus Münster würden beide am letzten Spieltag………man wird ja wohl noch träumen dürfen.

Die Euphorie aus dem letzten Heimspiel nicht nutzen und weniger erfolgreich war an diesem Wochenende unsere Erste, die ihr wichtiges Auswärtsspiel gegen den TuS Dotzheim mit 30:26 (Spielbericht hier) verlor und weiterhin mit einem Punktekonto von 16:20 Platz 9 der Oberliga Hessen belegt. Aber mit nur einem Punkt vor den möglicherweise vier Abstiegsplätzen findet man sich nach zuletzt nur zwei Punkten aus den letzten sechs Saisonspielen im Abstiegskampf wieder und muss schnellstens in die Erfolgsspur zurückfinden.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

 

 

Das nächste Wochenende bietet uns dann wieder ein volles Programm. Drücken wir die Daumen, dass unserer Ersten in ihrem Auswärtsspiel gegen den Tabellenvierten ESG Gensungen/Felsberg mal endlich wieder ein Auswärtssieg gelingt. Keine leichte Aufgabe, hat man doch bereits das Hinspiel in der heimischen Eichendorffhalle verloren. Aber irgendwann müssen die Männer von Trainer Jens Illner ja mal anfangen, auch in der Rückrunde Punkte für den Klassenerhalt einzufahren.

Zwei Punkte stünden auch unserer Zwoten mal wieder gut zu Gesicht. In ihrem Auswärtsspiel gegen die TSG Ober-Eschbach können sich die Herren von Trainer Jochen Wichert für zuletzt drei Niederlagen in Folge rehabilitieren, müssen dafür aber wieder ihre gewohnte Leistungsstärke abrufen können.

Gleich doppelt antreten müssen unsere Jungs der D2. Nach ihrem Nachholspiel am Freitag bei der JSG Gonzenheim/Ober-Eschbach muss die Mannschaft von Trainer Markus Kilp am Sonntag in der Eichendorffhalle gegen die JSG Langenhain/Breckenheim antreten. Den Jungs der D2 sowie allen Jugendmannschaften viel Erfolg!

Hier das kommende Wochenende im Überblick:

 

Auf geht`s TSG !

25.02.2019

 

Das Wochenende

Aus einem Funken Hoffnung wurde ein loderndes Feuer! Da sind sie, die ersten zwei Punkte für unsere Erste im Jahr 2019! Das Heimspiel gegen die HSG Pohlheim am vergangenen Samstag Abend konnten die Männer um Trainer Jens Illner mit 28:23 (13:13) für sich entscheiden und somit nach vier Niederlagen in Folge zwei wichtige Punkte auf der Habenseite verbuchen. Mit 16:18 Punkten findet man sich aktuell auf dem 9. Tabellenplatz wieder und hat mit diesem Sieg einen weiteren direkten Vergleich aus Hin- und Rückspiel gewonnen, auch wenn man es am Ende der Saison möglichst nicht auf dieses Kriterium will ankommen lassen.

Auch unsere Dritte konnte endlich wieder ein Erfolgserlebnis verzeichnen und im Heimspiel gegen die MSG Schwalbach/Niederhöchstadt die zwei Punkte nach einem 37:29 Erfolg in der heimischen Eichendorffhalle behalten. Mit einem ausgeglichenen Punktekonto von 17:17 Punkten belegt man Platz 5 der Bezirksliga B.

Nur unsere Zwote hat die Wende noch nicht vollzogen, verlor sie doch ihr Heimspiel gegen die TSG Eddersheim mit 26:34. Zwei Punkte aus den letzten fünf Partien sind einfach nicht das, was nicht nur die Mannschaft von sich erwartet. Mit 16:22 Punkten findet man sich derzeit auf dem 11. Tabellenplatz wieder und kann sich glücklich schätzen, dass der Abstand zur Abstiegsregion bereits sieben Punkte beträgt. An und für sich aber sollte der Blick in die andere Tabellenrichtung gehen. Eine schwierige Saison für unsere Zwote.

Während im Jugendbereich die Mannschaften unsere E-Jugend komplett spielfrei hatten, überzeugten die Jungs der D-Jugend in ihren Spielen und konnten allesamt Siege einfahren. Die D3 war mit 18:22 bei der HSG Seckbach/Eintracht Frankfurt erfolgreich, und unsere D1 konnte mit dem Auswärtssieg beim Tabellenzweiten vom SV Seulberg (17:31) einen wichtigen Schritt Richtung Meisterschaft in der BOL machen und sich nunmehr in Ruhe auf das entscheidende Heimspiel gegen den Tabellendritten TuS Holzheim am 23.03.2019 vorbereiten.

Unsere C-Jugend stand dem Erfolg der D-Jugend in nichts nach und hatte ebenso ein äußerst erfolgreiches Wochenende. Die C3 (34:29 gegen die HSG Seckbach/Eintracht Frankfurt) und die C2 (16:30 bei TuS Nieder-Eschbach) gewannen ihre Spiele, wie auch die Oberligamannschaft der C1 um Trainer Konrad Bansa. In einem äußerst spannenden und attraktiven Spiel konnten die Jungs gegen den TV Hüttenberg mit 26:25 zwei Punkte einfahren und so ihren dritten Tabellenplatz in der Oberliga-Nord festigen.

Auch die Oberligamannschaft der B-Jugend gewann gegen den TV Hüttenberg ihr Auswärtsspiel (21:28 Spielbericht hier) und hat es weiter selber in der Hand, sich mit einem Sieg im letzten Saisonspiel als Tabellenzweiter für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren. Erfreulich auch die Entwicklung unserer B2, die nach einer schwierigen Hinrunde die Rückrunde nach ihrem Sieg gegen den TV Idstein (25:33 Spielbericht hier) mit bislang 8 Punkten aus den 5 Spielen äußerst erfolgreich bestreitet.

Die Oberligadamen unserer weiblichen B-Jugend haben sich mit ihrem Sieg gegen den TV Hersfeld (22:20 Spielbericht hier) bereits vor dem letzten Spieltag ihren starken dritten Tabellenplatz der Oberliga Hessen gesichert! Glückwunsch, Mädels!

Ihre erste Niederlage auf der Platte mussten unsere Jungs der A-Jugend hinnehmen. Nachdem man die ersten Minuspunkte der Saison am grünen Tisch aufgebrummt bekam, verloren sie am Wochenende das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten TSG Oberursel deutlich mit 31:23 (Spielbericht hier), können aber mit einem Sieg im nächsten Spiel die Meisterschaft der Oberliga Hessen fest machen. Auch die A2 war mit 29:26 gegen die mJSG Schwarzbach erfolgreich und bleibt mit 18:6 Punkten dem Duo an der Tabellenspitze weiter auf den Fersen.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

 

Das nächste Karnevalswochenende bietet uns einen etwas ausgedünnten, aber nicht minder interessanten Spieltag an.

Die Erste muss am Freitag Abend in ihrem Nachholspiel beim TuS Dotzheim antreten und möchte mit einem Auswärtssieg zwei weitere wichtige Punkte gegen einen direkten Tabellennachbarn einfahren.

Während die Oberligamannschaft der C-Jugend die lange Reise nach Baunatal antreten muss, würden sich die Jungs der B- und der A-Jugend in ihren entscheidenden Oberligaheimspielen über jede Menge Fans und Unterstützung von der Tribüne freuen. Die B1 bestreitet ihr letztes Saisonspiel gegen die HSG Hanau, während die A-Jugend im letzten Heimspiel der Saison gegen den GSV Eintracht Baunatal die Meisterschaft der Oberliga Hessen gewinnen will.

Hier das kommende Wochenende im Überblick:

 

 

Auf geht`s TSG!

 

 

 

18.02.2019

Das Wochenende

Haben wir vergangene Woche an dieser Stelle von einem “rabenschwarzen Wochenende für die Aktivenmannschaften der TSG Münster” gesprochen, scheinen unsere Herren Gefallen an dieser Farbe gefunden zu haben. In einem selten gesehenen Gleichschritt kassierten auch an diesem Wochenende alle drei Mannschaften eine weitere Niederlage.

Einen Schritt vorwärts ohne Raumgewinn, so lässt sich wohl am Besten das Spiel der Ersten bei der HSG Wettenberg zusammenfassen. Über den kompletten Spielverlauf hatte man den Eindruck, dass unsere Männer durchaus in der Lage sein könnten, etwas mitzunehmen aus Mittelhessen, Punkte sind es aber am Ende leider nicht geworden. Nach dem letztmaligen Ausgleich in der 40. Spielminute lag man noch 10 Minuten vor dem Schlusspfiff mit nur einem Treffer im Rückstand. Am Ende verlor man die Partie dann doch mit 25:21.

Auch die Zwote verlor ihr Heimspiel gegen den Tabellennachbarn von der HSG Hochheim/Wicker deutlich mit 22:34 (11:15). Zehn Tore von Altmeister Dominik Reindl reichten nicht, um auch nur ansatzweise Spannung in diesem Spiel aufkommen zu lassen. Am Ende kann nunmehr von Tabellennachbarschaft nicht mehr die Rede sein. Eine aktuelle Situationsbeschreibung der Zwoten ist hier zu finden.

Und die Dritte? Verlor ihr Auswärtsspiel bei der TSG Nordwest mit 29:26 (15:13), unerwartete Solidarität mit der Ersten und der Zwoten. Der Spielbericht der Dritten ist hier zu finden.

Zumindest die Jugend hatte an diesem Wochenende ein wenig mehr Abwechslung im Ergebnistopf zu bieten.

In einem spannenden Spiel konnte unsere B2 ihr Auswärtsspiel bei der HSG VfR/Eintracht Wiesbaden mit 19:20 (9:11) für sich entscheiden und spielt damit bislang ein erfolgreiches Jahr 2019 mit drei Siegen bei nur einer Niederlage. Glückwunsch Jungs und weiter so!

Während die Jungs der B1 ihr Spiel gegen den Tabellenletzten TV Gelnhausen souverän mit 29:24 (16:11) gewannen und Zeit zum Experimentieren hatten (s. Spielbericht), machten es die Mädels der weiblichen B-Jugend etwas spannender, gewannen aber auch ihr Heimspiel gegen die HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden mit 17:16 (8:5). Angesichts des verletzungsbedingt ausgedünnten Kaders eine verdiente Belohnung für diesen Kraftakt (s. Spielbericht).

Die Oberliga Steilvorlage aus Melsungen nicht nutzen konnten die Jungs um Trainer Konrad Bansa der männlichen C-Jugend. Mit ihrer Niederlage gegen den Tabellenführer der Oberliga-Nord aus Wallau (19:22) müssen sie ihre Träume von der Teilnahme an der Hessenmeisterschaft wohl beenden. Mit einer schlechten Leistung insbesondere im Angriff unterlag man einer Mannschaft, die an diesem Tag vielleicht nicht unbedingt besser, aber den viel größeren Siegeswillen und eine komplett gegensätzliche Körpersprache zeigte. Bleibt zu hoffen, dass die Mannschaft ihre Saison vernünftig zu Ende spielt und sich im nächsten Spitzenspiel gegen den TV Hüttenberg nicht nur für die Niederlage im Hinspiel revanchieren will.

Auch die C2 konnte gegen die HSG Wallau/Massenheim II nicht gewinnen, zumindest aber liegt ein kurzer Spielbericht vor, der hier gelesen werden kann.

Den Torrekord mit 43 erzielten Treffern stellte an diesem Wochenende unsere D1 in ihrem Spiel gegen die TG Rüsselsheim (43:17) auf. Auf die D-Jugend war mal wieder Verlass, auch die D2 gewann ihr Spiel gegen die FTG Frankfurt souverän mit 31:12 (17:8).

Verlass war auch auf unsere E-Jugend. Dabei konnten die Jungs von Trainer Michael Kilp ihr Spitzenspiel gegen die TG Rüsselsheim deutlich für sich entscheiden und eilen mit riesen Schritten der Meisterschaft entgegen. Ein Bericht vom Spitzenspiel kann hier gelesen werden.

Aber auch die Mädels der weiblichen E1 sicherten sich ihre nächsten zwei Punkte mit ihrem Sieg gegen den TV Petterweil, während sich die jungen Damen der E2 knapp der TG 04 Sachsenhausen geschlagen geben mussten. Der Bericht der Mädels ist hier zu finden.

Am Ende also ein Wochenende, das von Allem etwas zu bieten hatte. Hier die Ergebnisse im Überblick:

 

 

Am nächsten Wochenende steht vor dem karnevalsbedingt etwas ausgedünnten Spieltag am Narrenwochenende noch einmal ein voller Spieltag an.

Erste und Zwote haben in ihren Heimspielen am Samstag Gelegenheit, mal wieder etwas für das Punktekonto zu tun. Gerade für die Erste gegen die HSG Pohlheim eine dringende und wichtige Aufgabe.

Hervorzuheben sicherlich auch die Spiele unsere B- und C-Jugend-Oberligisten gegen den TV Hüttenberg. Während die B-Jugend um Trainer Basti Dobhan in ihrem Auswärtsspiel einen gewaltigen Schritt Richtung Qualifikation Deutsche Meisterschaft machen kann, besteht für unsere C-Jugend in der Eichendorffhalle die Gelegenheit zur Revanche nach der Niederlage im Hinspiel.

Und auch unsere D-Jugend würde sich über jede Menge Unterstützung der TSG Fans freuen. In Seulberg findet am Sonntag das vorentscheidende Spitzenspiel Tabellenerster (TSG Münster) gegen Tabellenzweiten (SV Seulberg) statt. Viel Erfolg, Jungs!

Auf lautstarke Unterstützung von den Tribünen setzten aber mal wieder alle Mannschaften bei ihren Heim- und Auswärtsspielen.

Hier das kommende Wochenende im Überblick:

 

 

Auf geht`s TSG!

 

 

 

 

11.02.2019

Das Wochenende

Ein rabenschwarzes Wochenende für die Aktivenmannschaften der TSG Münster. Alle drei Mannschaften verloren ihre Spiele auswärts wie auch in der heimischen Eichendorffhalle. Eine völig enttäuschende Leistung zeigt nicht nur unsere Erste bei ihrer Heimniederlage gegen die  SG Rot-Weiß Babenhausen (24:29), auch unsere Zwote verlor überraschend beim Tabellenletzten TG Eltville ihr Auswärtsspiel und bescherte den Rheingauern ihren dritten Saisonsieg. Da war es dann wohl nicht anders zu erwarten, dass auch unsere Dritte am gestrigen Sonntag Abend ihr Heimspiel gegen die SG Wehrheim/Obernhain mit 24:37 verlor. Allerdings spielte man auch gegen den Tabellenführer, nicht eines der Spiele, die unbedingt gewonnen werden müssen.

Schnell zu unserer Jugend! Die Mädels und Jungs zeigen den älteren Herren mal wieder, wie ein erfolgreiches Wochenende auszusehen hat!

Von 14 Spielen unserer Jugendmannschaften konnten die Blau-Weißen 13 erfolgreich bestreiten, lediglich unsere Jungs der A2 mussten sich in ihrem Auswärtsspiel bei der SG Wehrheim/Obernhain mit 33:30 geschlagen geben, nachdem man das Spiel lange hat offen gestalten können.

Und immer grüßt das Murmeltier. Unsere Mädels und Jungs der E- sowie der D-Jugend konnten ihre Spiele alle in gewohnt souveräner Manier gewinnen und befinden sich in ihren Ligen an der Tabellenspitze oder zumindest auf Platz zwei. Glückwunsch!

Auch unsere Jugendoberligisten waren allesamt erfolgreich. Die C-Jugend um Trainer Konard Bansa gewann ihr Heimspiel gegen die TSG Oberursel mit 31:14, die Mädels unserer weiblichen B-Jugend ihr Auswärtsspiel bei der TG Kastel mit 19:24, ihre männlichen Altersgenossen der B-Jugend das Derby gegen die HSG Hochheim/Wicker mit 24:19, und den deutlichsten Erfolg errang unsere A-Jugend in ihrem Spiel gegen den TSV Griedel mit 32:10. Alle vier Oberligamannschaften sind auf einem guten Weg, die vor der Saison gesteckten Ziele zu erreichen. Wünschen wir den Mannschaften weiterhin viel Erfolg und den Spielerinnen und Spielern, die sich momentan auf der Verletztenliste wiederfinden, eine baldige Genesung und ein komplikationsfreies Aufbautraining.

Alle Ergebnisse im Überblick:

 

 

 

Am nächsten Wochenende halten sich Heim- und Auswärtsspiele die Waage. Dafür kommt es aber gleich zu Beginn am Samstag um 14:45 Uhr in der Eichendorffhalle zu einem Oberligaknaller in der C-Jugend. Gegen die HSG Wallau Massenheim, souveräner Tabellenführer der Oberliga Nord, wollen unsere Jungs dem Auswärtssieg im Hinspiel auch in der Eichendorffhalle einen Erfolg folgen lassen. Auf geht`s, Männer!

Gleich dreimal heißt es dann TSG gegen die TG Rüsselsheim. Während die Jungs der D1 um Trainer Tim Dreier am Samstag Heimspielrecht genießen, müssen die Jungs der E-Jugend ihre beiden Spiele am Sonntag auswärts antreten. Dabei kommt es in beiden Begegnungen zu dem Duell Tabellenführer gegen den Tabellenweiten. Viel Erfolg!

Und unsere Aktiven? Für unsere Erste heißt es nach drei die Winterpause übergreifenden Niederlagen mal wieder zu punkten. Auswärts gegen die HSG Wettenberg eine ambitionierte Aufgabe, aber so langsam bleibt den Männern um Trainer Jens Illner wohl nichts anderes übrig. Bei vier möglichen Absteigern beträgt der Vorsprung auf die Abstiegsränge gerade mal noch ein kümmerliches Pünktchen, bei allerdings zwei weniger ausgetragenen Spielen. Die Wettenberger aber sind vor heimischem Publikum nach ihrer Niederlage gegen Melsungen wohl auch auf Wiedergutmachung aus. Beste Grundlage für ein hoffentlich attraktives Spiel!

Für unsere Zwote bietet sich in ihrem Heimspiel am Sonntag die Gelegenheit zur Wiedergutmachung gegen die HSG Hochheim/Wicker, und auch die Dritte möchte nach zwei Niederlagen in Folge bei der TSG Nordwest mal wieder das Gefühl des Sieges spüren.

Auf lautstarke Unterstützung von den Tribünen setzten dabei alle Mannschaften bei ihren Heim- und Auswärtsspielen. Erfüllen wir ihnen diesen Wunsch!

Hier das kommende Wochenende im Überblick:

 

 

Auf geht`s TSG!

 

 

 

03.02.2019

Das Wochenende

Ein Wechselbad der Gefühle, so kann man getrost das vergangene Wochenende beschreiben. Von unnötigen und überraschenden Niederlagen über aufopferungsvoll erzielten Achtungserfolgen bis hin zu überragenden Siegen war mal wieder alles vertreten. Aber der Reihe nach.

Noch nicht angekommen im neuen Jahr scheinen unsere Mädels der weiblichen E-Jugend. Sei es der frühen Anwurfzeit geschuldet, der langen Winterpause oder doch der ein oder anderen Verletzung, verloren beide Teams unserer jüngsten Mädelsmannschaften ihre Auswärtsspiele an diesem Wochenende. Aber mal ehrlich, als Tabellenführer haben beide Mannschaften gute Chancen, ihre Ligen auch nach Saisonende anzuführen und dürfen sich auch mal einen schlechten Tag erlauben. Kopf hoch Mädels, wir sind stolz auf euch! Der Bericht der Mädels kann hier gelesen werden.

Besser machten es die Jungs der E- und auch der D-Jugend, die allesamt ihre Spiele an diesem Spieltag erfolgreich bestreiten konnten.

Erfolgreich war auch unsere Zwote, die in überzeugender Manier ihr Spiel gegen die HSG Neuenhain/Altenhain mit 30:34 gewinnen konnte und sich mit einem ausgeglichenen Punktekonto von 16:16 Punkten auf Platz 8 der Tabelle wiederfindet. Zum Bericht der Zwoten geht es hier.

Ein ausgeglichenes Punktekonto (14:14) und ebenfalls Tabellenplatz 8 belegt auch unsere Erste, die allerdings ihren Jahresauftakt gegen die MSG Umstadt/Habitzheim mit 29:28 ebenso verlor wie unsere Dritte ihr Auswärtsspiel in Nieder-Eschbach (28:25). Ein Bericht zum Spiel der Ersten ist hier zu finden.

Für die Highlights des Wochenendes aber sorgten mal wieder unsere Jugend-Oberligamannschaften. Die Mädels unserer weiblichen B-Jugend verloren ihr Heimspiel gegen den Tabellenführer von der HSG Bensheim/Auerbach ganz offiziell mit  0:1. Nach der krankheits- und verletzungsbedingten Absage des Spiels seitens der TSG Münster fiel das Tor des Tages durch den hessischen Handballverband. Obwohl dankenswerterweise die HSG einer Spielverlegung zugestimmt hätte, wurde das Spiel auf Grund der kurzfristigen Absage regelkonform mit 0:1 gewertet. Vorschrift ist Vorschrift! Aber als Fans des Frauen- und Mädchenhandballs hätten wir gerne dieses Spitzenspiel auch zu einem späteren Zeitpunkt verfolgen wollen. Chance vertan, schade.

Es ist geschafft! Das dürfte wohl das Motto unserer B-Jugend an diesem Samstag gewesen sein, hat sie doch dafür gesorgt, dass der unangefochtene und bisher verlustpunktfreie Tabellenführer der Oberliga Hessen vom Bundesliganachwuchs aus Melsungen seinen ersten Punkt abgeben musste. Und dabei wäre auch noch mehr möglich gewesen. Der Bericht dieses spannenden und attraktiven Spitzenspiels kann hier gelesen werden.

Es ist nicht aller Tage Abend! Das haben sich unsere Jungs der C-Jugend in der langen Winterpause  gesagt und ihr Auswärtsspiel bei der JSG Dreiburgenstadt Felsberg souverän mit 12:36 gewonnen. Der Bericht der C-Jugend kann hier gelesen werden. Nach den überraschenden Punktverlusten des Bundesliganachwuchses aus Melsungen an diesem sowie am vergangenen Wochenende belegen unsere Jungs um Trainer Konrad Bansa nunmehr wieder den zweiten Tabellenplatz in der Oberliga Nord und haben es wieder in der eigenen Hand, sich für die Hessenmeisterschaft, die in diesem Jahr im benachbarten Bad Soden stattfinden wird, zu qualifizieren. Aber wie war das mit dem Bären und seinem Fell? Heimspiele gegen den unangefochtenen Tabellenführer aus Wallau und gegen den TV Hüttenberg müssen erst einmal gewonnen werden! Die Voraussetzungen sind aber sehr wohl besser als noch vor der Winterpause.

Alle Ergebnisse im Überblick:

 

 

 

Am nächsten Wochenende heißt es dann mal wieder Heimspiele satt bei der TSG! Beginnend am Samstag um 12:30 Uhr bis in den Sonntag Abend hinein bieten sich dem Handballfan jede Menge Möglichkeiten, die TSG in der heimischen Eichendorffhalle zu unterstützen. Das Programm ist mal wieder so dicht gedrängt, dass unsere komplette D-Jugend mit ihren Heimspielen in die Waldsporthalle ausweichen muss!

Auf lautstarke Unterstützung aber hofft insbesondere unsere Erste in ihrem so wichtigen Spiel gegen die SG Rot-Weiß Babenhausen am Samstag um 19:00 Uhr. Nach einer guten Hinrunde im vergangenen Jahr wollen die Männer um Kapitän Sebastian Frieman den nächsten Schritt in Richtung Klassenerhalt und die Eichendorffhalle zu einer Festung machen. Unterstützen wie sie dabei!

Hier das kommende Wochenende im Überblick:

 

 

Auf geht`s TSG!

 

 

 

28.01.2019

 

Das Wochenende

Die 26. Handball-Weltmeisterschaft ist Geschichte und hat mit Dänemark wohl einen verdienten Weltmeister gefunden. Trotz der ersten Enttäuschung über die knappe Niederlage der deutschen Mannschaft im kleinen Finale gegen Frankreich können doch alle mit dem Auftreten und dem Abschneiden der deutschen Mannschaft am Ende zufrieden sein. Die Stimmung in den Hallen bei den Spielen lässt die Hoffnung  aufkommen, Werbung für den Handballsport gemacht und vielleicht einen Beitrag geleistet zu haben, die Jugend für diesen attraktiven und spannenden Ballsport wieder vermehrt gewinnen zu können. Die gesamte Jugendarbeit in den deutschen Handballvereinen hätte es verdient.

Zu Beginn des Wochenendes aber stand das Benefizspiel unserer Ersten gegen den TV Hüttenberg auf dem Programm. Und das Spiel war ein voller Erfolg. Das sportliche Ergebnis von 24:46 (8:20) war sicherlich standesgemäß und erwartet, von vielen unerwartet aber war der Erfolg für den guten Zweck. Ein volle Eichendorffhalle, eine gelungene Tombola und fleißige Spendensammler ließen diese Veranstaltung zu einer der besonderen Art werden. Ein ausführlicher Bericht zum Benefizspiel kann hier gelesen werden.

Am Samstag dann konnte man sich selber ein Bild machen von der erfolgreichen Jugendarbeit eines Handballvereins. Alle Jugendmannschaften der TSG in den Oberligen mussten auf die Platte. Und die Jungs der TSG haben es den Männern der Ersten, die erst am nächsten Wochenende in das neue Jahr starten, vorgemacht, wie ein sportlich gelungener Auftakt in das Jahr 2019 gelingt. Fast schon wie gewohnt konnten die Jungs der A-Jugend ihr Heimspiel gegen TuS Griesheim mit 31:21 für sich entscheiden und bleiben weiterhin verlustpunktfrei an der Tabellenspitze.

Auch die Jungs der B-Jugend um Trainergespann Basti Dobhan und Marius Steinmetz gewannen ihren Jahresauftakt gegen die HSG Rodgau Nieder-Roden. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit konnten die Münsterer in der zweiten Halbzeit ihre Stärken zeigen und gewannen das Spiel am Ende verdient mit 21:17. Der Bericht der B-Jugend zum Spiel kann hier gelesen werden.

Und auch unsere jüngsten Oberligisten der C-Jugend um Trainer Konrad Bansa ließen dem Gegner keine Chance und behielten nach ihrem 35:19 Sieg gegen die mJSG Schwarzbach die zwei Punkte in Münster.

Wollen wir hoffen, dass die Männer unserer Ersten von Trainer Jens Illner es den Jungs gleichtun und auch ihren Jahresauftakt in der Oberliga Hessen erfolgreich bestreiten. Erledigt hat dies bereits unsere Dritte, die in ihrem Spiel gegen die HSG Goldstein/Schwanheim II nichts anbrennen ließ und mit 37:26 die Oberhand behielt.

Nur unsere Mädels aus der weiblichen B-Jugend mussten an diesem Wochenende die Punkte dem Gegner überlassen. Konnte man nach schlechtem Beginn die erste Halbzeit noch ausgeglichen gestalten (9:8), benötigten die Gastgeberinnen der wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt vier Minuten in Halbzeit zwei, um mit dem zwischenzeitlichen 15:10 in der 34. Spielminute für eine Vorentscheidung gesorgt zu haben. Am Ende verloren unsere Mädels das Lokalderby mit 21:15 und bereiten sich bereits auf das nächste schwere Heimspiel gegen den Tabellenführer  von der HSG Bensheim/Auerbach vor.

Alle Ergebnisse im Überblick:

 

Am nächsten Wochenende beginnt dann endlich wieder der reguläre Saisonbetrieb, nahezu alle Mannschaften der TSG müssen, oder besser dürfen den Ball mal wieder in die Hand nehmen.

Beginnt unsere Erste ihren Jahresauftakt in der Oberliga Hessen auswärts bei der MSG Umstadt/Habitzheim, finden die Highlights des Wochenendes in unserer heimischen Eichendorffhalle statt.

Erwartet zunächst unsere weibliche B-Jugend am Samstag den Tabellenführer der Oberliga Hessen von der HSG Bensheim/Auerbach, wollen direkt im Anschluss unsere Jungs der B-Jugend dem bislang verlustpunktfreien Bundesliganachwuchs der MT Melsungen die ersten Punktverluste bereiten. Beide Teams wünschen sich natürlich lautstarke Unterstützung von der Tribüne.

Hier das kommende Wochenende im Überblick:

 

 

Auf geht`s TSG!

 

 

21.01.2019

Das Wochenende

Während die meisten Mannschaften noch die Winterpause genießen und die Handballweltmeisterschaft vor dem Bildschirm oder sogar live vor Ort miterleben, mussten am 15. Spieltag der Bezirksoberliga die Mannen der Zwoten um Trainer Jochen Wichert zum ersten Heimspiel der Rückrunde bereits am Sonntag in der Eichendorffhalle antreten. Zwar musste unsere Zwote die Punkte nach einer knappen 24:26 Niederlage nach Langenhain ziehen lassen, aber Spiele wie gegen den neuen Tabellenführer, der bislang nur ein Spiel als Verlierer beendete, sind nicht die, in denen in dieser Saison die Punkte geholt werden müssen. So findet man sich derzeit mit 14:16 Punkten zwar noch auf Platz 8 wieder, aber bereits am nächsten Spieltag müssen gegen den direkten Tabellennachbarn von der HSG Neuenhain/Altenhain zwei Punkte her, um wieder in die Erfolgsspur zurückfinden zu können und den Abstand auf die untere Tabellenregion weiter konstant zu halten.

Besser machten es hingegen unsere Jungs von der B2 und der C2, die beide ihre Nachholspiele am vergangenen Sonntag siegreich bestritten. Während die B2 ihr Auswärtsspiel gegen die JSG Gonzenheim/Obereschbach knapp mit einem Tor gewinnen konnte (23:24), behielten die Jungs unserer C2 in ihrem Heimspiel gegen die TSG Eppstein mit 29:20 deutlich die Oberhand.

Alle Ergebnisse im Überblick:

 

 

 

Noch bevor die Handballweltmeisterschaft beendet sein wird, kommt es zuvor am Freitag Abend zu einem sportlichen Aufeinandertreffen der besonderen Art. In einem Benefizspiel zugunsten der Stiftung Bärenherz treffen die Handballer unserer Ersten auf den Zweitbundesligisten                  TV Hüttenberg. Die mit den Ex-Münsterern Daniel Wernig, Simon Böhne und Merlin Fuß antretende Mannschaft aus Mittelhessen will gemeinsam mit der heimischen TSG den Zuschauern nicht nur einen sportlichen Leckerbissen bieten, sondern sich vielmehr auch für einen wohltätigen Zweck engagieren. Der gesamte Erlös aus den Eintrittsgeldern von 5,00 € für Erwachsene und 2,00 € für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren geht an das Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden. Anpfiff des Spiel ist am Freitag, den 25. Januar 2019, um 20:00 Uhr in der Eichendorffhalle.

Am Samstag dann bestreiten unsere Jugendoberligamannschaften der A-, B, und C-Jugend ihre ersten Heimspiele im neuen Jahr und wollen den durchweg positiven Eindruck des vergangenen Jahres ins Jahr 2019 übertragen.

Unsere Oberligamädels der weiblichen B-Jugend müssen zum Lokalderby in die Hasselgrundhalle gegen die wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt. Wer die Stimmung im Hinspiel in der heimischen Eichendorffhalle erlebt hat, vermag zu erahnen, was die Mädels um Trainergespann Stephan Schauer und Michael Kilp beim ersten Auswärtsspiel des Jahres zu erwarten haben.

Hier alle Spiele des kommenden Wochenendes im Überblick:

 

Auf geht`s TSG!

 

 

 

16.12.2018

Das Wochenende

Am 14. Spieltag der Oberliga Hessen konnte die Erste ihre Füße hochlegen, oder doch besser, sich erholen. Sich erholen von den Strapazen des Aufbaus der Marktbuden auf dem Münsterer Weihnachtsmarkt und von der Jahresabschlussfeier der TSG Münster. Das Auswärtsspiel unserer Ersten zum Rückrundenstart gegen den TuS Dotzheim, das ursprünglich für den vergangenen Samstag angesetzt war, wurde auf Wunsch der TSG auf den Karnevalsfreitag verschoben, um so der gesamten Mannschaft nebst Trainer- und Betreuerteam die Teilnahme an der Feier des Gesamtvereins zu ermöglichen.

Aber unsere Zwote durfte und konnte am Sonntag auf die Platte und entschied das Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Steinbach/Kronberg/Glashütten mit 27:29 für sich. Lag man nach 20 Spielminuten mit 10:6 in Rückstand, schien die Mannschaft die Zeichen der Zeit erkannt zu haben und konnte bis zur Halbzeit mit 12:13 eine knappe Führung mit in die Kabine nehmen. In einer ausgeglichenen zweiten Halbzeit behauptete die Zwote stets diesen knappen Vorsprung und ging in der 49. Minute erstmals mit zwei Toren in Führung. Zwei Tore waren es auch, die die Zwote nach Spielende in Führung lag (27:29). Die nächsten zwei Punkte waren eingefahren und mit 14:14 Punkten und Platz 8 in der Bezirksoberliga geht die Truppe nun in die lange und verdiente Winterpause. Genügend Zeit, sich auf das schwere erste Spiel im neuen Jahr gegen den Tabellenzweiten von der TGS Langenhain am 20.01.2019 vorzubereiten.

Die Zwote, mittlerweile wieder erwacht und gut erholt, hat ihren Bericht übermittelt, der hier gelesen werden kann.

Und auch unsere Dritte entführte zwei Punkte aus Steinbach. Mit 16:34 war man gegen den Tabellenletzten von der heimischen HSG erfolgreich und verbucht nun ein Punktekonto von 13:11 vor der anstehenden Spielpause.

Bei den Jugendmannschaften konnte unsere A-Jugend mit 28:27 gegen die JSG Wallstadt gewinnen und steht weiterhin verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der Oberliga Hessen. Glückwunsch! Der Spielbericht unserer A-Jugend ist hier zu finden.

Einen durchaus möglichen Sieg vergaben unsere Oberliga-Mädels der B-Jugend. Lag man zur Halbzeit mit 17:12 und auch in der zweiten Halbzeit stets in Führung, schmolz dieser Vorsprung von Minute zu Minute dahin. Es dauerte dennoch bis zur 49. Spielminute, ehe die Gäste aus Buchberg zum 26:26 ausgleichen konnten. Zwar gingen die Münsterer Mädels in der letzten Spielminute erneut in Führung, Sekunden vor Schluss aber gelang den Gästen der abermalige Ausgleich zum Endstand von 27:27. Nach dem Spielverlauf eher ein verlorener Punkt, aber nach der sehr deutlichen Niederlage im Hinspiel ein Punkt, auf den die Mädels stolz sein können.

Auch der Bericht der Münsterer Mädels ist mittlerweile eingetroffen und kann hier gelesen werden.

Nach dem Dämpfer am vergangenen Wochenende waren die Jungs der C1 wieder obenauf und gewannen das Oberligaauswärtsspiel beim Nachwuchs des Bundesligisten aus Wetzlar mit 26:32, liegen aber weiterhin vier Punkte hinter dem Tabellenführer von der HSG Wallau/Masseneim.

Alle Ergebnisse im Überblick:

 

Nun beginnt eine lange Weihnachts- und Winterpause, und mit der in Dänemark und Deutschland stattfindenden IHF Handballweltmeisterschaft (10.-27. Januar 2019) beginnt der reguläre Spielbetrieb unserer Mannschaften auch erst wieder Ende Januar. Zeit genug sich zu erholen, die kleineren und größeren Blessuren auszukurieren und den Mannen um Bundestrainer Christian Prokop die Daumen zu drücken.

Nur die Erste muss noch einmal auf die Platte. Das Nachholspiel vom vierten Oberligaspieltag beim TV Kirchzell am Freitag, den 21.12., für das ein Bus für alle Fans, Sponsoren und Freunde der TSG gechartert wurde (Abfahrt 16:00 Uhr Eichendorffhalle), beendet dann aber auch für die Jungs von Trainer Jens Illner eine bislang äußerst erfolgreiche Hinrunde.

Hier das Spiel des kommenden Wochenendes:

 

Auf geht`s TSG!

 

10.12.2018

Das Wochenende

Am 13. Spieltag der Oberliga Hessen konnte die Erste ihr Heimspiel gegen die MT Melsungen II nach einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit am Ende mit 39:30 für sich entscheiden. Nach zuletzt vier Punkten aus sechs Partien sicherten sich die Münsterer mit diesem Sieg ein positives Punktekonto zum Abschluss der Hinrunde und können ihr Nachholspiel vom 8. Spieltag am 21.12.2018 beim TV Kirchzell mit der Gewissheit antreten, den Abstand zur Abstiegszone weiter ausgebaut zu haben. Mit aktuell 14:10 Punkten belegt die Erste derzeit den 6. Tabellenplatz. Den ausführlichen Bericht, wer ihn noch nicht gelesen hat, gibt es weiter unten auf dieser Seite.

“Eine starke erste Halbzeit reichte nicht zum Punktgewinn”, so heißt es naturgemäß umgekehrt in Melsungen. Wer einmal den Bericht aus Sicht der Gästemannschaft lesen möchte, wird hier zur MT Melsungen weitergeleitet.

Auch unsere Zwote war endlich einmal wiedersiegreich am Wochenende. Im so wichtigen Spiel gegen den TuS Holzheim II behielt die Zwote mit 33:24 die Oberhand. Die Zwote, fleißig wie immer, hat ihren Bericht bereits übermittelt, er kann hier gelesen werden.

Und um das Wochenende für unsere Aktivenmannschaften zu einem erfolgreichen werden zu lassen, gewann zum Abschluss am Sonntag Nachmittag die Dritte ihr Spiel gegen den Tabellennachbarn vom TV Hattersheim mit 32:29. Mit einem ausgeglichenen Punktekonto von 11:11 Punkten belegt die Dritte zum Abschluss der Hinrunde Platz 5 in der Tabelle und hat im ersten Rückrundenspiel am nächsten Wochenende gegen den Tabellenletzten von der HSG Steinbach/Kronberg/Glashütten II die Gelegenheit, mit einem positiven Punktekonto in die lange Winterpause zu gehen.

Sprach am vergangenen Spieltag unsere B1, die dieses Wochenende spielfrei hatte, nach ihrer Niederlage gegen den Bundesliganachwuchs aus Wetzlar von einem “gebrauchten Tag”, hatten einen ebensolchen am gestrigen Sonntag unsere Jungs von der C1. In einem spannenden Oberligaspiel unterlagen sie den Nachwuchshandballern der MT Melsungen vor heimischem Publikum am Ende wohl verdient mit 25:28. Vor den Augen der extra angereisten Mannschaft des Tabellenführers aus Wallau reichte die gezeigte Abwehrleistung nicht, dem körperlich sehr robusten Spiel der Melsunger etwas entgegenzusetzen. Um ihr Saisonziel Hessenmeisterschaft überhaupt noch erreichen zu können, bedarf es nun fremder Schützenhilfe. Die C1 findet sich nach diesem Spieltag punktgleich mit dem Tabellendritten aus Hüttenberg mit 14:6 Punkten bei einem 4 Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze auf Platz vier der Tabelle wieder. Aber zunächst einmal sollte man den Kopf wieder frei bekommen, um am nächsten Spieltag beim schwierigen Auswärtsspiel in Wetzlar nicht alle Hoffnungen begraben zu müssen. Auch kein leichtes Unterfangen!

So war aber die C1 die einzige TSG Mannschaft an diesem Wochenende, die als Verlierer die Platte verlassen musste. Alle drei Mannschaften unserer D-Jugend konnten ihre Spiele ebenso siegreich gestalten wie die zwei Mannschaften unserer A-Jugend und unsere C3.

Die Ergebnisse im Überblick:

 

Das Auswärtsspiel unserer Ersten zum Rückrundenstart gegen den TuS Dotzheim, das ursprünglich für das nächste Wochenende angesetzt war, wurde auf Wunsch der TSG auf den Karnevalsfreitag verschoben. So haben die Männer um Kapitän Sebastian Frieman am kommenden Wochenende spielfrei, bevor es eine Woche später vor der Winterpause zum Nachholspiel beim TV Kirchzell geht.

Der nächste Spieltag aber ist gefüllt mit Spielen unserer Zwoten und Dritten sowie vielen Jugendmannschaften, die sich alle über lautstarke Unterstützung von der Tribüne freuen würden. Die letzte Gelegenheit in diesem Jahr vor der langen Winterpause, attraktiven Handballsport in der Eichendorffhalle zu genießen!

Hier alle Spiele des kommenden Wochenendes im Überblick:

 

 

 

Auf geht`s TSG !

 

03.12.2018

Das Wochenende

Am 12. Spieltag der Oberliga Hessen trennten sich die Mannschaften der TSG Münster und des Aufsteigers TV Büttelborn nach einer spannenden Schlussphase unentschieden 29:29. Die Münsterer verbessern sich damit in der Tabelle auf den siebten Tabellenplatz und befinden sich weiterhin im gesicherten Mittelfeld. Den ausführlichen Bericht gibt es weiter unten auf dieser Seite.

Unsere Zwote musste die Punkte mal wieder abgeben und verlor ihr Spiel gegen den Tabellenführer vom TV Idstein mit 32:26. Zwar hat man bereits sieben Punkte Vorsprung vor einem Abstiegsplatz, dennoch muss im nächsten Spiel gegen den Tabellendreizehnten von der TuS Holzheim II unbedingt ein Sieg her, um sich aller Sorgen zu entledigen und die Rückrunde entspannt angehen zu können. Auch bis Platz vier der Bezirksoberliga sind es nur vier Punkte, ein Anzeichen dafür, wie eng es in dieser Saison in der BOL zugeht.

Auch unsere Dritte war dieses Wochenende mal wieder aktiv und erreichte gegen den direkten Tabellennachbarn vom TV Bergen-Enkheim ein 24:24 Unentschieden. Mit Platz sieben und 9:11 Punkten belegt unsere Dritte derzeit einen sicheren Tabellenplatz im Mittelfeld und hat im nächsten Spiel gegen den TV Hattersheim die Gelegenheit, weiteren Boden in der Tabelle gut zu machen.

Und die Jugend? Einen kleinen Dämpfer, oder, wie es die B1 in ihrem Bericht nennt, einen “gebrauchten Tag” erwischten unsere Jungs der B1 gegen den Bundeliganachwuchs aus Wetzlar. Mit einem so nicht zu erwartenden 32:22 fiel die Auswärtsniederlage doch sehr deutlich aus, und die B1 verpasste es, einen großen Schritt in Richtung Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften zu machen. Aber Kopf hoch, Jungs, die Tabellensituation lässt euch noch alle Möglichkeiten offen. Der ausführliche Spielbericht der B1 ist hier zu finden.

Besser machte es unsere A-Jugend gegen die A2 des Wetzlarer Bundesliganachwuchses. Nach dem 22:31 Auswärtssieg bleiben unsere Jungs ungeschlagen und verlustpunktfrei Tabellenführer der Oberliga. Auch dieser Bericht liegt bereits vor und ist hier zu finden.

Gratulation auch an unsere B2! Wurde am vergangenen Wochenende noch mit den Schiedsrichterentscheidungen gehadert, konnten sich die Jungs um Trainer Michael Völker endlich einmal belohnen und ihr wahres Potential zeigen. Der Bericht zum Heimspielsieg gegen den TV Idstein ist hier zu finden.

Nach ihrem Derbysieg am vergangenen Wochenende konnten unsere Mädels der B-Jugend auch ihr nächstes Heimspiel in der Oberliga Hessen gegen die HSG Bachgau mit 22:13 erfolgreich gestalten, und belegen nach Abschluss der Hinrunde einen guten dritten Tabellenplatz und haben weiterhin Kontakt zur Tabellenspitze. Zum Spielbericht geht es hier.

Auch die Mädels unserer E-Jugendmannschaften konnten nach ihrem freien Wochenende beide am ersten Rückrundenspieltag ihre Auswärtsspiele gegen die HSG MainHandball und gegen den TV Petterweil gewinnen und finden sich jeweils auf dem ersten Tabellenplatz wieder.

Konnten unsere Jungs der E- sowie der D-Jugend und auch die der A2 alle ihre Spiele gewinnen, war es an diesem Wochenende der C3 vorbehalten, den höchsten Sieg an diesem Spieltag einzufahren. Während die Mannschaftkollegen der C1 und der C2 ein spielfreies Wochenende genießen durften, gewann die C3 bei der FTG Frankfurt souverän mit 14:43.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

 

 

Am kommenden Wochenende erwartet unsere Erste die Bundeligareserve der MT Melsungen II zu Gast in der Eichendorffhalle. Im letzten Heimspiel in diesem Jahr die Gelegenheit, noch einmal Selbstvertrauen zu tanken und die Tabellensituation weiter zu verbessern. Im Vorspiel muss unsere Zwote gegen die TuS Holzheim II auf die Platte. Wie bereits erwähnt, ein sehr wichtiges Spiel für die Jungs um Trainer Jochen Wichert, das eine voll besetzte Halle verdient hätte.

Der Spieltag unserer Jugend findet diesmal komplett am Sonntag statt. Zum Knaller kommt es dabei in der Oberliga-Nord unserer Jungs der C-Jugend um Trainer Konrad Bansa, die im Spiel gegen den Bundeliganachwuchs aus Melsungen ihre Chancen im Hinblick auf die Hessenmeisterschaft wahren wollen. Am Sonntag um 13:15 Uhr ist Anpfiff in der Eichendorffhalle, und die Jungs brauchen und wünschen sich lautstarke Unterstützung von der Tribüne!

Hier alle Spiele des kommenden Wochenendes im Überblick:

 

 

 

Auf geht`s TSG !

 

25.11.2018

Das Wochenende

Am 11. Spieltag der Oberliga Hessen unterlag die Erste dem Tabellenführer von der TSG Offenbach-Bürgel mit 23:30. Konnte die heimische TSG noch mit einer 12:11 Halbzeitführung den Gang in die Kabine antreten, verlor man in der zweiten Halbzeit komplett den Faden und konnte am Ende froh sei, das Spiel nicht mit einer noch höheren Niederlage beendet zu haben. Den ausführlichen Bericht gibt es weiter unten auf dieser Seite.

Auch unsere Zwote musste die Punkte ziehen lassen und verlor ihr Spiel gegen die TG Schierstein mit 28:35. Nach der nunmehr fünften Saisonniederlage und 10:12 Punkten findet sich die Zwotenach dem elften Spieltag auf Rang 10 der Bezirksoberliga wieder. Und schwierig geht es weiter, denn am nächsten Spieltag wartet der Tabellenführer vom TV Idstein auf unsere Zwote!

Verlass aber mal wieder war auf unsere Jugend-Oberligisten. Während die B1 an diesem Wochenende spielfrei blieb, konnte die A1 ihr Spiel beim TSV Griedel mit 16:32 ebenso souverän gewinnen wie unsere Jungs der C1 ihres mit 40:19 gegen die JSG Dreiburgenstadt/Felsberg. Am Sonntag Abend gewannen dann auch unsere Mädels der B-Jugend in einer gut besuchten Eichendorffhalle ihr Lokalderby gegen die wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt mit 17:9 und festigten so ihren dritten Tabellenplatz. An dieser Stelle alles Gute und gute Besserung der Bad Sodener Spielerin, die ohne Fremdeinwirkung verletzt aus der Halle getragen werden musste.

Aber auch die übrigen Jugendmannschaften trugen ihren Teil zu einem mal wieder erfolgreichen Wochenende bei. Waren die Mädels der weiblichen E-Jugend mal spielfrei, ließen unsere Jungs der E1- und der E2-Jugend nichts anbrennen und beendeten ihre Spiele wie gewohnt erfolgreich. Auch die komplette D-Jugend konnte mit ihren drei Mannschaften den Spieltag ebenso erfolgreich gestalten wie die Jungs der C2 ihr Spiel in Wiesbaden.

Nur die A2 bei ihrem Spiel in Holzheim (39:38) und unsere B2 in Langenhain (32:31) mussten knappe Auswärtsniederlagen mit einem Tor hinnehmen.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

TSG Münster mE1                         –         PSV Grün-Weiß Wiesbaden          5:0

HSG VfR/Eintracht Wiesbaden      –        TSG Münster C2                            19:26

TSV Griedel                                    –        TSG Münster A1                            16:32

TSG Münster E2                             –        JSGmE Niederhofheim/

Sulzbach/Sossenheim1                  5:0

TSG Münster II                               –         TG Schiersten                                28:35

JSG Langenhain/Breckenheim       –         TSG Münster B2                            32:31

TSG Münster D3                            –          JSGmD Niederhofheim/

Sulzbach                                        21:17

TSG Münster D2                            –          TG 04 Sachsenhausen                  26:14

TuS Holzheim                                 –          TSG Münster A2                           39:38

TSG Münster D1                            –          HSG BIK Wiesbaden                     27:10

TSG Münster C1                            –          JSG Dreiburgenstadt/Felsberg      40:19

TSG Münster wB                            –          wJSG Bad Soden/Schwalbach/

Niederhöchstadt                             17:9

 

Am kommenden Wochenende muss unsere Erste beim TV Bütteborn antreten. Kein Selbstläufer, aber erneut eine Gelegenheit, den Tabellenplatz im Mittelfeld zu festigen und den Abstand auf die Abstiegsränge auszubauen.

Unsere Zwote muss zum schweren Auswärtspiel gegen den Tabellenführer vom TV Idstein. Vielleicht aber schafft die Mannschaft von Trainer Jochen Wichert das Kunststück, den Gastgeber in der Halle am Hexenturm in eben diesen zu schicken.

In den Oberligen der Jugend kommt es gleich zu einem doppelten Aufeinandertreffen unserer Mannschaften gegen den Bundesliganachwuchs von der HSG Wetzlar. Nach ihrem spielfreien Wochenende versucht unsere B1 am kommenden Sonntag, den Vorsprung gegen den direkten Verfolger von der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen weiter auszubauen. Im Anschluss möchte unsere A1 ihre weiße Weste behalten und weiterhin verlustpunktfrei die Oberliga anführen.

Auch die Münsterer Mädels sind am nächsten Wochenende aktiv. Während die jungen Mädels der E2 bei der HSG MainHandball und die der E1 beim SV Seulberg antreten müssen, genießen die Münsterer Damen der B-Jugend erneut Heimrecht und versuchen, das nächste Verfolgerduell in der Oberliga gegen die HSG Bachgau erfolgreich zu gestalten.

 

Hier alle Spiele des kommenden Wochenendes im Überblick:

 

Samstag, 1. Dezember 18   

 

12:30 mE2   TSG Münster 2        –          mJSG Schwarzbach 2       Eichendorffhalle

13:00 wE2    HSG MainHandball –          TSG Münster 2 a.K.           Kelsterbach

13:45 mE1   TSG Münster           –          mJSG Schwarzbach          Eichendorffhalle

14:30 wE1    SV Seulberg            –          TSG Münster                      Seulberg

15:00 C2      TuS Nieder-

Eschbach                 –          TSG Münster 2                    Ober-Eschbach

16:30 A2      mJSG Schwarzbach           –          TSG Münster 2                    Kriftel

17:00 D1      mJSG Schwalbach/Niederhöchstadt       –          TSG Münster                       Niederhöchstadt

17:00 2.        TV Idstein                 –          TSG Münster 2                    Idstein

19:30 1.        TV Büttelborn           –          TSG Münster                       Büttelborn

 

Sonntag, 2. Dezember 18

 

12:00 C3       FTG Frankfurt          –         TSG Münster 3 a.K.             Bockenheim

13:00 F1       Turnierrunde HSG Hochheim/Wicker                              Flörsheim-Wicker

13:30 B2       TSG Münster 2        –          TV Idstein                            Eichendorffhalle

14:00 D2       SG 1877 Nied         –          TSG Münster 2                     Nied

15:15 wB       TSG Münster          –           HSG Bachgau 08                Eichendorffhalle

16:00 B1        HSG Dutenhofen/Münchholzhausen  –          TSG Münster                       Münchholzhausen

18:00 A1        HSG Dutenhofen/Münchholzhausen2 –          TSG Münster                       Münchholzhausen

18:00 3.          TV Bergen-Enkheim                  –          TSG Münster 3                    Frankfurt

 

 

Ein volles Programm mit vielen Gelegenheiten, unsere Mannschaften lautstark von den Tribünen der Sporthallen anzufeuern.

 

Auf geht`s TSG !

 

 

 

19.11.2018

Das Wochenende

Am zehnten Spieltag kam es zwischen der HSG VfR/Eintracht Wiesbaden und der Ersten der TSG Münster zum diesjährigen Derbyklassiker in der Oberliga Hessen. Nach einem hitzigen und kampfbetonten Spiel gingen die Punkte nach dem Endstand von 24:27 nach Münster, und die TSG feierte einen wichtigen Auswärtssieg. Den ausführlichen Bericht gibt es weiter unten auf dieser Seite.

Auch unsere Zwote musste zum Derby an den Elsässer Platz nach Wiesbaden. Wie die Zwote in ihrem Spielbericht mitteilt, war “die erste Halbzeit eine Kopie vom Spiel der Ersten. Die ersten 15 Minuten komplett verpennt, beim 9:3 die Auszeit durch das Trainerduo Wichert/Mauch, sodass man innerhalb von zehn Minuten den Rückstand egalisierte. Beim 15:15 wechselte man die Seiten. Hier kam die Zwote angeführt vom starken Tobi Bröscher besser in Schwung und konnte sich einen drei Tore Vorsprung erarbeiten. Wiesbaden ließ aber nicht nach und wurde für ihren Kampf belohnt, da Münster leichtfertig ihre Chancen nicht nutzte. Fünf Minuten vor Schluss konnten die Landeshauptstädter beim 26:26 wieder ausgleichen und waren eine Minute vor Schluss mit 29:28 in Führung. Mit dem letzten Angriff ging´s um die Wurst, und Marc „Mister Wurstbaron“ Zelser übernahm persönlich die Verantwortung für das letzte Tor des Spiels. Am Ende noch ein gewonnener Punkt, nach dem Spielverlauf ärgerlich.”

Einzig unsere Dritte musste an diesem Spieltag von den Aktivenmannschaften eine Niederlage hinnehmen. Mit 30:23 unterlag man deutlich beim Tabellendritten von der FTG Frankfurt. Nun heißt es im nächsten Spiel gegen den Tabellennachbarn TV Bergen-Enkheim mal wieder zwei Punkte nach Münster zu holen, um den derzeitigen Mittelfeldplatz nicht zu verlieren.

Nicht nur unsere Erste war erfolgreich in der hessischen Oberliga. Auch unsere vier Oberligamannschaften der Jugend konnten allesamt ihre Spiele erfolgreich bestreiten. Nach zuletzt drei Siegen in Folge haben die Mädels der weiblichen B-Jugend wieder Anschluss an das Spitzenduo der Oberliga Hessen, die A-Jugend grüßt weiterhin verlustpunkfrei von der Tabellenspitze, und auch die Jungs der B- und C-Jugend haben alle Chancen, ihre hochgesteckten Saisonziele zu erreichen.

Einzig unsere D1-Jugend musste am Wochenende im Spitzenspiel gegen die TuS Holzheim ihre erste Saisonniederlage verkraften. Kopf hoch, Jungs, es gibt auch noch ein Rückspiel in der Eichendorffhalle und bei der Niederlage mit nur einem Tor hält das Rückspiel alle Möglichkeiten offen!

Nicht unerwähnt die E-Jugend. Die Mädels und Jungs sind unglaublich!

Die Ergebnisse im Überblick:

 

HSG VfR/Eintracht Wiesbaden      –           TSG Münster                                  24:27

TuS Holzheim                                 –          TSG Münster D1                             30:29

TSG Münster A2                             –          TSG Eppstein                                 40:20

HSG Hanau                                    –          TSG Münster B1                             17:31

TSG Münster wE2                          –           wJSG Bad Soden/

Schwalbach/Niederhöchstadt        5:0

TV Hersfeld                                     –          TSG Münster wB                            21:26

HSG Zwehren/Kassel                     –          TSG Münster C1                             20:25

HSG VfR/Eintracht Wiesbaden II    –          TSG Münster II                               29:29

TSG Münster wE1                          –           TV Idstein                                       5:0

TSG Münster C2                            –           PSV Grün-Weiss Wiesbaden         29:15

TV Bergen-Enkheim                       –           TSG Münster mE2                         0:5

HSG Goldstein/Schwanheim          –           TSG Münster mE1                         0:5

TSG Münster B2                             –           TSG Oberursel                              24:30

TSG Oberursel                                –           TSG Münster D2                           11:26

TSG Münster A1                             –           HSG Großenlüder/Hainzell            32:15

FTG Frankfurt                                 –           TSG Münster III                             30:23

 

 

Am kommenden Wochenende muss unsere Erste gegen den Tabellenführer aus Offenbach-Bürgel antreten. Nach dem wichtigen Auswärtssieg gegen Wiesbaden sollte die Mannschaft von Trainer Jens Illner unbeschwert in der heimischen Eichendorffhalle auftreten können und vielleicht für eine Überraschung in der Oberliga Hessen sorgen. Unterstützen wir sie dabei!

Im Vorspiel um 16:30 Uhr versucht unsere Zwote gegen die TG Schierstein den Anschluss an das obere Tabellendrittel nicht zu verlieren. Eine gute Gelegenheit für alle Fans der TSG, zwei Spiele unserer Aktiven zu genießen und die Jungs kräftig von der Tribüne anzufeuern.

Oberligahandball unserer Jugend gibt es dann am Sonntagnachmittag ebenfalls im Doppelpack zu bewundern. Während unsere C-Jugend im Heimspiel gegen die JSG Dreiburgenstadt/Felsberg bemüht sein wird, sich alle Optionen dieser Saison aufrechtzuerhalten, kommt es im Anschluss zum Derby unsere Mädels der weiblichen B-Jugend gegen die wJSG Bad Soden / Schwalbach / Niederhöchstadt. Beide Mannschaften verdienen eine volle Tribüne und unsere Unterstützung. Und seien wir mal ehrlich, bei nasskaltem Novemberwetter ist der Besuch attraktiven Jugendhandballs der höchsten hessischen Ligen nicht die schlechteste Wochenendbeschäftigung.

Hier alle Spiele des kommenden Wochenendes im Überblick:

 

Samstag, 24. November 18

 

13:30  mE1   TSG Münster             –        PSV Grün-Weiss Wiesbaden                       Eichendorffhalle

14:00  C2      HSG VfR/Eintracht Wiesbaden             –          TSG Münster 2                  Wiesbaden

14:00  A1       TSV Griedel              –        TSG Münster                     Butzbach

14:00  G         Spielefestrunde TV Hofheim                                        Hofheim

15:00  mE2   TSG Münster             –         JSGmE Niederhofheim/Sulzbach/Sossenheim 1                   Eichendorffhalle

16:30  2.M     TSG Münster 2          –         TG Schierstein                  Eichendorffhalle

19:00  1.M     TSG Münster             –         TSG Offenbach-Bürgel                                Eichendorffhalle

 

Sonntag, 25. November 18

 

13:00  B2       JSG Langenhain/Breckenheim             –          TSG Münster 2                   Breckenheim

13:00  D3      TSG Münster 3 a.K.   –          JSGmD Niederhofheim/Sulzbach         Eichendorffhalle

14:15  D2      TSG Münster 2          –          TG Sachsenhausen            Eichendorffhalle

14:30  A2       TuS Holzheim           –          TSG Münster 2                    Diez

15:30  D1      TSG Münster             –          HSG BIKWiesbaden            Eichendorffhalle

17:00  C1      TSG Münster             –          JSG Dreiburgenstadt Felsberg                     Eichendorffhalle

18:45  wB      TSG Münster             –          wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt                  Eichendorffhalle

 

Auf geht`s TSG !

 

12.11.2018

 

Das Wochenende

Mit einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit erreichte unsere Erste am vergangenen Samstag ein mehr als verdientes Unentschieden gegen den Tabellenzweiten der Oberliga Hessen von der HSG Kleenheim/Langgöns. Nach temporeichen und attraktiven 60 Spielminuten trennte man sich 25:25. Den ausführlichen Bericht gibt es weiter unten auf dieser Seite.

Unsere Zwote hatte ein langes Wochenende zu bewältigen. Das Auswärtsspiel bei der TGS Langenhain musste man bereits am Donnerstag leider aus der Hand geben. Mit 26:28 unterlag die junge Truppe um Trainer Jochen Wichert den Langenhainern. “Gut gespielt, lange gekämpft und doch verloren.” Mit diesem kurzen Resümee fasste die Mannschaft ihre Niederlage zusammen, um dann am dritten Tag ihres Handballwochenendes zwar nicht gerade wiederaufzuerstehen, aber dennoch mit einer starken kämpferischen Leistung in einem von Beginn an hitzig geführten Derby gegen die MSG Niederhofheim/Sulzbach mit 29:24 die selbsternannte Dorfmeisterschaft zu verteidigen. So findet sich die Zwote mit einem ausgeglichenen Punktekonto von 9:9 Punkten derzeit auf Platz 5 der Bezirksoberliga wieder.

Und unsere Dritte? Das Positive vorweg, das Punktekonto ist ebenfalls ausglichen (8:8), auch die Dritte befindet sich auf Tabellenplatz 5, aber das Spiel gegen den bislang verlustpunktfreien TV Petterweil II verlor man deutlich mit 26:33.

Und die Jugend? “Copy n paste” bei der E-Jugend!  Es ist schon beeindruckend, wie die Jungs und Mädels Woche für Woche ihre Spiele bestreiten, so heißt es Woche für Woche an dieser Stelle.

Die Waldsporthalle war am Sonntag eine für die Gegner nicht einzunehmende Festung. Alle drei D-Jugendmannschaften gewannen ihre Spiele. Besonders zu erwähnen der Sieg unserer D2 gegen die TuS Nieder-Eschbach (20:17), die mit ihrem sechsten Sieg im siebten Spiel die Tabellenführung in der Bezirksliga A übernahm und vom Trainergespann um Markus Kilp, Tabea Finke und Raphael Elfu ins Schwimmbad eingeladen wurde. Ein Spielbericht hierzu sowie zu anderen Spielen unserer Jugendmannschaften kann hier ausgewählt werden.

Auch unsere Jugend-Oberligamannschaften der A-, wB-, B- und C-Jugend konnten ihre Spiele allesamt erfolgreich gestalten. Allen Mannschaften halten die derzeitigen Tabellensituationen alle Möglichkeiten offen.

Insgesamt mal wieder ein beeindruckendes Ergebnis aller Mannschaften der TSG Münster an diesem Wochenende.

Die Ergebnisse im Überblick:

TGS Langenhain                           –          TSG Münster 2                               26:24

TSG Münster mE1                         –          HSG Wallau/Massenheim              5:0

JSG Wallstadt                                –          TSG Münster A1                             22:31

TSG Münster mE2                         –          JSG Bad Vilbel/Dortelweil 1            5:0

HSG Goldstein/Schwanheim         –          TSG Münster A2                             35:30

TG 04 Sachsenhausen                  –          TSG Münster C3                            16:36

TSG Münster 2                               –          MSG Niederhofheim/Sulzbach      29:24

PSV Grün-Weiss Wiesbaden         –          TSG Münster B2                            25:23

TSG Münster wE1                          –          TuS Nordenstadt                            5:0

TSG Münster C1                            –          GSV Eintracht Baunatal                  32:26

TSG Münster D3                            –          FTG Frankfurt                                 24:17

TSG Münster B1                            –          TV Hüttenberg                                27:22

TSG Münster D2                            –          TuS Nieder-Eschbach                    20:17

HSG Weiterstadt/Braunshardt/

Worfelden                                       –          TSG Münster wB                            23:27

TSG Münster D1                             –          TG Schierstein                               42:17

TSG Münster 3                               –          TV Petterweil 2                               26:33

 

Das kommende Wochenende beginnt bereits mit dem wichtigen Auswärtsspiel unserer Ersten am Freitag Abend bei der HSG VfR/Eintracht Wiesbaden. Mit einem Sieg könnten die Truppe von Coach Jens Illner das Polster vor der unteren Tabellenregion weiter ausbauen und den derzeitigen Mittelfeldplatz festigen. Nach ihrem Auswärtssieg am vergangenen Wochenende werden die gegen die TSG Münster stets hoch motivierten Wiesbadener aber sicherlich alles in die Waagschale werfen, um die Punkte nicht nach Münster ziehen zu lassen. Ein Gelegenheit also mal wieder, unsere Erste auch auswärts kräftig zu unterstützen!

Aber auch die Jugend verdient unsere Unterstützung. Hier alle Spiele des kommenden Wochenendes im Überblick:

Freitag, 16. November 18

 

20:00  1. Männer     HSG VfR/Eintracht

Wiesbaden                   –          TSG Münster           Wiesbaden

 

Samstag, 17. November 18

 

11:00  F1-Jugend     Turnierrund JSG Bad Vilbel/Dortelweil                   Bad Vilbel

12:20  D1-Jugend    TuS Holzheim              –          TSG Münster           Diez

13:30  A2-Jugend     TSG Münster 2           –          TSG Eppstein          Eichendorffhalle

15:00  B1-Jugend     HSG Hanau                –          TSG Münster           Hanau

15:30  wE2-Jugend  TSG Münster 2            –          wJSG Bad Soden/

Schwalbach/

Niederhöchstadt      Eichendorffhalle

16:00  wB-Jugend    TV Hersfeld                 –          TSG Münster           Bad Hersfeld

17:15  C1-Jugend     HSG Zwehren/

Kassel                        –          TSG Münster           Kassel

18:15  2. Männer       HSG VfR/Eintracht

Wiesbaden 2             –           TSG Münster 2        Wiesbaden

18:30  wE1-Jugend   TSG Münster            –           TV Idstein                 Eichendorffhalle

 

Sonntag, 18. November 18

 

09:00  F2-Jugend      Turnierrund TG 04 Sachsenhausen                      Frankfurt

13:00  C2-Jugend     TSG Münster 2          –          PSV Grün-Weiss

Wiesbaden                Eichendorffhalle

13:00  mE2-Jugend   TV Bergen-

Enkheim                   –          TSG Münster 2          Frankfurt

13:45  mE1-Jugend   HSG Goldstein/

Schwanheim           –           TSG Münster             Goldstein

14:45  B2-Jugend      TSG Münster 2        –          TSG Oberursel           Eichendorffhalle

15:45  D2-Jugend      TSG Oberursel        –          TSG Münster 2           Oberursel

16:30  A1-Jugend      TSG Münster           –          HSG Großenlüder/

Hainzell                      Eichendorffhalle

17:45  3. Männer       FTG Frankfurt          –          TSG Münster 3           Frankfurt

 

 

Auf geht`s TSG!

 

 

 

05.11.2018

 

Saison erfolgreich beendet – Sandkiste wird geschlossen 

Spielpause für die Erste in der laufenden Oberligarunde am vergangenen Wochenende. Denn mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft Anfang August in Berlin im Beachhandball mit der Mannschaft Beach & da Gang hatten sich die Münsterer direkt für den EHF Champions Cup in Catania auf Sizilien (Italien) qualifiziert. Und auch wenn vielleicht zunächst die Enttäuschung nach den zwei verlorenen Shootouts im Viertelfinale und im ersten Spiel der Ausscheidungsrunde überwiegte, am Ende ein versöhnlicher Abschluss und ein erfolgreiches Turnier der Mannschaft Beach & da Gang. “Damit beenden wir die “Klubeuropameisterschaft” auf einem respektablen 7. Platz und lassen noch einige namenhafte Teams hinter uns. Insgesamt wäre sogar noch mehr drin gewesen nach unserer starken Gruppenphase”, so die Mannschaft nach dem Turnier. Mehr Informationen zum Champions Cup sind hier zu finden.

So ist die Beachhandballsaison endgültig beendet, die Sandkiste nunmehr auch für die Großen geschlossen. Und das vergangene Wochenende war für alle Daheimgebliebenen geprägt von unseren Jugendmannschaften, da auch das Spiel der Zwoten verschoben wurde.

Unsere E-Jugend war komplett am Start. Nachdem die Jungs der E1 gegen die TG Schierstein die Oberhand behielten, gewann auch die E2 ihr Spiel gegen die JSG Bad Vilbel/Dortelweil. Und die Mädels taten es den Jungs gleich. Die weibliche E2 siegte bei der wJSG Eltville/Grün-Weiß Wiesbaden, die E1 bei der HSG Goldstein/Schwanheim. Es ist schon beeindruckend, wie die Jungs und Mädels Woche für Woche ihre Spiele bestreiten.

Die Männer unserer A2 und D2 Mannschaften waren ebenso erfolgreich im Heimspiel gegen  die mJSG Schwalbach/Niederhöchstadt bzw. bei der JSG Langenhain/Breckenheim. Leider mussten sowohl unsere B2 als auch die C2 die Punkte knapp dem Gegner überlassen.

Einen kleinen Dämpfer erhielten im einzigen Oberligaspiel des Wochenendes unsere Jungs der C1. Vielleicht noch in Gedanken beim Auswärtssieg gegen Wallau/Massenheim vom vergangenen Wochenende, verlor man die Spitzenpartie beim TV Hüttenberg mit 29:25. Eine sehr ausgeglichene Saison in der C-Jugend-Oberliga-Nord dieses Jahr aber lässt der Mannschaft von Trainer Konrad Bansa noch alle Chancen, spielt man doch gegen sämtliche drei Mitfavoriten die Rückspiele in der heimischen Eichendorffhalle.

Alle Ergebnisse der TSG Münster vom vergangenen Wochenende im Überblick:

 

wJSG Eltville/

Grün-Weiss Wiesbaden                   –           TSG Münster wE2               0:5

TSG Münster B2                              –           SG Wehrheim/Obernhain    24:25

TG Schierstein                                 –           TSG Münster E1                  0:5

TG Schierstein                                 –           TSG Münster C2                  27:26

HSG Goldstein/Schwanheim           –           TSG Münster wE1                0:5

JSG Langenhain/Breckenheim        –           TSG Münster D2                  20:22

JSG Bad Vilbel/Dortelweil 2             –           TSG Münster E2                  0:5

TV Hüttenberg                                 –           TSG Münster C1                  29:25

TSG Münster A2                              –           mJSG Schwalbach/Niederhöchstadt           37:32

TSG Münster 3                                 –           HSG Kronberg/Steinbach/Glashütten 2      30:19

 

Am nächsten Wochenende wechselt dann auch wieder unsere Erste vom Sand in die Halle und versucht im Heimspiel gegen die mit dem Tabellenführer punktgleiche HSG Kleenheim/Langgöns wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden. Da wartet wohl ein hartes Stück Arbeit auf die Jungs!

Zuvor aber muss unsere Zwote gleich zweimal auf die Platte. Am Donnerstag im Nachholspiel bei der TGS Langenhain, und dann am Samstag im Vorspiel unserer Ersten im Nachbarschaftsderby gegen die MSG Niederhofheim/Sulzbach. „Die Münsterer haben nicht nur die besseren Traktoren und größere Kartoffeln – jetzt spielen die auch noch besser Handball“, so vermutet unsere Zwote in ihrem Grußwort es im Nachbarort gehört zu haben. Und weiter: “Das Spiel ist ein Muss für jeden Münsterer und wird in den kommenden Monaten an der Wursttheke vom Zelser und im City Club ausgiebig analysiert werden.” Na dann, ab in die Eichendorffhalle!

Der kommende Sonntag ist mit so vielen Heimspielen unserer Jugend gefüllt, dass die drei Spiele unserer D-Jugend-Teams allesamt in der Waldsporthalle stattfinden.

Hier alle Spiele des kommenden Wochenendes im Überblick:

 

Donnerstag, 08. November 18

20:00  2. Männer      TGS Langenhain      –           TSG Münster 2              Langenhain

 

Samstag, 10. November 18

12:30  G-Jugend      Spielefestrunde JSG Langenhain/Breckenheim          Langenhain

13:30  mE1-Jugend TSG Münster             –           HSG Wallau/

Massenheim              Eichendorffhalle

14:15  A1-Jugend    JSG Wallstadt            –           TSG Münster             Kleinwallstadt

15:00  mE2-Jugend  TSG Münster 2         –           JSG Bad Vilbel/

Dortelweil 1                 Eichendorffhalle

15:00  A2-Jugend    HSG Goldstein/

Schwanheim              –           TSG Münster 2           Goldstein

16:20  C3-Jugend    TG 04

Sachsenhausen        –           TSG Münster 3 a.K.   Sachsenhausen

16:30  2. Männer      TSG Münster 2         –           MSG Niederhofheim/

Sulzbach                      Eichendorffhalle

18:00  B2-Jugend    PSV Grün-Weiss

Wiesbaden                –           TSG Münster 2             Wiesbaden

19:00  1. Männer      TSG Münster           –            HSG Kleenheim/

Langgöns                    Eichendorffhalle

 

Sonntag, 11. November 18

10:45  wE1-Jugend TSG Münster            –           TuS Nordenstadt        Eichendorffhalle

12:15  C2-Jugend    TSG Münster 2         –           TuS Holzheim            Eichendorffhalle

14:00  C1-Jugend    TSG Münster            –           GSV Eintracht

Baunatal                    Eichendorffhalle

14:30  D3-Jugend    TSG Münster 3 a.K.  –           FTG Frankfurt            Waldsporthalle

15:45  B1-Jugend    TSG Münster            –           TV Hüttenberg            Eichendorffhalle

15:45  D2-Jugend    TSG Münster 2         –           TuS Nieder-

Eschbach                   Waldsporthalle

16:00  wB-Jugend    HSG Weiterstadt/

Braunshardt/

Worfelden                 –           TSG Münster               Weiterstadt

17:00  D1-Jugend    TSG Münster            –           TG Schierstein             Waldsporthalle

17:30  3. Männer      TSG Münster 3         –           TV Petterweil 2            Eichendorffhalle

 

 

Auf geht`s TSG !

 

 

 

22.10.2018

Start verschoben

 

Am siebten Spieltag der Oberliga Hessen mussten die Erste vor den Augen der vom Handballförderkreis eingeladenen Förderer und Sponsoren der Handballabteilung, unter ihnen Landrat Cyriax und Bürgermeister Kündiger, eine unglückliche Heimspielniederlage hinnehmen und so den gewünschten Start einer neuen Siegesserie zunächst einmal verschieben. Gegen die ESG Gensungen/Felsberg unterlagen die Münsterer in einem engen Spiel knapp mit 25:26 und belegen mit 8:6 Punkten unverändert den 5. Tabellenplatz.

Gegen eine körperlich überlegene Mannschaft aus der 3-Burgenstadt im Edertal begann die Erste hoch konzentriert und zeigte von Beginn an, was in dieser Oberligasaison der Grundstein für die bisherigen Erfolge war.

Eine aggressive Abwehrleistung und ein erfolgreiches Angriffsspiel gegen einen wie eine Burganlage anmutenden Mittelblock der Gäste sorgte von Beginn an für die Führung der Münsterer. Über 5:2 in der 10. Spielminute und 10:5 nach 18 gespielten Minuten stand es in der 26. Minute 12:8 für die TSG, die es aber in dieser Phase des Spiels nicht verstand, den Vorsprung bis zur Halbzeit vorentscheidend auszubauen. So konnte die Gästemannschaft bis zur Halbzeit den Rückstand mit dem Halbzeitstand von 14:11 in Grenzen halten.

Die Pause schienen die Gäste der ESG besser für sich genutzt zu haben. Nur vier Spielminuten benötigte die Mannschaft von Gästetrainer Arnd Kauffeld,  um mit dem 15:15 den erstmaligen Ausgleich zu erzielen. Unnötige Ballverluste und technische Fehler bei der Ersten sorgten bis zur 44. Spielminute sogar für einen 19:21 Rückstand der TSG. Einzig dem zur Halbzeit eingewechselten Torhüter Moritz Rausch war es zu verdanken, dass es über 21:21 (47´) auch sieben Minuten vor Spielende ausgeglichen 23:23 stand. Der 18-jährige Torhüter der Ersten zeigte ein ums andere Mal mit glänzenden Paraden, welches Potential und Talent in ihm steckt. So entwickelte sich eine äußerst spannende Schlussphase, in der die Gästemannschaft aus Gensungen schließlich mit 25:26 die Oberhand behielt.

Die ohne ihren verletzungsbedingt fehlenden Toptorjäger Marc Zelser angetretene Erste kassierte so zwar ihre zweite Heimspielniederlage in dieser Saison und muss dem in ihrem Grußwort des Hallenheftes gewünschten Start einer neuen Siegesserie zumindest um ein Spiel verschieben, für die Mannschaft von Trainer Jens Illner aber sollte dieses Spiel kein Beinbruch sein. Mit einem positiven Punkteverhältnis befindet man sich weiterhin im oberen Tabellenmittelfeld und sollte mit den bisher gezeigten Leistungen durchaus in der Lage sein, die notwendigen Punkte in der Oberligasaison 2018/2019 nach Münster zu holen.

Für die Erste spielten: Dino Spiranec, Moritz Rausch (beide Tor), Klaudio Hranjec (6), Benjamin Dautermann (4), Julian Schuster (4), Tim Kunz (4), Sebastian Frieman (3), Sebastian Jacobi (2),  Daniel Pocz-Nagy (2), Felix Ikenmeyer, Mario Gonzalez Borja, Jonas Katzer, Alexander Molzahn und Nico Schreiber.

Leider gaben auch die Zwote und die Dritte die Punkte an diesem Wochenende aus der Hand, so dass es mal wieder unsere Jugendmannschaften waren, die die Highlights des Wochenendes setzten. Alle vier Oberligamannschaften der A-, B, und C-Jugend sowie unsere weibliche B-Jugend konnten ihre Begegnungen gewinnen. Nähere Informationen und Berichte unter den Jugend-News.

Nichts Neues von der D- und E-Jugend, wie immer erfolgreich! Nachdem die männliche E1 ihr Spitzenspiel gegen die TG Rüsselsheim gewinnen konnte und auch unsere weibliche E1 dem in nichts nachstand, konnte am späten Sonntag Nachmittag auch unsere D1 in einem spannenden Spiel verdient mit 28:26 ihr Spitzenspiel gegen den SV Seulberg gewinnen.

 

Alle Ergebnisse der TSG Münster vom vergangenen Wochenende im Überblick:

 

TSG Münster mE1                              –          TG Rüsselsheim                                5:0

TSG Münster mE2                              –          TG Rüsselsheim II                             0:5

TSG Münster II                                    –          TSG Ober-Eschbach                        25:28

TSG Münster                                       –          ESG Gensungen/Felsberg               25:26

TSG Münster wE2                               –          TG 04 Sachsenhausen                     0:5

TSG Münster wE1                               –          TV Petterweil                                    5:0

HSG Wallau/Massenheim 2                –          SG Münster C2                                 25:23

TSG Münster D3                                 –          HSG Seckbach/Eintracht Frankfurt   22:17

HSG Wallau/Massenheim                   –          TSG Münster C1                               19:27

TSG Münster wB                                 –          TG Kastel                                          26:24

GSV Eintracht Baunatal                      –           TSG Münster A1                               20:27

TV Gelnhausen                                   –           TSG Münster B1                               23:30

TSG Münster D2                                 –           JSG Gonzenheim/Ober-Eschbach   27:15

JSG Langenhain/Breckenheim           –           TSG Münster A2                               32:35

TSG Münster D1                                 –           SV Seulberg                                     28:26

TSG Münster 3                                    –          TSG Ober-Eschbach 2                     26:29

 

Die Erste setzt ihre Saison erst in zwei Wochen mit dem Heimspiel gegen die HSG Kleenheim/Langgöns fort.  Nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft der TSG im Beachhandball durch die Mannschaft Beach & Da Gang werden unsere Meisterspieler am kommenden Wochenende die deutschen Farben beim EHF Beach Handball Champions Cup 2018auf Sizilien vertreten. Auf geht`s Jungs und viel Erfolg!

Deshalb muss aber nicht auf attraktiven Handballsport verzichtet werden. Unsere Jugend ist wie immer aktiv und erfolgreich.

 

Hier alle Spiele des kommenden Wochenendes im Überblick:

 

Samstag, 03.11.2018

10:00   G-Jugend        Spielefest TSG Münster                                            Eichendorffhalle

13:00   wE2-Jugend   wJSG Eltville/Grün-

Weiss Wiesbaden       –          TSG Münster               Eltville

14:00   F1-Jugend      TSG Münster 1                       TSG Münster 2           Eichendorffhalle

18:15   B2-Jugend      TSG Münster 2           –           SG Wehrheim/

Obernhain                   Eichendorffhalle

 

Sonntag, 04.11.2018

09:30   mE1-Jugend    TG Schierstein           –          TSG Münster               Biebrich

10:00   C2-Jugend      TG Schierstein            –          TSG Münster 2            Dotzheim

10:00   wE1-Jugend   HSG Goldstein/

Schwanheim               –          TSG Münster               Goldstein

12:00   D2-Jugend      JSG Langenhain/

Breckenheim               –          TSG Münster 2           Langenhain

12:30   mE2-Jugend    JSG Bad Vilbel/

Dortelweil 2 a.K.          –          TSG Münster 2           Bad Vilbel

14:00   C1-Jugend      TV Hüttenberg            –          TSG Münster              Hüttenberg

14:30   A2-Jugend      TSG Münster 2            –          mJSG Schwalbach/

Niederhöchstadt          Eichendorffhalle

16:30   3. Männer       TSG Münster 3            –          HSG Kronberg/

Steinbach/

Glashütten 2               Eichendorffhalle

 

Donnerstag, 08.11.2018

20:00   2. Männer       TGS Langenhain        –          TSG Münster 2           Langenhain

 

 

Auf geht`s TSG!

 

 

 

22.10.2018

 

Mund abputzen, weiterkämpfen!

 

Am sechsten Spieltag der Oberliga Hessen musste unsere Erste ihre zweite Saisonniederlage hinnehmen. Bei der HSG Pohlheim unterlagen die Münsterer in einem engen Spiel knapp mit 33:31 und belegen mit 8:4 Punkten derzeit den 5. Tabellenplatz, halten aber weiterhin mit nur 2 Punkten Rückstand Kontakt zur Tabellenspitze.

Von Beginn an konnte sich beim Spiel in der Wetterau keine der beiden Mannschaften absetzen. Über 5:5 in der 10. Spielminute und 9:9 nach 20 gespielten Minuten stand es zur Halbzeit 15:14 für den Gastgeber in einer sehr ausgeglichenen Partie.

Hatte man in der zweiten Halbzeit zunächst den Eindruck, dass auch in den zweiten dreißig Minuten keine der beiden Mannschaften sich abzusetzen vermochte, bekamen die Münsterer um Trainer Jens Illner den Rückraum der Pohlheimer nicht mehr so erfolgreich in den Griff. Über 20:18 und 23:20 stand es zehn Minuten vor dem Ende 26:22. Insbesondere der Pohlheimer Rückraumspieler Maximilian Rühl stellte mit seinen insgesamt erzielten 14 Toren die Abwehr der TSG vor große Probleme. Wer aber glaubte, das Spiel sei entschieden, hatte nicht mit einer mal wieder aufopferungsvoll kämpfenden Münsterer Mannschaft gerechnet. Nach dem 30:26 in der 56. Spielminute durch die HSG war es der an diesem Abend immer wieder glänzend in Szene gesetzte Außenspieler Benjamin Dautermann, der mit seinem Treffer zum 30:29 zwei Minuten vor dem Ende noch einmal für Spannung sorgte. Nach der anschließenden Auszeit durch die Gastgeber aber konnte sich die HSG Pohlheim mit einem Doppeltreffer entscheidend absetzen, so dass am Ende ein knappes 33:31 die zweite Saisonniederlage der Ersten bedeutete.

Im nächsten Heimspiel am kommenden Samstag gegen die ESG Gensungen/Felsberg heißt es nun für die Erste mit einem Sieg vor heimischer Kulisse weiterhin Kontakt zur Spitze zu halten. Die schlecht in die Saison gestartete Mannschaft aus Gensungen aber scheint mit zuletzt zwei Siegen in Folge langsam in Tritt zu kommen, so dass die Fans der TSG Münster sich wohl mal wieder auf ein attraktives und spannendes Spiel einstellen dürfen.

Für die Erste spielten: Dino Spiranec, Moritz Rausch (beide Tor), Benjamin Dautermann (7), Klaudio Hranjec (7), Julian Schuster (4), Felix Ikenmeyer (4), Nico Schreiber (3/3) Sebastian Frieman (2), Tim Kunz (2), Marc Zelser (2), Sebastian Jacobi, Jonas Katzer, Daniel Pocz-Nagy

Auch die Zwote verlor ihr Spiel am Wochenende gegen die TSG Eddersheim mit 33:25 und belegt mit 7:5 Punkten und vier Punkten Rückstand auf den Tabellenführer Platz 5 in der Bezirksoberliga. Einzig unsere Dritte konnte an diesem Spieltag von den Aktivenmannschaften einen Sieg einfahren. Mit 28:30 bei der MSG Schwalbach/Niederhöchstadt konnten beide Punkte nach Münster geholt werden.

Die männliche E1 grüßt weiterhin nach ihrem Sieg gegen die HSG BIK Wiesbaden verlustpunktfrei von der Tabellenspitze, und auch die Oberligamannschaften der A-, B- und C-Jugend gewannen ihre Spiele. Die weibliche B-Jugend war in dem schweren Auswärtsspiel bei der HSG Bensheim/Auerbach wie erwartet chancenlos und verlor ihr Spiel deutlich mit 41:23. Das einzige Unentschieden des Wochenendes gelang der männlichen B2, die sich mit einem 27:27 von der HSG VfR/Eintracht Wiesbaden trennte.

 

Hier alle Ergebnisse vom Wochenende im Überblick:

 

Samstag, 20. Oktober 18    

13:00   mE1-Jugend   TSG Münster             – HSG BIK Wiesbaden                5:0

17:00   B1-Jugend      HSG Hochheim/

Wicker                        – TSG Münster                        23:34

 

19:00   2. Männer       TSG Eddersheim       – TSG Münster 2                     33:25

20:00   1. Männer       HSG Pohlheim           – TSG Münster                        33:31

 

Sonntag, 21. Oktober 18

12:00   C1-Jugend      TSG Oberursel           – TSG Münster                       31:39

14:00   A1-Jugend      TSG Münster              – TSG Oberursel                    38:19

14:00   wB-Jugend     HSG Bensheim/

Auerbach                    – TSG Münster                       41:23

16:00   B2-Jugend      TSG Münster 2           – HSG VfR/Eintracht

Wiesbaden                           27:27

17:15   3. Männer       MSG Schwalbach/

Niederhöchstadt          – TSG Münster  3                  28:30

 

Ein volles Programm erwartet uns am kommenden Wochenende mit vielen Spitzenspielen. So spielen bei der A-, C-, D- und E-Jugend jeweils der Tabellenführer gegen den Tabellenzweiten. Das verspricht Spannung pur und ist allemal einen Besuch wert.

Und unsere Erste? Mund abputzen, weiterkämpfen! Mit Unterstützung der Zuschauer sollte wieder eine klasse Stimmung in der Eichendorffhalle herrschen und die Erste in dem sicherlich nicht einfachen Heimspiel gegen die ESG Gensungen/Felsberg viel Unterstützung finden.

 

Hier alle Spiele des kommenden Wochenendes im Überblick:

 

Samstag, 27. Oktober 18

 

13:30   mE1-Jugend    TSG Münster              –          TG Rüsselsheim         Eichendorffhalle

15:00   mE2-Jugend    TSG Münster 2           –          TG Rüsselsheim 2      Eichendorffhalle

16:30   2. Männer       TSG Münster 2            –          TSG Ober-Eschbach Eichendorffhalle

18:00   B2-Jugend      JSG Gonzenheim/

Ober-Eschbach           –          TSG Münster 2           Ober-Eschbach

19:00   1. Männer       TSG Münster              –           ESG Gensungen/

Felsberg                    Eichendorffhalle

 

Sonntag, 28. Oktober 18

09:30   wE2-Jugend   TSG Münster 2           –          TG Sachsenhausen   Eichendorffhalle

10:45   wE1-Jugend   TSG Münster              –          TV Petterweil             Eichendorffhalle

11:00   C3-Jugend      HSG Seckbach/

Eintracht Frankfurt      –          TSG Münster 3           Frankfurt

11:00   C2-Jugend      HSG Wallau/

Massenheim 2             –          TSG Münster 2           Wallau

12:15   D3-Jugend      TSG Münster 3           –          HSG Seckbach/

Eintracht Frankfurt     Eichendorffhalle

13:00   C1-Jugend      HSG Wallau/

Massenheim               –          TSG Münster              Wallau

13:45   wB-Jugend     TSG Münster              –          TG Kastel                   Eichendorffhalle

14:00   A1-Jugend      GSV Eintracht

Baunatal                     –          TSG Münster              Baunatal

14:00   B1-Jugend      TV Gelnhausen          –          TSG Münster              Gelnhausen

15:30   D2-Jugend      TSG Münster 2          –          JSG Gonzenheim/

Ober-Eschbach         Eichendorffhalle

16:00   A2-Jugend      JSG Langenhain/

Breckenheim               –          TSG Münster 2           Langenhain

17:00   D1-Jugend      TSG Münster              –          SV Seulberg               Eichendorffhalle

19:00   3. Männer       TSG Münster 3           –          TSG Ober-

Eschbach 2                Eichendorffhalle

 

 

 

Auf geht’s TSG!

 

 

 

15.10.2018

Wochenend und Sonnenschein

Nicht nur der Herbst verwöhnt uns momentan mit reichlich Sonnenschein, auch die Mannschaften der TSG Münster haben uns am Wochenende mit Handball vom Feinsten verwöhnt.

In einem an Dramatik und Spannung kaum zu überbietendem Spiel konnte unsere Erste am ungewohnten Freitag Abend gegen die HSG Wettenberg mit dem vierten Sieg in Folge zumindest für einen Tag die Tabellenspitze in der Oberliga Hessen erobern. Das insbesondere von beiden Abwehrreihen dominierte Spiel endete nach 60 Minuten mit einem 23:21 Heimsieg der TSG. Den kompletten Bericht, wer ihn noch nicht gelesen hat, gibt es weiter unten auf dieser Seite..

Aber auch die Zwote machte es nicht minder spannend. Im Spitzenspiel bei der HSG Hochheim/Wicker nahm man mit dem 22:22 einen Punkt mit nach Münster. Die Zwote, fleißig wie immer, hat ihren Bericht bereits übermittelt, er kann hier gelesen werden.

Und das Wochenende perfekt machte schließlich auch unsere Dritte. In dem wichtigen Spiel gegen den Tabellenletzten von der TSG Nordwest 1898 gelang ein 32:28 Heimsieg. Die Dritte findet sich mit nunmehr 4:4 Punkten im Tabellenmittelfeld wieder und hält den Kontakt zur Tabellenspitze.

Der am Wochenende in Kooperation mit der Handball-Initiative RheinMain und zusammen mit unserem Hauptpartner für Jugend- und Schulsport, der Süwag-Energie AG, veranstaltete Süwag-Energie-Jugend-Cup 2018 war mal wieder ein voller Erfolg. Zwei Tage lang war in der Eichendorfhalle und der Waldsporthalle attraktiver Jugendhandball zu sehen. Ein ausführlicher Bericht mit den Ergebnissen und den Gewinnern werden wir in den nächsten Tagen auf der Homepage bereitstellen.

Hier alle Ergebnisse vom Wochenende im Überblick:

Freitag, 12. Oktober 18

20:30   1. Männer       TSG Münster                        –          HSG Wettenberg        23:21

 

Samstag, 13. Oktober 18 

19:00   2. Männer       HSG Hochheim/Wicker          –          TSG Münster 2          22:22

 

Sonntag, 14. Oktober 18

19:00   3. Männer       TSG Münster 3                       –          TSG Nordwest          32:28

 

Die Herbstferien sind zum Leidwesen aller Schülerinnen und Schüler schon wieder beendet, und so startet das kommende Wochenende mit dem Heimspiel unserer männlichen E1-Jugend, die im Spiel gegen die HSG BIK Wiesbaden ihre weiße Weste behalten will.

Neben der Spielefestrunde und der Turnierrunde unserer G- und F-Jugend muss unsere weibliche B-Jugend nach einer gefühlten Ewigkeit zum schweren Auswärtsspiel nach Bensheim. Ein wichtiges Oberligaspiel gegen die HSG Bensheim/Auerbach, nach der Auftaktniederlage am ersten Spieltag!

Die Oberligamannschaften der B1 und der C1 versuchen in ihren Auswärtsspielen den Anschluss an die Tabellenspitzen nicht zu verlieren, während die A1 und die B2 ihre Spiele am Sonntag in der heimischen Eichendorffhalle absolvieren dürfen.

Und unsere Aktivenmannschaften? Alle drei Mannschaften müssen auswärts antreten, wobei unsere Erste beim Spiel gegen die HSG aus Pohlheim ihre unglaubliche Erfolgsserie fortsetzten möchte. Waren die Fans beim letzten Auswärtsspiel in Babenhausen bereits zahlreich vertreten, sollte dies nach dem Heimerfolg gegen Wettenberg auch in Pohlheim wieder der Fall sein. Die Truppe von Coach Jens Illner jedenfalls würde sich über lautstarke Unterstützung von der Tribüne freuen.

Hier alle Spiele des kommenden Wochenendes im Überblick:

Samstag, 20. Oktober 18 

13:00   mE1-Jugend    TSG Münster              – HSG BIK Wiesbaden                    Eichendorffhalle

14:30   F2-Jugend      Turnierrunde                                                                        Eichendorffhalle

17:00   B1-Jugend      HSG Hochheim/          – TSG Münster                                 Hochheim

Wicker

19:00   2. Männer       TSG Eddersheim        – TSG Münster 2                               Hattersheim

20:00   1. Männer       HSG Pohlheim            – TSG Münster                                  Pohlheim

 

Sonntag, 21. Oktober 18

12:00   C1-Jugend      TSG Oberursel           – TSG Münster                                   Oberursel

14:00   G-Jugend        Spielefestrunde HSG Goldstein/Schwanheim                      Frankfurt-Goldstein

14:00   A1-Jugend      TSG Münster              – TSG Oberursel                                Eichendorffhalle

14:00   wB-Jugend     HSG Bensheim/          – TSG Münster                                   Bensheim

Auerbach

16:00   B2-Jugend      TSG Münster 2           – HSG VfR/Eintracht                          Eichendorffhalle

Wiesbaden

17:15   3. Männer       MSG Schwalbach/     – TSG Münster  3                                Eschborn

Niederhöchstadt

 

 

Auf geht’s TSG!

 

 

 

07.10.2018

Perfekte Welle

Die perfekte Erfolgswelle und einen perfekten Tag erwischte unsere Erste auch am vierten Spieltag der Oberligasaison 2018 / 2019. Mit ihrem 26:33 Auswärtserfolg gegen die SG Rot-Weiß Babenhausen blieb die Mannschaft von Trainer Jens Illner im dritten Spiel in Folge ungeschlagen und hält weiterhin Kontakt zur Tabellenspitze.

Über die gesamte Spieldauer nicht einmal in Rückstand, konnte die Erste von Beginn an einen knappen zwei Tore Vorsprung halten. Nach dem 6:8 in der 17. Spielminute benötigten die Münsterer Jungs fünf Spielminuten, um den Grundstein zum Erfolg zu legen. 6:12 stand es nach 22 gespielten Minuten, und die Mannschaft konnte mit einem 11:14 zufrieden in die Kabine gehen.

Erfreulich derzeit aber vielmehr, dass die Mannschaft auch kritische Situationen zu meistern weiß. So gelang dem Gastgeber in der 42. Minute erstmals der Ausgleich zum 19:19. Die anschließende Auszeit durch Trainer Jens Illner aber schien zu helfen, konnte man anschließend über 19:21 bis zur 51. Minute den Vorsprung wieder auf drei Tore mit dem 21:24 ausbauen. Auch in den hektischen letzten Minuten behielt die Erste die Oberhand, so dass am Ende ein verdienter 26:33 Erfolg gefeiert werden durfte.

Das alles macht Lust auf mehr, und der Mannschaft wäre eine voll besetzte Halle am kommenden Freitag zum nächsten Heimspiel gegen die HSG Wettenberg zu wünschen.

Auch die Zwote konnte ihr Heimspiel gegen die TG Eltville erfolgreich gestalten. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten und einem 1:5 Rückstand nach 10 Minuten legten die Männer des Trainergespanns Tom Mauch und Daniel Will, die den urlaubsbedingt fehlenden Jochen Wichert vertraten, los, und konnten nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich in der 20. Minute (7:7) mit einem knappen 12:11 Vorsprung in die Kabine gehen. In der zweiten Halbzeit machte die Zwote dann alles klar. Über 15:13 und 19:15 hieß es am Ende 21:17. Ein Sieg, der auch der Zwoten den Kontakt zur Tabellenspitze erhält.

Das perfekte Wochenende verpasste nur die Dritte, die in ihrem Auswärtsspiel bei der SG Wehrheim/Obernhain deutlich mit 31:24 den Kürzeren zog. Im nächsten Spiel gegen den Tabellenletzten von der TSG Nordwest 1898 heißt es nun, die Punkte in Münster zu halten.

Hier alle Ergebnisse vom Wochenende im Überblick:

Samstag, 06. Oktober 18

19:00   2. Männer       TSG Münster 2           –          TG Eltville                               21:17

Sonntag, 07. Oktober 18

18:00   1. Männer       SG Rot-Weiß              –          TSG Münster                          26:33

Babenhausen

18:30   3. Männer       SG Wehrheim/            –          TSG Münster 3                       34:24

Obernhain

Das kommende Wochenende startet bereits am Freitag Abend mit dem Heimspiel unserer Ersten gegen die HSG Wettenberg (Freitag, den 12.10.2018, 20:30 Uhr, Eichendorffhalle). Sicherlich die Gelegenheit für alle, die wegen anderer Verpflichtungen samstags nicht in den Genuss von Oberligahandball kommen können, einmal ein Heimspiel unserer Ersten zu erleben.

Die junge Truppe von Coach Jens Illner wünscht sich jede Menge Unterstützung von der Tribüne!

Und dann dürfen auch endlich wieder zum Abschluss der Herbstferien unsere Nachwuchskräfte an den Ball. Die TSG Münster veranstaltet in Kooperation mit der Handball-Initiative RheinMain und zusammen mit ihrem Hauptpartner für Jugend- und Schulsport mit dem Süwag-Energie-Jugend-Cup eines der renommiertesten Jugendturniere in der Umgebung.  Namhafte Mannschaften der E-, D- und C-Jugend kämpfen in zwei Hallen um den begehrten Turniersieg und zeigen hochklassigen Jugendhandball. Das Turnier startet am Samstag um 09:00 Uhr mit der männlichen E-Jugend, gefolgt von der männlichen C-Jugend am Nachmittag ab 13:30 Uhr. Am Sonntag spielen dann die Mannschaften der männlichen D-Jugend ab 09:00 Uhr, während die der weiblichen E-Jugend ab 13:30 Uhr den Abschluss des diesjährigen Jugendturniers bilden.

 

Freitag, 12. Oktober 18 

20:30   1. Männer       TSG Münster             –          HSG Wettenberg        Eichendorffhalle

 

Samstag, 13. Oktober 18 

ab 09:00         mJE     Süwag-Energie-Cup

ab 13:30         mJC     Süwag-Energie-Cup

19:00   2. Männer       HSG Hochheim/          –          TSG Münster 2           65439 Flörsheim/Wicker

Wicker

 

Sonntag, 14. Oktober 18 

ab 09:00         mJD     Süwag-Energie-Cup

ab 13:30         wJE     Süwag-Energie-Cup

19:00   3. Männer       TSG Münster 3           –          TSG Nordwest 1898 Eichendorffhalle

 

 

Auf geht’s TSG!

 

 

 

01.10.2018

Besondere Momente

Besondere Momente erlebten die Zuschauer am vergangenen Samstag in einer gut besuchten Eichendorfhalle. Nach dem Anpfiff wurde das Spiel unserer Ersten sofort unterbrochen, um in einer Schweigeminute dem tödlich mit dem Fahrrad verunglückten Mannschaftsarzt Dr. Alexander Bruder zu gedenken. Eine Stille, die die Halle mit einer besonderen Atmosphäre füllte.

Es sollte aber die Ruhe vor dem Sturm werden. Als wäre die mit Trauerflor auflaufende Mannschaft besonders motiviert von der einzigartigen Atmosphäre, zeigte sie nach Wiederanpfiff eine sehr gute kämpferische und spielerische Partie. Von der ersten Minute an ließ man dem Gegner von der MSG Umstadt/Habitzheim, immerhin bis zu diesem Spieltag Tabellenführer der Oberliga Hessen, keinen Raum und keine Zeit, ein flüssiges Angriffsspiel aufzuziehen. Über 5:2 und 10:5 stand es zur Halbzeit 12:8. Nur acht Gegentore in einer Halbzeit sind der Beleg für eine einzigartige Abwehrleistung, die man so lange nicht mehr gesehen hatte.

Die Pause schienen die Südhessen aber für sich genutzt zu haben, konnten sie den Beginn der zweiten Halbzeit doch offener gestalten und kamen nach dem 14:10 mit drei Torerfolgen bis auf ein Tor an die Münsterer heran. So stand es Mitte der zweiten Halbzeit 18:17. Aber an diesem Tag schien die Truppe um Trainer Jens Illner höchstens die Schiedsrichter aus der Ruhe bringen zu können. Der unermüdliche Einsatz übertrug sich auch auf die Zuschauer, die in dieser Phase ihre Mannschaft nach vorne peitschten. Über 20:17 und 24:20 stand es am Ende nach einer nochmals hektischen Schlussphase 26:21.

Eine Leistung und ein Sieg, der der Ersten Schwung und Selbstvertrauen für die nächsten Aufgaben geben sollte.  Alle Ergebnisse dieses Spieltages der Oberliga Hessen zeigen, wie ausgeglichen und eng es in dieser Saison in Hessens höchster Handballliga wohl zugehen wird. Nicht die schlechteste Ausgangssituation für unsere Erste!

Nicht minder spannend war das Spiel unserer Zwoten zuvor gegen die Nachbarn von der HSG Neuenhain/Altenhain. Nicht ein Mal in Führung liegend, lagen die Mannen von Trainer Jochen Wichert Mitte der ersten Halbzeit mit 5:7 in Rückstand. So ging es mit einem 12:15 in die Kabinen. Wer aber glaubte, die Zwote würde sich ihrem Schicksal ergeben, sah sich getäuscht. In der 44. Spielminute konnte Alex Molzahn mit seinem Tor zum 18:18 für den Ausgleich sorgen. Und es sollte spannend bis zur letzten Sekunde bleiben. Nach 57 Spielminuten stand es 25:25, bevor Mario Gonzalez-Borja 28 Sekunden vor der Schlusssirene mit seinem Tor zum 26:25 für den viel umjubelten Sieg sorgte.

Abgeschlosen wurde der Spieltag am Sonntag mit den Spielen unserer Dritten und unserer A-Jugend. Während die Dritte mit 30:25 gegen die TuS Nieder-Eschbach die Oberhand behielt, konnte auch die A1 in der Oberliga gegen den TV Gelnhausen II deutlich mit 31:20 gewinnen und grüßt weiterhin ungeschlagen von der Tabellenspitze.

Hier alle Ergebnisse vom Wochenende im Überblick:

Samstag, 29. September 18   

16:30   2. Männer       TSG Münster             –          HSGNeuenhain/Altenhain      26:25

19:00   1. Männer       TSG Münster             –          MSG Umstadt/Habitzheim      26:21

Sonntag, 30. September 18

15:00   A1-Jugend      TSG Münster             –          TV Gelnhausen 2                   31:20

17:00   3. Männer       TSG Münster             –          TuS Nieder-Eschbach            30:25

 

Am kommenden Wochenende müssen nur unsere Aktivenmannschaften spielen. Die komplette Jugend darf die Ferienpause genießen und sich erholen.

 

Samstag, 06. Oktober 18

19:00   2. Männer       TSG Münster 2           –          TG Eltville                         Waldsporthalle

 

Sonntag, 07. Oktober 18

18:00   1. Männer       SG Rot-Weiß              –          TSG Münster              64832 Babenhausen

Babenhausen

18:30   3. Männer       SG Wehrheim/            –          TSG Münster 3                 61273 Wehrheim

Obernhain

Auf geht’s TSG!

 

 

 

23.09.2018

Das Wochenende – Von Allem etwas

Das von Auswärtsspielen geprägte Wochenende bescherte den Mannschaften der TSG Münster unterschiedliche Ergebnisse.

Am zweiten Spieltag konnte Die Erste ihren ersten Saisonerfolg feiern. Mit einem deutlichen 22:32 Auswärtssieg behielt die Oberligatruppe von Trainer Jens Illner bei der zweiten Mannschaft des Bundesligisten TV 05/07 Hüttenberg die Oberhand. Nachdem man in der 16. Spielminute nach einer ausgeglichenen Anfangsviertelstunde zum ersten Mal in Führung gehen konnte, baute man den Vorsprung über den Halbzeitstand von 9:13 kontinuierlich zum Endstand von 22:32 aus. Ein Auswärtssieg, der Selbstvertrauen für die kommenden Spiele geben sollte.

Dagegen verloren sowohl Die Zwote deutlich mit 35:29 gegen die TG Rüsselsheim als auch Die Dritte ihren Saisonauftakt gegen die HSG Goldstein /Schwanheim 2 mit 33:25.

Ein gemischtes Bild auch bei den Jugendmannschaften. Während die Jungs der zwei A-Jugendmannschaften in der Oberliga und der Bezirksoberliga ihre beiden Spiele jeweils souverän gewinnen konnten, hatte die B-Jugend ein weniger erfolgreiches Wochenende. Im Oberligaspitzenspiel verlor die B1 in der Wiederauflage des Endspiels der Hessenmeisterschaft 2017 gegen die mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen mit 31:23 ebenso wie die B2 ihr Spiel bei der TG Kastel mit 29:27.

Unsere Oberligahandballer der C-Jugend konnten am dritten Spieltag gegen die mJSG Schwarzbach mit 24:37 ihren zweiten Saisonsieg feiern, die C2 jedoch verlor ihr Spiel gegen den TV Idstein knapp mit 31:29.

Verlass war an diesem Wochenende mal wieder auf die TSG Jugendmannschaften der D- und E-Jugend. Alle Mannschaften, die weiblichen wie die männlichen, konnten ihre Spiele durchweg souverän gewinnen.

Hier alle Ergebnisse vom Wochenende:

 

Samstag, 22. September 18

13:00   C1-Jugend      mJSG Schwarzbach             –          TSG Münster             24:37

14:45   B1-Jugend      mJSG Melsungen/Körle/       –          TSG Münster             31:23

Guxhagen

17:00   D2-Jugend      FTG Frankfurt                       –          TSG Münster 2           18:27

17:15   C2-Jugend      TV Idstein                              –          TSG Münster 2           31:29

20:00   1. Männer       TV 05/07 Hüttenberg 2          –          TSG Münster              22:32

 

Sonntag, 23. September 18

09:30   B2-Jugend      TG Kastel                               –          TSG Münster 2           29:27

10:00   mE1-Jugend    TSG Eppstein                        –          TSG Münster                  0:5

11:40   wE1-Jugend   TSG Oberursel                        –          TSG Münster                  0:5

13:00   C3-Jugend      TSG Münster 3 a.K.                –          HSG MainHandball     31:27

13:30   D1-Jugend      TG Rüsselsheim                     –          TSG Münster              20:36

14:00   A1-Jugend      TuS Griesheim                        –          TSG Münster              22:33

14:45   A2-Jugend      TSG Münster 2                        –          SG Wehrheim/           38:33

Obernhain

15:00   wE2-Jugend   SG Wehrheim/Obernhain        –          TSG Münster 2 a.K.       0:5

17:00   2. Männer       TG Rüsselsheim                     –          TSG Münster 2           35:29

17:45   3. Männer       HSG Goldstein/                       –          TSG Münster 3          33:25

Schwanheim 2

 

Da die Jugendmannschaften bereits in die Ligapause der Herbstferien gehen, ist der Spielplan des kommenden Wochenendes sehr übersichtlich. Die Gelegenheit, nach dem Aufwärmen der Stimmbänder beim Spiel Der Zwoten gegen die Nachbarn von der HSG Neuenhain/Altenhain Die Erste in ihrem Heimspiel gegen den Tabellenführer von der MSG Umstadt/Habitzheim stimmkräftig von der Tribüne zu unterstützen!

 

Samstag, 29. September 18

16:30   2. Männer       TSG Münster –          HSGNeuenhain/Altenhain       Eichendorffhalle

19:00   1. Männer       TSG Münster –          MSG Umstadt/Habitzheim       Eichendorffhalle

Sonntag, 30. September 18

15:00   A1-Jugend      TSG Münster  –          TV Gelnhausen 2                   Eichendorffhalle

17:00   3. Männer       TSG Münster  –          TuS Nieder-Eschbach            Eichendorffhalle

 

Auf geht’s TSG!

 

17.09.2018

Das Wochenende

Mit 10 Siegen, einem Unentschieden und nur drei Niederlagen setzten  unsere Jugendmannschaften am vergangenen Wochenende mal wieder ein Zeichen der Stärke.

Mit der A-, B- und der C-Jugend konnten alle drei männlichen Jugendoberligamannschaften ihre Spiele sehr deutlich gewinnen, nur unsere weibliche B-Jugend verlor ihren Saisonauftakt gegen eine starke Mannschaft der JSG Buchberg.

In der D-Jugend gewannen unsere D1 und die D3 ihr Spiele in überzeugender Manier. Die D2 musste leider eine knappe Niederlage gegen den TV Idstein hinnehmen.

Ein Zeichen der Stärke setzten auch mal wieder die Mannschaften unserer E-Jugend. Sowohl die Spiele der männlichen E-Jugend als auch unserer zwei weiblichen Mannschaften konnten ihre Spiele gewinnen und führen in ihren jeweiligen Ligen die Tabelle an.

Und wie war das mit der Wundertüte? Trotz aller Widrigkeiten in der Vorbereitung und dem Verletzungspech von Daniel Will noch am Vorabend gewann unsere Zwote in einem sehr guten Spiel ihren Saisonauftakt.

Und unsere Erste? Wer dabei war, hat es gesehen. Mit der Leistung und dem bundesligaerprobten Kader ist die TuS Dotzheim einer der Mitfavoriten auf die Meisterschaft der Oberliga. Nicht gerade eines der Spiele, die gewonnen werden müssen, um das Saisonziel zu erreichen.

Hier alle Ergebnisse vom Wochenende:

mE1-Jugend    TSG Münster                        –          FTG Frankfurt                            5:0

D1-Jugend      mJSG Schwarzbach              –          TSG Münster                          16:31

A1-Jugend      TSG Münster                         –          TV Hüttenberg 2                     25:17

D3-Jugend      mJSG Schwarzbach 2           –          TSG Münster 3 a.K.               12:28

2. Männer       TSG Münster 2                       –          HSG Kronberg/Steinbach/     27:22

Glashütten

1. Männer       TSG Münster                          –          TuS Dotzheim                        21:30

wB-Jugend     JSG Buchberg                        –          TSG Münster                         34:27

 

D2-Jugend      TV Idstein                               –          TSG Münster 2                       16:14

wE2-Jugend   TSG Münster 2 a.K.                –          TSG Frankfurter Berg                 5:0

wE1-Jugend   TSG Münster                          –          TG Kastel                                    5:0

mE2-Jugend    TSG Münster                         –          HSG Seckbach/                          5:0

Eintracht Frankfurt

B1-Jugend      HSG Rodgau Nieder-Roden   –          TSG Münster                          14:26

C1-Jugend      TSG Münster                          –          HSG Dutenh./Münchholzh.     32:20

C3-Jugend      HSG Seckbach/                      –          TSG Münster 3 a.K.                24:24

Eintracht Frankfurt 2 a.K.

B2-Jugend      TSG Münster 2                       –          mJSG Schwarzbach                21:31

C2-Jugend      TSG Münster 2                       –          TV Petterweil                           33:18

 

Am kommenden Wochenende starten nun auch unsere jüngsten Handballer mit ihren Spielefesten und Turnierrunden. Insgesamt ein Spieltag der Auswärtsspiele. Natürlich freuen sich alle Mannschaften, auch auswärts stimmkräftig von der Tribüne unterstützt zu werden!

Und wann hat man schon mal die Gelegenheit, alle Heimspiele der TSG Mannschaften an einem Nachmittag sehen zu können? Neben der A2 und der C3 verdient auch unsere weibliche B-Jugend in ihrem ersten Heimspiel der Saison am Sonntag Unterstützung von den Rängen.

Hier die Paarungen vom kommenden Wochenende:

Samstag, 22.09.2018

12:30   F1-Jugend      Turnierrunde                                      65719 Hofheim-Langenhain

13:00   C1-Jugend      mJSG Schwarzbach                         65830 Kriftel

13:30   F2-Jugend      Turnierrunde                                      65239  Hochheim

14:00   mE2-Jugend    SG 1877 Nied                                   65934 Frankfurt-Nied

14:45   B1-Jugend      mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen   34212 Melsungen

17:00   D2-Jugend      FTG Frankfurt                                    60487 Frankfurt-Bockenheim

17:15   C2-Jugend      TV Idstein                                          65510 Idstein

20:00   1. Männer       TV 05/07 Hüttenberg 2                      35625 Hüttenberg

 

Sonntag, 23.09.2018

09:30   B2-Jugend      TG Kastel                                           55246 Mainz-Kostheim

10:00   G-Jugend        Spielefestrunde                                  65760 Eschborn-Niederhöchstadt

10:00   mE1-Jugend   TSG Eppstein                                     65817 Eppstein

11:40   wE1-Jugend    TSG Oberursel                                   61440 Oberursel

13:00   C3-Jugend      HSG MainHandball                            Eichendorffhalle

13:30   D1-Jugend      TG Rüsselsheim                                65428 Rüsselsheim

14:00   A1-Jugend      TuS Griesheim                                   64291  Darmstadt

14:45   A2-Jugend      SG Wehrheim/Obernhain                  Eichendorffhalle

15:00   wE2-Jugend   SG Wehrheim/Obernhain                   61273 Wehrheim

16:45   wB-Jugend     wJSG Bad Soden/Schwalbach/         Eichendorffhalle

Niederhöchstadt

17:00   2. Männer       TG Rüsselsheim                                65428 Rüsselsheim

17:45   3. Männer       HSG Goldstein/Schwanheim 2          60529 Frankfurt-Goldstein

 

Auf geht’s TSG!