TSG Muenster
tsg-muenster-doppelwappen-web

Handball ist seit je her tief verwurzelt in den Vereinschroniken der TSG Münster. Großes Augenmerk wird hier vor allem auf den Jugendbereich gelegt, was sich in der Vergangenheit durch etlichen Erfolge bezahlt machte. Beispielsweise erhielt der Verein mehrmals das Zertifikat für exzellente Jugendarbeit der HBL und wurde so zur ersten Adresse für Talente der Region… -> weiterlesen

+ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +

Allgemeine News

 Jugend News

16.05.2016

Erfolgreich in die Beach-Saison

das TSG Team “Beach & da Gang” holte zum Auftakt der Beachhandball-Saison direkt den ersten Titel vom Turnier in Köln-Flittard. Mit drei glatten Siegen und 6:0 Punkten setzte sich das Team um Marc Kunz, Bastian Schwarz und Julian Jacobi als erster Gruppensieger in der Vorrunde durch. Im Viertelfinale zeigte B&dG dann auch keine Schwäche und siegte in beiden Halbzeiten gegen die Traditionsmannschaft Beach Boys Köln. Auch im Halbfinale gaben die TSG´ler keinen Satz ab und siegten gegen die “Nordlichter” was den Finaleinzug bedeutete. Im Endspiel warteten die “12 Monkeys Köln” und auch hier bewahrten unsere Beachballer die weiße Weste. So kann es weitergehen!!!

beach and da gang

13.05.16

TSG II – Aufstieg klar verpasst

Nach den 120 Minuten der Relegationsspiele müssen wir neidlos anerkennen, dass die HSG Wettenberg II in diesem Jahr verdient in die Landesliga aufsteigt. Unsere 2. Mannschaft schaffte es nicht, die in der Runde gezeigte Form abzurufen und muss dem Vizemeister aus dem Bezirk Gießen den Vortritt lassen.

Fehlenden Kampfgeist oder Willen kann man der Zwoten dabei sicher nicht vorwerfen. Gekämpft haben die Blau/weißen sowohl bei Hin- als auch bei Rückspiel, was man auch an der fulminanten Aufholjagt beim Heimspiel in der Eichendorffhalle erkannte. Letztlich waren diese 15 Minuten jedoch zu wenig und Wettenberg 2 ging verdient als Aufsteiger hervor. Vielleicht war es die fehlende Routine, vielleicht auch die ungewohnte Kulisse oder die Erkenntnis, dass der Gegner in diesem Jahr einfach noch den Ticken besser war. Was genau dazu führte, dass an diesen beiden Abenden die Treffsicherheit im Angriff und die Kompaktheit in der Abwehr fehlen ließ, wird die Handballgelehrten noch einige Zeit beschäftigen..

Der Mannschaft tut es natürlich sehr leid für die Teams des Bezirk Wiesbaden/Frankfurt, die durch den Verbleib der TSG II in der BOL nun leider absteigen müssen. Gerne hätten wir hier beim Klassenverbleib geholfen, was am Ende jedoch leider nicht gelang.

Unsere 2. Mannschaft freut sich nun auf eine spannende BOL Saison, Mit Eppstein, Eddersheim, Langenhain, Hochheim/Wicker, Seckbach/Eintracht und sicher noch einigen Überraschungsteams steht uns ein heißer Kampf um die Punkte bevor. Das Wort “Derby” wird sicher recht oft gebraucht werden und wer am Ende den Platz an der Sonne für sich beanspruchen wir, steht noch in den Sternen.

Auf eine spannenden BOL Saison 2016/17!!!

01.05.16

Radrennen, Wunder von Idstein und schmeichelhafter Sieg

Nachdem das Radrennen rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt im letzten Jahr leider ausfallen musste, findet das Prestigerennen in diesem Jahr wieder statt und zieht Jung und Alt von nah und fern an. Unsere TSG ist natürlich mitten im Geschehen und bewirtet an der Schlüsselstelle “Münsterer Knoten” die Besucher des Radklassikers mit allen Köstlichkeiten. Bei dieser Traditionsveranstaltung sind alle Sportinteressierten und Feiertags-Spatziergänger herzlich eingeladen. Während die Fahrräder vorbeirauschen und die Hubschrauber am Himmel kreisen können Sportinteressierte in gemütlicher Runde die Mai-Sonne genießen, den schönen Dingen des Lebens frönen und Fachgespräche führen.

Ein Gesprächsthema könnte dabei beispielsweise das “Wunder von Idstein” sein. Mit dem spekatkulären Sieg konnte unsere 3. Mannschaft am Hexenturm nämlich gestern den direkten Ligaverbleib sichern. Durch den Sprung auf Rang 9 umgeht die Christmann-Sieben auch die Relegationsspiele und kann sich auf eine weitere Saison in der BLB freuen.

Die 2. Mannschaft tat sich am gestrigen Abend bei der HSG Anspach/Usingen, dessen Abstieg bereits besiegelt war, äußerst schwer. Erneut stark ersatzgeschwächt verlor die Zwote in der 2. Hälfte komplett den Faden und schoss in 25 Minuten ganze 4 Tore. Die HSG hingegen zog mit 10 Toren in Folge vorbei und lag fünf Minuten vor Abpfiff mit fünf Toren vorne. Mit einem letzten Kraftakt zeigte die Mannschaft um Nico Schreiber aber nochmal Charakter und holte sich doch noch den 36:34 Sieg. Keine gelungene Generalprobe also für das erste Relegationsspiel am kommenden Samstag, bei der man gegen Wettenberg eher die Außenseiterrolle innehat. Hier hoffen die Münsterer Buben auf die Unterstützung des Publikums und den Bonus “Hexenkessel Eichendorffhalle”

Heute beendet die 1. Mannschaft dann die reguläre Saison 2015/16 mit dem Auswärtsspiel in Kahl/Kleinostheim. Der Gegner hofft mit einem Sieg noch den Ligaverbleib sichern zu können und wird der Ersten das Leben schwer machen.

Auf geht´s TSG!!!

Wir sehen uns am Knoten!!!

24.04.16

TSG I – Starke Leistung im letzten Heimspiel

Volle Tribüne, gute Stimmung, tolle Leistung. Das sind die Eckpunkte des gestrigen Heimspiels der 1. Mannschaft. Gegen die ESG Gensungen/Felsberg kämpfte unsere Erste bis zum umfallen, gab auch bei einem Halbzeit-Rückstand von sechs Toren nicht auf und gewann am Ende verdient. Der Ausgleich in der 38. Minute durch den bärenstarken Julian Schuster (8 Treffer) war auch auf die Glanzparaden von Christoph Steen zurückzuführen. In seinem letzten Spiel für unsere TSG hielt Chris zahlreiche 100%ige Torchancen und leitete so die Wende ein. Die Zuschauer bedankten sich für die spannenden 60 Minuten mit standing ovations.

Eichendorffhalle Kelkheim Münster - TSG Münster

Nach dem Spiel wurden die Jugendteams für ihre Leistungen geehrt und der wegen beruflichen Gründen nach Berlin gezogene Christoph Steen verabschiedet. Nach dem offiziellen Programm feierten Fans, Sponsoren und Spieler zusammen eine tolle Saison.

Am kommenden Wochenende folgt dann noch das letzte Spiel bei der HSG Kahl/Kleinostheim.

Sie möchten noch einmal an der guten Stimmung in der Eichendorffhalle teilhaben?? Dann klicken Sie einfach auf das untenstehenden Video.

03.04.16

Karacho-Beach-Cup

Die Planungen für den diesjährigen Karacho-Beach-Cup sind im Endstadium angekommen. Alle Infos und die Flyer gibt es hier.

Bei Fragen könnt ihr euch unter karacho.beachcup@posteo.de an das Orge-Team wenden.

Wir sehen uns im Sand.

  • BeachKarachoCup
  • NeonParty

Die Meldeliste für 2016 – Stand 19.04.16

Meldeliste_KarachoCup_07.04.16

01.02.2016

Public Viewing, großes Kino beim EM-Sieg

Kurze Zeit herrschte Panik in der Eichendorffhalle. Ton da, Bild weg! Während die ersten Minuten im EM-Finale liefen, sahen die TSG´ler in die Röhre. Die Wogen glätteten sich jedoch schnell und der Beamer warf die begehrten Szenen auf die Trennwand. Die Stimmung war  propotional zur Leistung der Deutschen Nationalmannschaft und so feierten die vielen Münsterer Fans, Aktiven Jugendspieler und Eltern den verdienten Titel.

IMG_3228

30.01.2016

7-Meter sichert Punkt

In einem spannenden Spiel sichert Kapitän Tim Kunz einen ganz wichtigen Punkt gegen die MT Melsungen II. Am Ende stand ein 33:33 auf der Anzeigetafel. Bericht folgt in Kürze.

30.01.2016

Public Viewing in der Eichendorffhalle

Gut 100 TSG´ler schauten gestern das packende Halbfinale der Handball EM in der Eichendorffhalle. Mit einem Beamer wurde das Bild auf die Trennwand gestrahlt, womit echtes Kino-Feeling aufkam. Nach Abpfiff kochte die Stimmung förmlich über und der Jubel kannte keine Grenzen. Auch zum Finale gegen Spanien bietet unsere TSG ein Public Viewing an. Der Eintritt ist kostenlos und für kühle Getränke ist gesorgt.

  • IMG_3207
  • IMG_3206

07.05.16

C1 – Jungeulen-Cup geht erneut nach Münster

Am 01. Mai veranstaltete die TSG Friesenheim zum zweiten Mal den Jungeulen-Cup, zu dem der Gastgeber neben unserer TSGM, die TuS Griesheim, die TuS 04 KL-Dansenberg und den TV Hochdorf geladen hatte.

Für die Mannschaft um Trainer Bastian Dobhan war es der erste Test, nach der erfolgreichen Oberliga-Qualifikation vor gut zwei Wochen. Ohne den verletzten Lenny Barcas reiste die TSG am frühen Sonntagmorgen nach Ludwigshafen ins TSG-Sportzentrum. Bei dem hochkarätig besetzten Turnier war unter anderem das Benutzen von Haftmitteln (Harz) erlaubt.

-> Hier gehts zum ganzen Bericht

30.04.16

wC – Bilder von der Oberliga-Quali online!!!

Einfach auf das Bild klicken um alle Bilder anzuschauen

????????????????????????????????????

24.04.2016

wC – Direkt in die Oberliga Mitte!

Oberliga Qualifikation 23.04.16 in Bad Soden

Seit Rundenende arbeiteten die Mädels aus Münster in der Vorbereitung auf die anstehende Quali hin, denn das Ziel erneut in die Oberliga Mitte ein zu ziehen hatten alle fest im Sinn. Den Abschluss der Vorbereitung bildete am 16.04 ein Trainingslager bei dem nach zwei harten Einheiten und reichlich Pizza am Ende noch ein Testspiel gegen die HSG Weiterstadt/Braunsh./Worf., zweiter der Qualifikation zur Oberliga Süd Bezirk Darmstadt, stand. Trotz des anstrengenden Tages spielte die Münsterer den Gegner nahezu nach Belieben aus, agierten sicher aus der Deckung und konnten viele Balleroberungen zum Tempogegenstoß nutzen.

-> Hier gehts zum ganzen Bericht

wC-Jugend 2016/17

17.04.16

wC – „Die Quali steht vor der Tür”!

Hallo liebe Anhänger der Münster Mädels.

Nach einer Oberliga Saison 2015/2016 in der schon die Qualifikation des jungen Teams für viele sehr überraschend war und einem furiosen Sieg zum Abschluss, gilt es nun die Weichen für kommende Spielzeit zu stellen. Die Mannschaft ist trotz verschiedener Offerten anderer Vereine komplett zusammen geblieben und besteht weiterhin aus den 13 Spielerinnen der vergangenen Saison, die noch mehr zu einer Einheit zusammen gewachsen sind. Ebenso sind beide Trainer „ihren“ Mädels treu geblieben und mit Sicherheit erneut lautstark am Spielfeldrand im Einsatz.

-> Hier gehts zum ganzen Bericht

05.04.16

D-Jugend – Mit 3 Teams in die kommende Spielzeit

Die TSG Münster wird in der kommenden Spielzeit 2016/2017 mit drei D-Jugend Teams an den Start gehen. Bei sage und schreibe 36 jungen Handballern aus Kelkheim und der Umgebung ist das der einzig sinnvolle Schritt. Das Trainerteam um Tim Dautermann bekommt also alle Hände voll zu tun. „Sicher ist das eine Herausforderung, wir wollen aber jedem Spieler individuell gerecht werden, daher haben wir uns in Absprache mit de Vereinsführung für drei Mannschaften entschieden“, so Dautermann.

Unterstützung erhält der Übungsleiter, der auch im letzten Jahr bereits die D-Jugend der TSG in der Bezirksoberliga coachte, von TSG-Urgestein Thorsten Zelser, der sich vermehrt um die D2 kümmern wird. Die D3 wird vom Ex-Münsterer Raphael Elfu betreut, der in der Münsterer Jugend u.a. in der Regionalliga spielte. Weiterhin unterstützen TW-Trainer Tim Brühl und Bastian Schwarz, der dem Team als Pate aus der ersten Mannschaft zur Verfügung steht.

Die D1 wird am 21. Und 22.05. die Qualifikation für die Bezirksoberliga Wiesbaden/Frankfurt spielen, die D2 geht am 04.06. in die Qualifikation zur Bezirksliga A und die D3 spielt ohne Qualifikation in der Bezirksliga B.

05.04.16

Drei Münsterer Talente für Hessenauswahl gesichtet

Am vergangenen Wochenende waren für den männlichen und weiblichen Jahrgang 2003 die ersten Sichtungslehrgänge des HHV für die Hessenauswahl. Unter den jungen Talenten aus dem gesamten Bundesland waren mit Lenny Barcas bei der männlichen und Lara Schumacher bei der weiblichen Jugend auch zwei Münsterer Talente. Felix Schäfer, der zunächst für die Stützpunktmaßnahmen nominiert wurde, komplettiert das Erfolgstrio aus dem Kelkheimer Vorort. Wir wünschen den Dreien für ihren weiteren Werdegang auf HHV-Ebene alles erdenklich Gute!

Handball Hessen

22.03.2016

Bilder  online

-> D1-Jugend

-> E1-Jugend

22.03.2016

C2 – “Perfekte Saison” 32:0

Das letzte Spiel der Saison gegen den Tabellen-Siebten der BOL war kein Leckerbissen, aber am Ende war es geschafft. Die TSG Münster feiert mit unglaublichen 32:0 Punkten und einem Torverhältnis von +225 die Bezirksmeisterschaft. Hochverdienet und erleichtert über eine lange Saison, bei der man am Ende sogar sechs Punkte Vorsprung vor dem Vizemeister aus Kriftel/Hofheim ins Ziel bringt.

-> Hier gehts zum ganzen Bericht

20.03.2016

Abschlussplatzierungen unserere Jugendteams

Jugend Liga Platzierung 2015/16
A-Jgd BOL 5.
B1-Jgd OL 8.
B2-Jgd BLB 4.
C1-Jgd OL 2. (Vizemeister)
C2-Jgd BOL 1. (Meister)
C3-Jgd BLB 2. (Vizemeister)
wC-Jgd OL 7.
D1-Jgd BOL 3.
D2-Jgd BLA 5.
E1-Jgd BOL 1. (Meister)
E2Jgd BLA 1. (Meister)
E3-Jgd BLB 2. (Vizemeister / Punktgleich mit dem 1.)

10.03.2016

C2 – BOL Meister 2015/16

Die mJC2 der TSG Münster hat es geschafft und ist, wie schon vor zwei Jahren, mit dem Jahrgang 2001/2002, Bezirksmeister! Die Mannschaft um ihren Trainer Bastian Dobhan gewann am vergangenen Wochenende beim direkten Konkurrenten TSV Auringen mit 31:28 (10:11) und sicherte sich dadurch die Krone des Bezirks.

-> Hier gehts zum ganzen Bericht

C2 - BOL Meister 2015/16
06.03.2016

C1 – Schöner Saisonabschluss des Vizemeisters in der OL

C1 Jugend der TSG Münster gewinnt gegen den Tabellendritten, TuS Nordenstadt, mit 30:24 (13:11)