banner-gymnastics2

Die Abteilung Turnen ist schon seit der Gründung Bestandteil des Vereins, diese Sportart hat hier also eine lange Tradition. Und noch dazu eine sehr erfolgreiche. Regelmäßig nehmen die Turnerinnen und Turner unseres Vereins mit Erfolg an regionalen wie überregionalen Wettkämpfen teil.

Auch dieses Jahr steht da bei den Turnerinnen und Turnern wieder einiges auf dem Programm. Aber alle trainieren fleißig, und die Erfahrung hat gezeigt, dass es trotz Nervosität doch auch immer Spaß macht, vorzuführen, was man im Training erarbeitet hat. Wir sehen den kommenden Ereignissen also mit freudiger Spannung entgegen.

Aber auch außerhalb der Halle haben die Mitglieder der Abteilung zusammen viel Spaß. Ob beim gemeinsamen Kegeln oder bei der letzten Weihnachtsfeier, bei der großen Sommergrillparty oder bei der Herbstwanderung.

Erfahren Sie mehr über die Turn-Angebote und Übungsleiter.
Unser Info-Center gibt Ihnen gerne Auskunft.

Übungsleiterfahrt vom 22. – 24.09.2017

Unsere diesjährige Übungsleiterfahrt führte uns auf die Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land.

Bei herrlichem Wetter wurde wieder gewandert. Nach einem recht steilen Anstieg ging es durch Weinberge entlang des Traumpfades. Für Verpflegung zwischendurch war ausreichend gesorgt. Es wurde viel gelacht und wir wurden mit traumhaften Blicken auf die Mosel belohnt. Selbstverständlich wurde auch der Mosel Wein getestet. Am Sonntag besuchten wir noch Maria Lach. Wir wanderten erst entlang des Sees bevor wir uns im Anschluss die Abtei anschauten. Es war wie die Jahre zuvor ein gelungenes und perfekt organisiertes Wochenende!!!

Sandra, Moni, Astrid, Gertrud, Susanne und Kirsten

Bilder von den Stadtmeisterschaften am    16. September 2017

Bilder vom Gaukindereturnfest 2017

  • p1200185
  • p1200189
  • p1200187
  • p1200190
  • p1200178
  • p1200192

Bilder vom Internationalen Deutschen Turnfest 2017 in Berlin

wir-fahren-auf-das-internationale-deutsche-turnfest

Die TSG Münster freut sich über 6 Titel bei den Gau-Einzelmeisterschaften 2017 in Sulzbach!

Am Samstag, den 25.03.2017 starteten die diesjährigen Gau-Einzelmeisterschaften mit den Jungs.

Hier siegte Simon Mohr in dem Wettkampf P2-4 Vierkampf.

Enea Berti gewann den Sechskampf in der P4 vor Johann Haschtschek. Beide Turner haben sich für die hessischen Einzelfinals in Fulda qualifiziert.

Am Sonntagden 26.03.2017  gingen unseren älteren Mädchen schon füh morgens an den Start. Lara Hütte wurde Vizemeisterin in der LK2 (2000/2001).

Maren Eberhard siegte mit großem Abstand zur zweitplatzierten in ihrer Altersklasse und konnte sich so für die hessischen Einzelfinals in Mörlenbach qualifizieren.

In der Lk3 gewann Belinda Hellmann im Wettkampf (2004/2005). Auch sie wird die TSG in Mörlenbach vertreten. Alicia Hartmann landete in diesem Wettkampf auf Rang 3.

Im Rahmen- Wettkampf LK3 18 Jahre und älter wurde Chiara Sauerbier zweite.

In dem Rahmenwettkampf-Wettkampf LK3 17 Jahre und jünger siegte Helena Barino vor Jule Wolf.

In der P5 (2007 und jünger) konnte sich Mia Tavidde dank ihres Sieges die Qualifikation für die hessischen Einzelfinals sichern.

Im Rahmenwettkampf P5 (2006 und jünger) erreichte Lena Press (2009) als eine der jüngsten Teilnehmerinnen den 3. Rang im 40 teilnehmerstarken Feld.

Die Abteilung Turnen ist stolz auf die hervorragenden Leistungen von allen Kindern. Insgesamt starteten an diesem Wochenende 35 Turnerinnen und Turner der TSG.

  • dsc01135
  • dsc01130
  • dsc01129
  • dsc01123
  • img_8807
  • 2017-03-27-photo-00000023
  • 20170326_191515
  • 20170326_170507
  • 20170326_164806
  • 20170326_153834

TSG Jungen wieder erfolgreich

Die jungen Turner der TSG Münster waren wieder mal sehr erfolgreich bei der Gau Einzelmeisterschaft in Sulzbach am 24.03.2017. Nach wochenlangem hartem Training unter Trainer Nik Rreshka und den Trainerinnen Andrea Wolf und Alex Kreutel, zeigten die bestens vorbereiteten Jungs Topleistungen. In der Wettkampfklasse P2-P4 belegten Simon Mohr den 1. Platz, Leonard Hendrischke den 4. Platz, Daniel Meeßen den 5. Platz und Valentin Froitzheim den 12. Platz. In der Wettkampfklasse P4-P6 belegten Calvin Schröder den 7. Platz und Yanik Buschow den 8. Platz. Enea Berti belegte in der Wettkampfklasse P4 den 1. Platz und Johann Haschtschek in derselben Klasse den 2. Platz. Mit diesen Leistungen qualifizierten sich diese zwei Jungs für die hessische Meisterschaft in Petersberg/Fulda am 6./7. Mai 2017.

2017-03-27-photo-00000023

Erste Bilder der Gau-Einzelmeisterschaften vom 25./26.032017

  • p-stufen-1
  • p-stufen

Gau-Geräte-Einzelmeisterschaft am 11./12.3

In Hornau startete die diesjährige Wettkampfsaison der Turnerinnen am zweiten Märzwochenende.

Die Mädchen turnten an maximal zwei Geräten um die Gau-Geräte Einzelmeisterschaft.

Leah Barino (18 Jahre und älter)erkämpfte einen Titel am Schwebebalken und würde zweitplatzierte am Barren.

Lara Hütte sicherte sich gleich zwei Siege in der LK2 (2000/2001) an Sprung und Barren.

Ebenso wurde Maren Eberhard in der LK2 (2002/2003) an Balken und Barren Meisterin.

Viola Kolle sicherte sich im selben Wettkampf den Sieg am Sprung.

Ebenso erfolgreich war Belinda Hellmann in der LK3 (2004/2005). Sie gewann gleich zwei Titel am Schwebebalken und am Boden.

Auch unsere Jüngsten Starterinnen waren sehr erfolgreich. Hier könnte Lena Press in der P5 den Sieg am Barren erzielen und wurde Vizemeisterin am Boden.

Erste Bilder der Gau-Geräte-Einzelmeisterschaft

  • 20170312_165425
  • 20170312_141050

“Dankeschön”

Wie die vergangenen zwei Jahre fand auch dieses Jahr unser Dankeschönabend am 19.11.2016 statt, nur dieses Jahr aufgrund der Art und Weise der Veranstaltung morgens.

Wir trafen uns um 11h im Kelkheimer Kino, starteten mit Häppchen als Stärkung. Man hatte Zeit sich untereinander auszutauschen, Gespräche zu führen und fernab vom Trainingsbetrieb eine gemütliche Zeit zu verbringen.

Gegen 12h startete unser Film, der wie kann es anders sein natürlich einen sportlichen Hintergrund hatte. Es wurde der Film „Eddie the Eagle“ gezeigt. Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit. Es wurde die Geschichte über Michael „Eddie“ Edwards erzählt, einem ungewöhnlichen aber überaus mutigen britischen Skispringer, der niemals aufhörte, an sich zu glauben-obwohl eine ganze Nation ihn bereits als Versager abgestempelt hatte. Er überwandt dank der Hilfe eines rebellischen und charismatischen Trainers alle Hürden und eroberte durch seine legendäre Teilnahme an den olympischen Winterspiele in Calgary 1988 die Herzen der Fans auf der ganzen Welt. Es konnte viel gelacht aber auch geweint werden.

„Bei Wettkämpfen kommt es nicht darauf an wie weit Du kommst sondern die Teilnahme zählt!“

Wir danken auf diesem Weg unseren Übungsleitern/innen sowie Helfern/innen für Ihre geleistete Arbeit in diesem Jahr!!!

Susanne & Kirsten

  • img_0317
  • img_0314
  • img_0312
  • img_0303
  • img_0302
  • img_0300

Die Turnerinnen der TSG  in neuem Outfit

Die Turnerinnen der TSG Münster präsentieren sich in ihrem neuen Turnanzug.

Es treten jetzt, ob groß oder klein, alle Turnerinnen einheitlich an den Wettkämpfen an.

Es wurde großer Wert darauf gelegt, die Vereinsfarben der TSG Münster in diesem Anzug zu integrieren. Ein Turnanzug ist sehr teuer und Dank einiger Sponsoren konnte der Eigenanteil der Eltern sehr gering gehalten werden.

Wir danken recht herzlich unseren Sponsoren Peter Schreiber (Immobilien e K), Markus Kilp (Kilp Metallbau GmbH) und Alexandra Zimmermann, Patin der Fraport AG für Ihre Unterstützung.

  • Turnanzug2
  • Turnanzug1

Turnjungs der TSG Münster erreichen hervorragenden 3. Platz bei den Hessischen-Meisterschaften

Große Freude bei der TSG Münster. Nachdem sich die 5 TSG Jungs Enea Berti, Yanik Buschow, Paul Fries, Johann Haschtscheck, Calvin Schröder und der von der TSG Sulzbach ausgeliehen Fabian Boekhoff bereits am 11.6. Und 2.7. diesen Jahres in der 1. und 2. Runde der Gau- Mannschaftsmeisterschaften für die Hessische Meisterschaft qualifiziert hatten, starteten die 6 Turner am Samstag, den 3.12.2016 in Bad Homburg. Alle 6 Jungs bewiesen ihr über Wochen hart antrainiertes Können in sehr sauber ausgeführten Übungen der Wettkampfklasse P4 (Jahrgang 07/08) und errangen einen sehr guten und absolut verdienten 3. Platz von insgesamt 10 Mannschaften. Die Jungs starteten jeweils zu fünft an den folgenden Geräten: Ringe, Boden, Reck, Pauschenpferd, Barren und Sprung. Die jungen Turner sind sehr glücklich mit ihrer guten Platzierung und die Trainer und Eltern sehr stolz auf das Können der Kinder.

  • img_3428

TSG Münster holt Gau-Mannschaftsmeistertitel der Jungs im Leistungsturnen

Am Samstag den 02.07.2016 fand die 2. Runde der Gau Mannschaftsmeisterschaft in Unterliederbach statt. Beide Mannschaften der TSG Münster nahmen wieder daran teil. Die 1. Mannschaft bestehend aus Calvin, Enea, Fabian, Johann, Paul und Yanik verbesserte sich nochmal und konnte ihren ersten Platz verteidigen. Sie verwiesen damit Kelsterbach auf den 2. Platz, Unterliederbach auf den 3. Platz und wurden Gau Mannschaftsmeister. Die 2. Mannschaft bestehend aus Alexander, Daniel, David, Mats und Simon verbesserten sich ebenfalls, blieben aber auf einem guten 4. Platz. Alle Turner zeigten wieder sehr diszipliniert ihr Können und somit auch, dass das harte Training sich gelohnt hat. Die Jungs hatten Spaß und freuten sich über ihren Erfolg.

Lena Press holt Bronze am Barren bei den Hessischen Kunstturnmeisterschaften

Am 28.5.2016  in Heusenstamm ging das erste Mal eine Turnerin der TSG Münster in der Altersklasse 7 bei hessischen Meisterschaften im Kunstturnen an den Start.

Lena Preß (Jg2009) stellte sich der Herausforderung, gegen Turnerinnen aus Leistungszentren anzutreten und meisterte dies mit Bravour.

Es wurde die Hessenmeisterin an jedem einzelnen Gerät ermittelt. Hier trat sie an 3 von 4 Geräten an. Am Sprung sicherte sie sich einen guten 6. Platz (mit nur 0,3 Punkten Rückstand auf den 2. Platz). Am Schwebebalken gelang ihr eine Übung ohne Sturz, was ihr zu Platz 7 verhalf.

Am Barren zeigte sie eine saubere Übung und schaffte es, dank vollem Ausgangswert auf das Treppchen mit Platz 3.

Am 01.10.2016 wird sie sich in Limburg im Mehrkampf (alle 4 Geräte) erneut der starken Konkurrenz stellen.

TSG Münster sehr erfolgreich bei der 1. Runde der Gau Mannschaftsmeisterschaft (m)

Am Samstag den 11.06.2016 waren gleich 2 Jungen Mannschaften der TSG Münster bei der 1. Runde der Gau Mannschaftsmeisterschaft in Hofheim am Start. Die 1. Mannschaft, bestehend aus Yanik, Calvin, Enea, Johann, Paul und Fabian, der der TSG Sulzbach angehört, und das TSG Team bei dieser Meisterschaft komplettiert, turnte sich souverän auf Platz 1 von insgesamt 4 Mannschaften der Wettkampfklasse P4              (Jahrgang 2007/2008). Mit dieser Platzierung haben sich die Turner der 1. Mannschaft gute Startvoraussetzungen für die am 2.07.2016 stattfindende 2. Runder der Gau Mannschaftsmeisterschaften geschaffen. Die 2. Mannschaft, bestehend aus Mats, Daniel, David und Simon errangen einen guten 4. Platz. 3 der 4 Turner sammelten mit diesem Wettkampf ihre ersten Wettkampferfahrungen. Alle Turner zeigten sehr diszipliniert ihr Können nach Wochen des harten Trainings und hatten noch viel Spaß dabei.

  • IMG_1829
  • IMG_1828

Gaumannschaftsmeisterschaften (w) Runde II am 11./12.06.2016 in Hofheim

Die Turnerinnen der TSG Münster konnten bei der Rückrunde der Gaumannschaftsmeisterschaften Runde II in Hofheim ihre Qualifikationsplätze für die Ende September in Frankfurt stattfindenden Bezirksmeisterschaften halten.

Durch ihre wiederholt konstanten Leistungen sicherten sich insgesamt 4 Mannschaften der TSG Münster das Startrecht für die Bezirksmeisterschaften.

Die Endergebnisse der Qualifikationswettkämpfe zu den Bezirksmeisterschaften im Einzelnen:

1.Platz LK4 (Leistungsklasse/Kür), Jahrgang 2004 und jünger

Turnerinnen: Alicia Hartmann, Kinsey Binzen, Lina Doerk, Anette Lohle, Belinda Hellmann

1.Platz P5 (P/Pflichtstufe), Jahrgang 2005 und jünger

Turnerinnen: Jessica Steinbrecher, Mia Tavidde, Luna Brendel, Emma Mensing, Marta Cobic

2.Platz LK3, Jahrgang 2000 und jünger

Turnerinnen: Maren Eberhard, Viola Kolle, Melissa Riemer, Jule Wolf, Miriam Benk

2.Platz P5/P6, Jahrgang 2003 und jünger

Turnerinnen: Celina Pillinger, Amanda Brümmer, Leila Huck, Annabell Beckmann, Jil Kasar,

Valerie Thomas

Diese vier Mannschaften werden die TSG Münster bei den Bezirksmeisterschaften vertreten.

Ihren 3.Platz halten konnten die Turnerinnen der LK 2 Jahrgangsoffen. Es turnten Isabell Kohlmann, Chiara Sauerbier, Anna-Lena Sepp, Leonie Basche Ariane Kretschmer und Leah Barino.

Auch die zweiten Mannschaften der TSG Münster in der LK 3, Jahrgang 2000 und jünger und der LK4, Jahrgang 2004 und jünger verteidigten ihren 4. Platz von der Hinrunde.

Turnerinnen LK3: Lanea Gerstberger, Ines Wöhrle, Nicola Gattermeyer, Helena Barino, Hannah Spitzkopf

Turnerinnen LK4: Elena Noll, Johanna Brühl, Nadja Doerk, Franziska Braack, Meta Kilp

Im Rahmenwettkampf der Gaumannschaftsmeisterschaften starteten unsere jüngsten Turnerinnen.

Um einen Platz verbessern konnten sich die Mädchen des Wettkampfes P 4-6 , Jahrgang 2004 und jünger, hierbei schafften sie einen hervorragenden 3. Platz (Turnerinnen: Sophie Mohr, Emilia Noll, Lucy Brendel, Luisa Schuck). In einem reinen P 4 Wettkampf, Jahrgang 2007 und jünger haben unsere Turnerinnen sich von dem 5. Platz nach der Hinrunde auf den 4. Platz verbessert (Turnerinnen: Nelly Bramato, Mia Herr, Laetitia Höß, Sophie Huck, Yebin Lee, Shireen Sikora).

Die Abteilung Turnen/ Leichtathletik

gratuliert Ihren Turnerinnen

zu ihren hervorrangenden Platzierungen

„Herzlichen Glückwunsch!“

Gaumannschaftsmeisterschaften Teil I (w) am 21./22. Mai 2016 in Münster

Die Turnerinnen der TSG Münster starteten beim Auftakt der ersten Runde der Gaumannschafts- meisterschaften vor heimischen Publikum. Mit zum Teil sehr guten Platzierungen verschafften sich die Turnerinnen gute Voraussetzungen für die in Hofheim stattfindende Rückrunde am 11./12.06.2016.

Insgesamt stehen zur Zeit 4 Mannschaften der TSG Münster auf Qualifikationsplätzen für die Bezirksmeisterschaften.

Die derzeitigen Ergebnisse für die Qualifikation zu den Bezirksmeisterschaften lauten wie folgt:

Jeweils 1.Plätze belegten die Turnerinnen der

LK 4 Jahrgang 2004 und jünger,

LK 3 Jahrgang 2000 und jünger

sowie

P5 Jahrgang 2005 und jünger.

Den 2.Platz belegten die Turnerinnen der

P5/6 Jahrgang 2003 und jünger.

Mit diesen Platzierungen haben sich die Turnerinnen einen guten Startplatz verschafft für die anstehende Rückrunde.

Einen tollen 3.Platz haben sich die Turnerinnen der LK 2 Jahrgangsoffen erturnt.

In der LK 3 belegte die 2. Mannschaft von uns den 4. Platz, sowie auch die zweite Mannschaft der LK 4.

Im Rahmenwettkampf bei den Gaumannschaftsmeisterschaften starteten unsere jüngeren Turnerinnen.

Den 4.Platz erturnten die Mädchen in der P 4-6 Jahrgang 2004 und jünger, hierbei muss allerdings erwähnt werden, dass unsere Turnerinnen in diesem Wettkampf mit dem Jahrgang 2008 zu den Jüngsten zählten. In einem reinen P 4, Jahrgang 2007 und jünger Wettkampf belegten unsere Turnerinnen den 5.Platz.

Die Abteilung Turnen/ Leichtathletik gratuliert Ihren Turnerinnen und wünscht Ihnen für die Rückrunde „Alles Gute!“

Ausrichter dieses Wettkampfes war die TSG Münster. Neben turnerischen Leistungen wurde dem Zuschauer auch Kulinarisches im Foyer der Waldsporthalle geboten. In gemütlicher Atmosphäre konnte neben Kaffee und Kuchen der Hunger auch mit belegten Brötchen oder heißer Wurst gestillt werden. Die Turnerinnen der anderen Vereine hatten auch die Möglichkeit an einem Stand für gebrauchte Turnbekleidung zu stöbern. Selbst das Wetter spielte mit, sodass der Vorplatz zu einem kleinen Sonnenbad einlud.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Eltern unserer Turnkinder für die zahlreichen Kuchenspenden und für alle helfenden Hände!!!!!

Der Abteilungsvorstand

Hessische Landesfinalwettkämpfe am 07./08.05.2016 in Heckershausen und Linden

Am Wochenende vom 7.5. und 8.5. gingen 6 Turnerinnen und Turner der TSG Münster bei den hessischen Einzelfinalwettkämpfen an den Start.

Samstags machte Enea Berti in Linden den Auftakt in den Pflichtstufen P4 Jg 2007 und jünger (Geräte 6-Kampf 4 aus 6). Als eine der jüngsten Teilnehmer, erzielte er einen guten 15. Platz von 25. Unter den 08 geborenen in diesem Wettkampf war er mit Abstand der beste Teilnehmer.

Zeitgleich ging Belinda Hellmann in Heckershausen bei den Mädchen in der Kür modifiziert Leistungsklasse 4 Jg 2004-2007 an den Start. Leider konnte sie an ihrem ersten Gerät Stufenbarren nicht die erhoffte perfekte Übung aus dem Einturnen wiederholen. Sie patzte und verspielte sich eine Chance auf die vorderen Ränge. Dank guter Leistungen an den anderen drei Geräten reichte es noch für Platz 17 von 34.

Es folgte der Wettkampf Kür modifiziert Leistungsklasse 3 Jg 2003-2004. Hier wollte Maren Eberhard ihren Titel aus dem vergangenen Jahr verteidigen. Leider missglückte auch ihr erstes Gerät Schwebebalken. Aufgrund von drei Abgängen musste sie sich vorzeitig von Treppchenchancen verabschieden. Sie turnte aber einen sehr guten restlichen Wettkampf, so dass es noch für einen guten Platz 9 von 27 am Ende reichte.

Sonntags morgens starteten unsere Jüngsten Mädchen in der Pflichtstufen P5 Jg2006 und jünger.

Meta Kilp und Nadja Doerk gaben ihr Bestes. Meta gelang ein guter Wettkampf und es reichte für Platz 13. Nadja hatte leider einen Sturz am Schwebebalken, so dass es am Ende bei ihr Platz 20 von 35 Teilnehmern wurde.

Zuletzt ging Anette Lohle im Wettkampf P5-P6 Jg 2004-2005 an den Start.

Sie turnte einen soliden guten Wettkampf und erzielte bei einer sehr starken Konkurrenz den 20. Platz von 37 Teilnehmern.

Wir freuen uns über die Erfolge unserer Athleten und hoffen, dass sie viele schöne Erfahrungen sammeln konnten.

7 Turnerinnen und Turner qualifizieren sich für die Hessischen Finalwettkämpfe

Gau Einzelmeisterschaften w/m am 19.03.2016 in Sulzbach

Am 19.03.2016 fanden in Sulzbach die Gau Einzelmeisterschaften (w) statt. Gestartet wurde in diesem Qualifikationswettkampf für die Hessischen Meisterschaften an den vier olympischen Geräten Boden, Sprung, Barren und Balken. Für die TSG Münster gingen insgesamt 33 Turnerinnen an den Start.

Am Vormittag starteten die Turnerinnen in den Leistungsklassen „LK2 und LK3“ und in der Pflichtstufe „P6/P7“. In der LK2 Jahrgang 2002 startete Viola Kolle (2.Platz), LK3 Jahrgang 2003 starteten Jule Wolf (8.Platz), Melissa Riemer (6.Platz), Maren Eberhard (1.Platz) und Kinsey Binzen (5.Platz). Ebenfalls in der LK3 jedoch in ihren jeweiligen Jahrgangsstufen starteten Helena Barino (7.Platz), Chiara Sauerbier (10.Platz), Hannah Spitzkopf (11.Platz), Ines Wöhrle (8.Platz) und Leah Barino (1.Platz).

Bei den Pflichtstufen P6/P7 traten Leila Huck (7.Platz), Celina Pillinger (5.Platz), Amanda Brümmer (4.Platz) und Nicola Gattermeyer an.

Es hatte sich an diesem Vormittag demnach Maren Eberhard durch ihren 1.Platz nicht nur den Titel der Gau Einzelmeisterin gesichert sondern sich auch für die Hessischen Meisterschaften in Heckershausen qualifiziert. Leah Barino, ebenfalls Gau Einzelmeisterin in ihrer Altersklasse qualifizierte sich für die Hessischen Meisterschaften in Florstadt.

Am Nachmittag wurde in den Pflichtstufen P5, P5/P6 und in der LK4 gestartet. Es traten in der P5/P6 Elena Noll (11.Platz), Anette Lohle (2.Platz), Johanna Brühl (13. Platz) und Annabell Beckmann (8.Platz) an. In dem reinen P5 Qualifikationswettkampf turnten Meta Kilb (1.Platz), Nadja Doerk (2.Platz) und Mia Tavidde (4.Platz). In der LK4 starteten Belinda Hellmann (1.Platz), Alicia Hartmann (13.Platz) und Lina Doerk (5.Platz). Im Rahmen dieser Wettkämpfe qualifizierten sich Anette Lohle durch ihren 2.Platz, Meta Kilb als Gau Einzelmeisterin und 1.Platz sowie Nadja Doerk als Zweitplatzierte und Belinda Hellmann als Gau Einzelmeisterin und ihrem errungenen 1.Platz für die Hessischen Meisterschaften in Heckershausen.

In dem nur auf Gau Ebene laufenden P4 und P4/5 Wettkampf starteten in ihren Altersklassen Lucy Brendel (5.Platz), Sophie Mohr (12.Platz), Evita Herb (3.Platz), Luna Brendel (5.Platz), Marta Cobic (22.Platz), Franziska Braack (21. Platz) und Emma Mensing (4.Platz). Lena Press erreicht im Wettkampf P4/5 Jahrgang 2005 und jünger einen hervorragenden 5. Platz, obwohl sie mit Abstand die jüngste Teilnehmerin (Geburtsjahr 2009) war.

Am Sonntag fanden ebenfalls in Sulzbach die Gau Einzelmeisterschaften (m) statt. Die männlichen Turner starteten im Vierkampf an den Geräten Boden, Barren, Sprung und Reck. In der P2-P4 wurden der 1. und 2.Platz durch Yanik Buschow und David Hamster errungen. In der P4 wurde hingegen im Sechskampf an folgenden Geräten angetreten Barren, Boden, Sprung, Reck, Ringe und Pauschenpferd. Hierbei errang Enea Bert den 2.Platz und qualifizierte sich für die Hessischen Meisterschaften in der Stadthalle Linden. Calvin Schröder belegte den 3.Platz und Johann Haschtschek den 4. Platz.

Der TSG Münster gelangen bei der Anzahl an Turnern und Turnerinnen in den Wettkämpfen somit 7 Qualifikationen für die Hessischen Meisterschaften und weitere hervorragende Platzierungen, Glückwunsch!

Gau Geräte Einzelmeisterschaften am 05. März 2016

Am Samstag, den 05.03.2016 fanden in Hornau die Gau Geräte Einzelmeisterschaften (weiblich) statt.

Dieser Wettkampf war kein Qualifikationswettkampf, sondern sollte den Kindern als Vorbereitung auf die Qualifikationswettkämpfe in 2 Wochen dienen. Die Turnerinnen konnten sich 2 Geräte aussuchen, an denen sie turnen durften.

Morgens startete die „LK 3“ (Leistungsklasse 3, ehemals KM, Kür modifiziert) in den Wettkampf. Hierfür traten Maren Eberhard (Barren 1.Platz/Balken 1.Platz), Kinzey Binzen (Balken 2.Platz/Boden 2.Platz), Nicola Gattermeyer (Boden/Balken), Melissa Riemer (Sprung 2.Platz/Barren) und Jule Wolf (Boden 2.Platz/Balken) an. Für die P-Stufen P6/P7 traten Amanda Brümmer (Sprung 2.Platz/Barren 2.Platz), Celina Pillinger (Balken/Sprung) und Leila Huck (Boden/Balken) an.

Danach folgte die „LK 2“ (Leistungsklasse 2) in ihren entsprechenden Altersklassen mit den Turnerinnen Miriam Benk (Barren 1.Platz/Sprung 2.Platz), Nadja Gattermeyer (Balken 2.Platz), Viola Kolle (Sprung 2.Platz/Balken 2.Platz) und Leah Barino (Boden 2.Platz/Balken 2.Platz).

Nachdem der Vormittag relativ ruhig verlief, da erheblich weniger Turnerinnen in den Wettkämpfen starteten, wurde der Nachmittag lebendiger sowohl im Trainerbereich als auch vom Werten. Die Anzahl der Turnerinnen stieg erheblich.

In der „LK 4“ starteten Lina Doerk (Boden/Barren 2.Platz), Alicia Hartmann (Boden/Balken), Nadja Doerk (Balken/Barren), Meta Kilp (Barren/Balken), Bellinda Hellmann (Barren/Sprung 1.Platz) und Anette Lohle (Sprung 2.Platz/Barren).

Annabell Beckmann (Sprung 3.Platz/Boden), Jil Kasar (Boden/Barren) und Johanna Brühl (Barren 2.Platz/Boden) starteten in der P-Stufe 6.

Die meisten Turnerinnen starteten in der P-Stufe 5. Luna Brendel (Balken/Boden), Jessica Steinbrecher (Balken 2.Platz/Boden 2.Platz), Franziska Braack (Balken/Boden), Marta Cobic (Balken 3.Platz/Boden), Luisa Schuck (Boden/Barren), Evita Herb (Boden/Barren 3.Platz) und Mia Tavidde (Barren/Sprung 1.Platz) traten für die TSG Münster an.

Die Turnerinnen haben den Auftakt der kommenden Wettkämpfe mit Bravour bestanden und haben nun noch 2 Wochen Zeit ihre kleinen Fehler auszubügeln und dann mit neuem Elan in die Qualifikationswettkämpfe zu starten.

Wir wünschen unseren Turnerinnen für die Qualifikationswettkämpfe „Viel Glück“