banner_leichtathletik

Die Abteilung Leichtathletik ist schon seit der Gründung Bestandteil des Vereins, diese Sportart hat hier also eine lange Tradition. Und noch dazu eine sehr erfolgreiche. Regelmäßig nehmen die Leichtathletinnen und Leichtathleten unseres Vereins mit Erfolg an regionalen wie überregionalen Wettkämpfen teil.

Auch dieses Jahr steht da bei den Leichtathletinnen und Leichtathleten wieder einiges auf dem Programm. Aber alle trainieren fleißig, und die Erfahrung hat gezeigt, dass es trotz Nervosität doch auch immer Spaß macht, vorzuführen, was man im Training erarbeitet hat. Wir sehen den kommenden Ereignissen also mit freudiger Spannung entgegen.

Aber auch außerhalb der Halle haben die Mitglieder der Abteilung zusammen viel Spaß. Ob beim gemeinsamen Kegeln oder bei der letzten Weihnachtsfeier, bei der großen Sommergrillparty oder bei der Herbstwanderung.

Abteilung Turnen/ Leichtathletik

Einladung zur Abteilungsjahreshauptversammlung

Sehr geehrte Mitglieder der Abteilung Turnen/Leichtathletik der TSG Münster,

hiermit laden wir Sie herzlich zur diesjährigen Abteilungsjahreshauptversammlung am 06. September 2017 um 20 Uhr in den Jugendraum der TSG Münster ein.

Tagesordnung 

1. Begrüßung

2. Anträge zur Erweiterung der Tagesordnung

3. Bericht der Abteilungsleiterin

4. Bericht der Jugendleiterin

5. Bericht der Kassiererin

6. Wahlen:

6.1 Wahl des Kassierers

6.2 Wahl des Jugendleiters

7. Verschiedenes

Anträge zur Erweiterung der Tagesordnung können bis spätestens 30.08.2017 schriftlich im TSG-Info Center eingereicht werden

Mit sportlichen Grüßen

Der Abteilungsvorstand Turnen/ Leichtathletik

4 Kreistitel für die TSG Münster

Die TSG Münster trat am Samstag, den 24.06.2017 mit 9 Athleten  bei den Kreiseinzelmeisterschaften der U12/U14 in Hofheim an.

Dort konnte sie sich 4 Kreistitel, 7 Vizetitel und 4 Dritte Plätze sichern.

Am konstantesten war Luca Knoch (M10). Er absolvierte 3 Versuche im Weitsprung mit 3,95 , musste sich dann aber um 1 cm Leon von Bremer von der TSG Marxheim geschlagen geben. Im Ballwurf warf er den Ball gleich 4 x auf 30,50m und sicherte sich auch hier im letzten Wurf mit 31,50m den 2. Platz.

Im 50m Lauf musste er sich ebenfalls  mit einer Zeit von 8,52s nur seinem Teamkollegen Maxim Baumann geschlagen geben, der sich mit einer Zeit von 8,37s den Kreistitel sicherte.

Levin Lange (M13) holte sich im 75m Lauf mit 11,15s und im Weitsprung mit 4,30m den Titel.

Richard Rohlfing gewann den Speerwurf mit einer Weite von 27,56m.

Die weiteren Platzierungen:

M10: Maxim Baumann 3. Weit 3,83m ; 3. 800m 3:02,25 min; 4. Ball 30,00 m ;  5. Hoch 1,10m

M10: Noah Fleck  10. Weit 3,19m

M12: Jakob Fleck  8. Weit 3,36m

M13: Levin Lange  2. Kugel  7,90m ; 3. Speer 22,70m

M13: Richard Rohlfing   2. 75m 11,42s ; 2. Ball 40,00 m ; 3. Weit 4,20 m

M13 Jan-Niklas Möller  2. 800m 2:50,51 min. ; 4. Weit 4,04 m

W12 Anette Lohle  5. 75m 11,77s

W13 Sophia Liebisch 6. 75m 12,80s

 

Hessische Blockmeisterschaften 2017

levin-hm-block

Levin Lange (13) hatte sich für die Hessischen Blockmeisterschaften qualifiziert und startete am 10.06.2017 in Hofgeismar im Block Wurf.

Er absolvierte die Disziplinen 75 Meter Sprint, 60 Meter Hürden, Weitsprung, Kugelstoßen und Diskus mit guten Leistungen und Weiten.

Bei der Siegerehrung konnte Levin sich über einen 8. Platz freuen, der ihm für die kommende Wintersaison die Fortsetzung des Kadertrainings mit ausgebildeten Trainern des Hessischen Leichtathletikverbandes in der Kalbachhalle in Frankfurt zusichert.

sportabzeichen

Kreis-Hallenmeisterschaften 2017

Am 18. und 19. Februar 2017 fanden in der Leichtathletikhalle in Frankfurt-Kalbach die Kreis Hallenmeisterschaften statt.

Insgesamt traten über 1000 Sportler aus den Kreisen Main Taunus, Hochtaunus und Wetterau an. Die TSG Münster war mit 5 Athleten vertreten.

Ines Wöhrle (U18) wurde mit persönlicher Bestleistung 2. im Hochsprung mit einer übersprungenen Höhe von 1,52m. Im Kugelstoßen erreichte sie den 8. Platz mit einer Weite von 9,43m und sprang 4,40m weit.

Melissa Riemer (W14) lief die 60m in 9,42 sec, sprang 3,95m weit und erreichte im Kugelstoßen 6,65m.

Levin Lange und Richard Rohlfing, beide M13, starteten im Dreikampf mit den Disziplinen 60m Sprint, Weitsprung und Kugelstoßen. Levin sicherte sich den 8. Platz mit 3,86m (Weitsprung), 7,42m (Kugelstoßen) und 9,22 sec (Sprint). Richard erreichte den 9. Platz mit 4,11m (Weitsprung), 6,28m (Kugelstoßen) und 9,26sec (Sprint).

Valentina Klein (W11) startete in einem mit 49 Teilnehmerinnen besetzten Feld im Dreikampf und erreichte einen guten 16. Platz mit den Ergebnissen: 8,51sec (50m Sprint), 3,60m (Weitsprung) und 19,50m (Schlagball).

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer.

Verleihung Sportabzeichen 2016

Geehrt wurden alle Sportler, die das Sportabzeichen abgelegt hatten.

In der Saison 2016 erreichten 89 Kinder ( 2 Erwachsene) die Leistungen für das Sportabzeichen.10 Abzeichen in Bronze, 20 (1) in Silber und 59 ( 1) in Gold.

Folgende Kinder konnten sich freuen:

Bronze 

1.Verleihung  

Jannik Nebel; Yannik Diehm,  Ben Blasche, Valentin Froitzheim, Jason Schröder, Lorenz Müller, Klara Beil, Anni Müller, Selina Zybon, Paul Khanlari,

Silber

1.Verleihung

Anni Buschschlüter, Claire Hinkel, Lisa Stahl, Mats Kreutel, Bastian Eilers, Fynn Mayer, Puya Khanlari, Catharina Wallner,

2.Verleihung  

Tamino Karantaglis, Maximilian Hedtmann, Felix Herr,  Noah Fleck, Alexander Mooses,

3.Verleihung  

Lars Döll, Enea Berti, Philipp Trautmann, Celina Friedrich

4.Verleihung

Philip Grobel,

5 Verleihung

Annika Müller, Hanna Bigalke

Gold

1.Verleihung  

Luis Pop Mimoso, Jonas Memar-Khasse, Nathalie Corvey, Letizia Frenda, Lilith Melzer, Kara Virnich, Mia Weick, Marlene Rathmanner, Leander Widerstein, Milena Smiljkovic, Katharina Diehm, Lydia Höller, Sarah Eilers, Anette Lohle, Amelie van Doren

2.Verleihung  

Louis Fischer, David Wolkenfeld, Antonia Kadow,, Carolin Helbig, Jonathan Krug, Katharina Bülte, Paul Mattera, Yanik Buschow, Luca Knoch, Nina Barkhausen, Maxim Baumann, Matilda Siegel, Simon Memar-Khasse, Jannis Herr, Valentina Klein, Nils Häßler, Ben Barkhausen, Nike Berti, Jan Niklas Möller,

3.Verleihung  

Paul Fries, Jule Flebbe, Cora Trautmann, Jan Wöbbeking, Maximilian Fries, Jakob Fleck, Lars Wöbbeking, Philip Buschow, Pascal Buschow, Melissa Riemer, Angelina Hagenah,

4.Verleihung  

Meta Kilp, Lysan Büsch, Sophia Liebisch

5.Verleihung  

Nils Zelser, Jessica Meinke, Maja Schmitt, Richard Rohlfing,

6.Verleihung   

Levin Lange, Lars Zelser, Florine Gottfried, Paul Dehler,

7.Verleihung  

Josephine Muschaweck, Maren Eberhard, Laura Schmitt,

Erwachsene

Gold     15 x Katja Zelser

Silber   24 x  Alexandra Döll

 

3 Athleten der TSG wurden in den E-Kader des Hessischen Leichtathletik-Verbandes berufen

Mit Maren Eberhard, Levin Lange und Richard Rohlfing wurden drei Athleten der TSG Münster aufgrund Ihrer sehr guten Leistungen bei den diesjährigen Leichtathletik-Wettkämpfen für den Hessischen E-Kader nominiert.

Die TSG Münster gratuliert zu diesen tollen Leistungen und wünscht weiterhin viel Erfolg!

  • e-kader-nominierung-rrohlfing
  • e-kader-nominierung-meberhard
  • e-kader-nominierung-llange
  • llange-und-rrohlfing
  • meberhard

Leichtathleten starten in Hallensaison 2016/17

An dem Hallensportfest des HLV Kreises Frankfurt am 27.11.2016 in der Leichtathletikhalle in Kalbach nahmen 7 Athleten der TSG Münster teil.

Für Luca Schiwy, Anette Lohle und Jil Kasar war es der 1. Leichtathletikwettkampf. Begeistert nahmen sie die Atmosphäre in der Halle auf und erzielten gute Leistungen. Jil erreichte mit 4,16 Metern im Weitsprung einen 7. Platz (von 23 Starterinnen in ihrer Altersklasse W12). Anette Lohle (W11) lief in einem stark besetzten Teilnehmerfeld die 50 Meter in 8,13 Sekunden und erreichte mit 3,66 Metern den 13. Platz im Weitsprung. Luca Schiwy (M10) lief 8,54 Sekunden auf 50 Meter und wurde 10. mit 3,25 Metern im Weitsprung.

Maren Eberhard (W13) verbesserte sich auf 60 Meter Hürden um 0,8 Sekunden und erreichte mit 10,33 Sekunden den 1. Platz. Im Kugelstoßen wurde sie mit 7,89 Metern 6. und erreichte im Weitsprung mit 4,53 Metern den 3. Platz. Hier musste sie verletzungsbedingt aufgeben und verzichtete auf den Start im 800 Meter Lauf.

Levin Lange (M12) erzielte folgende Leistungen: 60 Meter: 9,33 Sekunden; Weitsprung: 3,80 Meter (8.) und Kugelstoßen: 6,43 Meter (2.)

Richard Rohlfing (M12) lief die 60 Meter in 9,38 Sekunden und wurde mit 4,05 Meter 5. im Weitsprung.

Jan-Niklas Möller nahm an zwei Disziplinen teil: Weitsprung: 3,93 Meter (6.) und 800 Meter: 2:49,28 Minuten (4.).

Highlights an diesem Wettkampftag waren zweifellos die Staffelwettbewerbe:

Die Startgemeinschaft TSG Niederhofheim/TSG Münster nahm mit drei Staffeln an den 4×75 Meter Staffeln teil.

Die MU14 mit Elias Spreu, Paul Apel, Luis Pfitzmayer und Jan-Niklas Möller wurde 2. in 43,60 Sekunden.

Die WU14 mit Maren Eberhard, Joanne Kremer, Mona Marzouk, Amelie Starck holten sich in 41,37 Sekunden den 1. Platz. Einen tollen 3. Platz erreichte die 2. Staffel in 45,94 Sekunden mit Emma Apel, Anette Lohle, Janika Schaffrath und Jil Kasar.

  • staffel-2
  • staffel-1

Weihnachtsfeier 2016

Die Abteilung Turnen/Leichtathletik hatte am Samstag, 26.11.2016 ihre Weihnachtsfeier.

Wir hatten auch dieses Jahr wieder ein kleines Rahmenprogramm  durch Turner, Leichtathleten und Rope Skipper zusammengestellt.

Im Foyer waren Eltern und Großeltern zu Kaffee, Kuchen eingeladen.

Wie in jedem Jahr kam zum Abschluss der Weihnachtsmann, der von allen Anwesenden mit dem Lied

„Lasst uns froh und munter sein“ begrüßt wurde und überreichte den Kindern wie letztes Jahr Weckmänner.

Wir wünschen allen Turner/ -innen, Leichtathleten/ -innen sowie deren Familien,aber auch allen Übungsleitern/-innen noch eine schöne Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr!

  • weihnachtsfeier-2016-2
  • weihnachtsfeier-2016-1
  • img_6607
  • img_6601
  • img_6595
  • img_6592
  • img_6584
  • img_6576

“Dankeschön”

Wie die vergangenen zwei Jahre fand auch dieses Jahr unser Dankeschönabend am 19.11.2016 statt, nur dieses Jahr aufgrund der Art und Weise der Veranstaltung morgens.

Wir trafen uns um 11h im Kelkheimer Kino, starteten mit Häppchen als Stärkung. Man hatte Zeit sich untereinander auszutauschen, Gespräche zu führen und fernab vom Trainingsbetrieb eine gemütliche Zeit zu verbringen.

Gegen 12h startete unser Film, der wie kann es anders sein natürlich einen sportlichen Hintergrund hatte. Es wurde der Film „Eddie the Eagle“ gezeigt. Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit. Es wurde die Geschichte über Michael „Eddie“ Edwards erzählt, einem ungewöhnlichen aber überaus mutigen britischen Skispringer, der niemals aufhörte, an sich zu glauben-obwohl eine ganze Nation ihn bereits als Versager abgestempelt hatte. Er überwandt dank der Hilfe eines rebellischen und charismatischen Trainers alle Hürden und eroberte durch seine legendäre Teilnahme an den olympischen Winterspiele in Calgary 1988 die Herzen der Fans auf der ganzen Welt. Es konnte viel gelacht aber auch geweint werden.

„Bei Wettkämpfen kommt es nicht darauf an wie weit Du kommst sondern die Teilnahme zählt!“

Wir danken auf diesem Weg unseren Übungsleitern/innen sowie Helfern/innen für Ihre geleistete Arbeit in diesem Jahr!!!

Susanne & Kirsten

  • img_0317
  • img_0314
  • img_0312
  • img_0303
  • img_0302
  • img_0300

13 TSG´ler beim Sparwassersportfest 2016    in Eppstein

Bei strahlendem Sonnenschein starteten 13 Sportler der TSG Münster beim Sparwassersportfest in Eppstein. Dieses war zuvor im Juni wegen Regens abgesagt worden. Die TSG konnte jeweils 2 Erste und Dritte Plätze sowie einen guten 2.Platz für sich verbuchen.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Schülerinnen W 7 

Letizia Frenda 09             3. Platz ( 10,21s 2,69m 16,00m) 677P.

Mia Weick 09                    13.Platz ( 11,23s 2,33m 13,00m) 510P.

Kara Virnich 09                 7. Platz (  9,95s  2,74m 10,00m) 608P.

Schülerinnen W 9 

Cora Trautmann 07         15.Platz ( 10,29s 2,48m 12,00m) 578P.

Schüler M 7  

David Wolkenfeld 09     1. Platz  (10,09s 2,43m 19,50m) 500P.

Schüler M 8       

Jonathan Krug 08            9. Platz (  9,56s 2,92m 17,00m)  583P.

Mats Kreutel 08               6. Platz (  9,45s 2,89m 20,00m) 620P.

Lars Döll 08                         14.Platz ( 10,71s 2,36m  9,50m) 328P.

Schüler M 9 

Luca Knoch  07                  2. Platz (  8,73s 3,65m 28,00m) 853P.

Noah Fleck 07                 15.Platz ( 9,53s 2,80m 14,00m) 534 P.

Schüler M 11  

Jakob Fleck 05                   6. Platz ( 9,04s 3,27m 16,50m) 666P.

Schüler M 12     

Levin Lange 04                  3. Platz (11,25s 4,25m 30,00m) 1078P.

Richard Rohlfing 04          1. Platz ( 11,32s 4,29m 41,00m) 1160P.

  • tsg-muenster
  • richard-rohlfinglevin-lange-1
  • david-wolkenfeld-1

Hessische Bestleistung 2016 von Maren Eberhard im Speerwerfen

Beim Herbstsportfest der Leichtathleten am 10. September 2016 in Sulzbach hat Maren Eberhard, TSG Münster, im Speerwurf eine Weite von 35,00 Metern erzielt. Dies ist eine neue hessische Bestleistung in der Altersklasse W13 im Jahr 2016.

Das gut besuchte Herbstsportfest hatte bei Temperaturen von knapp 30 Grad Celsius noch gar nichts mit „Herbst“ zu tun. In guter Form holte die Athletin der TSG Münster drei weitere  1. Plätze. Sie gewann den Weitsprungwettbewerb mit einer Weite von 4,95 Metern, den 75 Meter Sprint in 10,68 Sekunden und Kugelstoßen mit 7,44 Metern.

Bei einem großen Teilnehmerfeld holte sich Meta Kilp (W10) mit 29,50 Metern den Sieg im Schlagball. Jakob Fleck (M10) wurde mit 9,00 Sekunden 12. im 50 Meter Sprint, 11. mit 22,00 Metern im Schlagball und 12. mit 3,23 Metern im Weitsprung. Levin Lange und Richard Rohlfing, beide M12, konnten in  einigen von ihnen angetreten Disziplinen persönliche Bestleistungen erzielen. Levin erreichte den 1. Platz im Kugelstoßen in einer Weite von 6,55 Metern. Er wurde 2. im Speer mit 18,55 Metern, 2. im 75 Meter Sprint in 11,25 Sekunden und 3. im Weitsprung mit 3,94 Metern. Richard holte sich im Speer mit 22,22 Metern und im Weitsprung mit 4,25 Metern jeweils den 1. Platz. Im Kugelstoßen wurde er mit 6,12 Metern Zweiter und im 75 Meter Sprint in 11,3 Sekunden Dritter. Jan-Niklas Möller, ebenfalls M12, lief die 800 Meter in 2:49,54 Minuten und wurde hier Dritter. Im Weitsprungwettbewerb holte er sich den 2. Platz mit 4,10 Metern. Laura Schmitt hatte in der Altersklasse W14 starke Gegnerinnen. Sie wurde mit einer Weite von 4,74 Metern Vierte im Weitsprung und Neunte im 100 Meter Sprint in 14,45 Sekunden.

2 weitere Kreismeistertitel für die Leichtathleten der TSG Münster

Ines Wöhrle (16) und Maren Eberhard (13) haben am letzten Wochenende auf dem Sportpark Heide in Hofheim bei den Kreismehrkampfmeisterschaften und -bestenkämpfen im Vierkampf einen Kreismeistertitel errungen.

Ines Wöhrle erzielte 1.868 Punkte mit 14,26 Sekunden (100 Meter Sprint), 4,34 Metern (Weitsprung), 8,88 Meter (Kugelstoßen) und 1,35 Meter (Hochsprung) und sicherte sich den ersten Platz in der Altersklasse U18 für die TSG Münster. In der Altersklasse U14 erkämpfte sich auch Maren Eberhard mit 10,67 Sekunden (75 Meter Sprint), 4,46 Meter (Weitsprung), 45,50 Meter (Ballwurf) und 1,35 Meter (Hochsprung) und insgesamt 1.874 Punkten den ersten Platz.

Trotz kühler und regnerischer Bedingungen konnten die Wettkämpfe nach anfänglichen Unterbrechungen wie geplant durchgeführt werden.

Die weiteren Ergebnisse / Platzierungen waren:

Levin Lange, U14 (Vierkampf): 75 Meter Sprint: 11,55 Sekunden; Weitsprung: 3,62 Meter;  Ballwurf: 23,0 Meter; Hochsprung: 1,05 Meter / Platz 6 mit 1.162 Punkten.

Jakob Fleck, U12 (Dreikampf): 50 Meter Sprint: 9,34 Sekunden; Weitsprung: 3,16 Meter; Schlagball: 19,50 Meter / Platz 13 mit 658 Punkten.

Emma Lischke, U12 (Dreikampf): 50 Meter Sprint: 9,65 Sekunden; Weitsprung: 3,00 Meter; Schlagball: 15,00 Meter / Platz 12 mit 749 Punkten.

Selber Kicken – Statt Fußball gucken

“DER AUSGLEICHSPORT”

Ab 28.06 geht die Sommersaison auf dem Rasenplatz unterhalb der Waldsporthalle weiter – jeden Dienstag ab19:00 Uhr.

Wir kicken im Alter Ü 20 bis Ü 50 enthusiastisch und immer auch mit der Absicht unverletzt in der nächsten Woche wieder dabei zu sein.

Mal wieder mit Ball im Team auspowern? Dann kommt einfach am Dienstag um 19:00 Uhr vorbei, bitte mit Noppenschuhen – weitere Fußball(schutz)ausrüstung ist nicht notwendig.

Bis Dienstag auf dem Rasen!

Ausgleichsport

Maren Eberhard holt Bronze bei den Hessischen Meisterschaften

Bei den Hessischen Meisterschaften im Blockwettkampf U16/U14 am 11. und 12.06 2016 in Darmstadt trat die TSG Münster mit insgesamt drei Athleten an. Sie hatten sich bei den Kreis-Blockwettkämpfen in Bad Homburg bzw. Regional-Blockwettkämpfen in Gelnhausen im Mai diesen Jahres dafür qualifiziert.

Die Blockwettkämpfe fassen 5 Disziplinen der Leichtathletik zusammen. Kurzstrecken-Sprint, Hürdensprint und Weitsprung sind von allen Athleten zu absolvieren. Bei den beiden verbleibenden Disziplinen unterscheidet man die Blöcke „Wurf“ (Kugelstoßen und Diskus), “Lauf“ (Ballwurf und 800 Meter) sowie „Sprint“ (Hochsprung und Speer).

Levin Lange und Richard Rohlfing starteten im Block Wurf der Altersklasse M12 . Richard sicherte sich in dem mit 9 Teilnehmern besetzten Wettkampf mit folgenden Leistungen den 4. Rang: 75 Meter-Sprint (11,39 Sekunden), 60 Meter Hürden (13,37 Sekunden), Weitsprung (4,24 Meter, persönliche Bestleistung), Kugelstoßen (5,81 Meter) und Diskus (18,93 Meter). Levin erzielte den 5. Rang und konnte seine Bestleistung um 30 Punkte steigern: 75 Meter-Sprint (11,67 Sekunden), 60 Meter Hürden (14,12 Sekunden), Weitsprung (3,81 Meter), Kugelstoßen (5,97 Meter) und Diskus (19,84 Meter).

Maren Eberhard startete im Blockwettkampf Lauf der Altersklasse W13 mit 39 Konkurrentinnen und erreichte mit starken Leistungen einen Platz auf dem Siegertreppchen: 75 Meter-Sprint (10,52 Sekunden), 60 Meter Hürden (11,09 Sekunden), Weitsprung (4,82 Meter), Ballwurf (35,00 Meter) und 800 Meter (2:32,34 Minuten). In den ersten drei Disziplinen verbesserte sie jeweils Ihre bisherigen, persönlichen Bestleistungen.

Das Wetter hatte es nur am Samstag gut mit den insgesamt 500 Athleten gemeint. Am Sonntag erzwangen teils recht unangenehme Bedingungen mit Platzregen und wiederholten Regenschauern Verzögerungen und Unterbrechungen. Leider gab es schließlich noch EDV-Probleme, die dazu führten, dass am Sonntag keine Endergebnisse vorlagen noch Siegerehrungen abgehalten werden konnten. Diese konnten erst am Folgetag auf der Internetseite des Hessischen Leichtathletikverbandes abgefragt werden.

  • Bild 3
  • Bild 2
  • Bild 1

Leichtathletik-Kreismeisterschaften 2016 – TSG Münster holt 7 Titel!

Hofheim, 05.06.2016. Am letzten Wochenende wurden die Kreismeisterschaften in der Leichtathletik für Jungs und Mädchen in den Jahrgangsstufen U12 und U14 in Hofheim auf dem Sportpark Heide ausgetragen.

Viel Sonnenschein, eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit, ein Gewitterschauer am Nachmittag und anschließenden nassen Sportanlagen, verlangte den Sportlern einiges ab.

Die Leichtathletik-Abteilung der TSG Münster trat mit 12 Athletinnen und Athleten an und konnte insgesamt sieben Kreismeistertitel erringen.

Maren Eberhard (W13) gewann gleich 5 Kreismeistertitel in allen von ihr angetretenen Disziplinen: 75 Meter Sprint (10,57 Sekunden), Weitsprung (4,80 Meter), Speerwurf (32,25 Meter), Ballwurf (40,0 Meter) und 800 Meter (2:34,24 Minuten). Die Disziplinen Weitsprung und Speerwurf gewann sie jeweils mit ihrer persönlichen Bestleistung.

Jan-Niklas Möller (M12) gewann den 800 Meter-Lauf in einer Zeit von 2:53,49 Minuten.

Richard Rohlfing (M12) gewann mit persönlicher Bestleistung von 4,24 Metern den Weitsprungwettbewerb.

Dreifacher Vizekreismeister wurde Richard Rohlfing (M12) im 75 Meter Sprint (11,44 Sekunden), Speerwurf (24,53 Meter) und Ballwurf (39,40 Meter). Ebenfalls Vizekreismeister wurden Meta Kilp (W10) im Schlagball mit 29,0 Meter und Maximilian Fries (M11) im 50 Meter Sprint in 7,96 Sekunden. Zwei Dritte Plätze erzielte Philip Buschow (M12) im 800 Meter Lauf (2:58,38 Minuten) sowie im Speerwurf (19,26 Meter). Ebenfalls einen 3. Platz erreichte Jan-Niklas Möller (M12) im Weitsprung (3,79 Meter) und Pascal Buschow auf 800 Meter (3:04,95 Minuten).

Weitere Ergebnisse waren (Platzierung/Leistung):

Valentina Klein (W10):      800 Meter (10./ 3:46,50 Minuten), Weitsprung (4./ 3,59 Meter);

– Meta Kilp (W10):               Vizekreismeisterin Schlagball, 50 Meter Sprint (8./ 8,97 Sekunden),

                                              800 Meter (5./ 3:17,50 Minuten);

– Maja Schmidt (W11):         50 Meter Sprint (7./ 8,43 Sekunden), Weitsprung (6./ 3,65 Meter),

                                              Schlagball (4./ 34,50 Meter);

– Josephine Muschaweck (W13): 800 Meter (6./ 2:50,72 Minuten);

– Maximilian Fries (M11):     Vizekreismeister 50 Meter Sprint, Hochsprung (7./ 1,15 Meter),

                                               Weitsprung (4./ 4,25 Meter), Schlagball (7./ 32,50 Meter);

– Philip Buschow (M12):       3. Platz auf 800 Meter, 3. Platz im Speerwurf,

                                              Weitsprung (9./ 3,31 Meter);

– Levin Lange (M12):            75 Meter (4./ 11,83 Sekunden), Weitsprung (6./ 3,58 Meter),

                                              Kugelstoßen (4./ 5,86 Meter), Speerwurf (4./ 17,32 Meter), Ballwurf (10./ 23,50 Meter);

– Jan-Niklas Möller (M12):    Kreismeister im 800 Meter-Lauf und 3. Platz Weitsprung;

– Richard Rohlfing (M12):      Kreismeister im Weitsprung und Vizekreismeister im 75 Meter Sprint,

                                              Speerwurf und Ballwurf;

– Maren Eberhard (W13):       Kreismeisterin auf 75 Meter und 800 Meter sowie im Weitsprung,

                                               Speerwurf und Ballwurf;

– Pascal Buschow (M13):       3. Platz im 800 Meter Lauf, Hochsprung (7./ 1,15 Meter),

                                               Weitsprung (5./ 3,95 Meter);

– Paul Dehler (M13):              75 Meter (4./ 10,73 Sekunden), Hochsprung (5./ 1,42 Meter)

Staffel wird Hessenmeister

„Hessische Meisterschaften Lang- und Kurzstaffeln am 26.05.2016 in Bürstadt“

Die Staffel der Startgemeinschaft TSG Niederhofheim/TSG Münster stellt den neuen 3 x 800 m Hessenmeister der weiblichen Jugend U14. Mit einer Zeit von 7:43,38 min deklassierte die Mannschaft bestehend aus Camilla Küver, Amelie Starck (beide TSG Niederhofheim) und Maren Eberhard (TSG Münster) als Schlussläuferin die Verfolger um über 12 Sekunden.

Einen dritten Platz mit 40,26 Sekunden erzielte die Staffel der Startgemeinschaft bei den 4 x 75 m-Endläufen. Hier traten folgende Läuferinnen an: Maren Eberhard, Mona Marzouk, Amelie Starck und Camilla Küver.

Weitere Ergebnisse sind:

  1. Platz für die zweite weibliche U14 – 3 x 800 m – Staffel (Joanne Kremer, Janika Schaffrath und Dania Möller in 8:15,02 min)
  1. Platz für die männliche U14 – 3 x 800 m – Staffel (Elias Spreu, Paul Apel, Luís Pfitzmayer in 8:15,52 min)
  1. Platz im 2. Vorlauf für die zweite weibliche U14 – 4 x 75 m – Staffel (Joanne Kremer, Dania Möller, Alicia Hartmann und Melissa Riemer in 44,32 Sekunden)
  1. Platz im 1. Vorlauf für die männliche U14 – 4 x 75 m – Staffel (Elias Spreu, Levin Lange, Younes Karouia und Tobias Schmid in 43,38 Sekunden)

Regional-Blockmeisterschaften in Gelnhausen am 21. Mai 2016

Am 21. Mai 2016 starteten Levin Lange und Richard Rohlfing erfolgreich bei den Regional-Blockmehrkampfmeisterschaften Rhein-Main in Gelnhausen (U14-U16). Bei bestem Leichtathletikwetter und einem perfekt organisierten Wettkampf absolvierten  die beide Leichtathleten ihren ersten Blockwettkampf Wurf (60 m Hürden, 75 m, Weitsprung, Diskus, Kugel) auf Regionalebene  in ihrer Altersklasse Jugend M12.

Richard erreichte Platz 3 (13.06 s Hürden; 11,10 s 75 m; 3,99 m Weitsprung; 20,11 m Diskus; 5,94 m Kugel) und Levin Platz 4 (14,41 s Hürden; 11,76 s 75 m; 3,88 m Weitsprung; 18,22 m Diskus; 6,10 m Kugel).

Aufgrund dieses guten Ergebnisses wollen sie auch bei den hessischen Blockmehrkampfmeisterschaften im Juni in Darmstadt ihr Bestes geben.

Einzelkreismeisterschaften in Schwalbach am 07./08. Mai 2016

Am 07.05/08.05.2016 fanden in Schwalbach die Einzelkreismeisterschaften der Jugend und Erwachsenen statt, wo fünf unserer Leichtathleten erfolgreich teilgenommen haben. Am Samstag begann Laura Schmitt (U16) im 100m Sprint mit einer Zeit von 14:59 sec.

In der Disziplin Weitsprung wurde Laura Schmitt mit 4,58 m Kreismeisterin des Main Taunus Kreises.

Am Sonntag holte Ioannis Papathanassiou (U16) sich den Kreismeistertitel im 800m Lauf in einer Zeit von 2:25,26 min.

Weitere erfolgreiche TSG Athleten wie Ines Wöhrle (U18), Richard Rohlfing (U14) und Levin Lange (U14) erzielten ebenso tolle Leistungen, mit denen sie sehr zufrieden sein können.

Die weibliche Jugend U14 Staffel der Startgemeinschaft TSG Niederhofheim/ TSG Münster holte sich über 4×75 m in der Zeit von 41,77s souverän in Kreistitel. Von der TSG Münster mit am Start war Maren Eberhard.   

Im Allgemeinen ein erfolgreiches Wochenende für die fünf Athleten.

Zwei Siege unserer Leichtathleten bei den Blockmeisterschaften

Bei den Kreis-Blockmeisterschaften am 05.05.2016 in Bad Homburg nahmen 2 Leichtathleten der TSG Münster teil. Beide konnten sich in ihren Wettkämpfen über den Kreistitel freuen und qualifizierten sich für die Hessischen Blockmeisterschaften im Juni in Darmstadt.

Maren Eberhard (W13) nahm an dem Blockkampf „Lauf“ teil In den 5 zu absolvierenden Disziplinen erzielte sie folgende Ergebnisse:

75m Sprint: 10,62s – 60m Hürden: 11,29s – Weitsprung: 4,86m – Ball: 42,50m – 800m: 2:36,61

Mit 4214 Punkten holte sie sich nicht nur den Kreistitel, sondern auch den Gesamtsieg aller bei der weiblichen U14 teilnehmenden Kreise.

Levin Lange (M12) startete im Blockkampf „Wurf“. In dieser Altersklasse wagen sich nicht viele Sportler an die Disziplinen Diskus und Kugel. Levin erreichte 1420 Punkte und freute sich ebenfalls über den Kreistitel. Seine Einzelergebnisse waren:

75m Sprint: 12,29s – 60m Hürden: 14,75s – Weitsprung: 3,32m – Kugel: 5,65m – Diskus: 19,26m

Bahneröffnung der Leichtathleten in          Bad Soden

Bei der 13. Bahneröffnung am 1. Mai 2016 bei der LG BSN in Bad Soden-Neuenhain nahmen 6 Leichtathleten der TSG Münster teil.

In Bad Soden finden grundsätzlich Laufdisziplinen statt. Neben den guten Sprintleistungen unserer Athleten war der Weltrekord von Peter Oberliesen (LG BSN) über 800m ein Highlight des Sportevents.

Ebenfalls am Start waren drei Staffel-Mannschaften unserer Startgemeinschaft über 4x75m.

Die männliche Jugend U14 Mannschaft mit Levin Lange lief in 45,38s auf den 1. Platz.

Die 1. weibliche Jugend U14 Mannschaft mit Maren Eberhard verbesserte ihre bisherige Laufzeit auf 41,72s, siegte souverän in Bad Soden und liegt momentan deutschlandweit unter den besten 10 Staffeln.

Die 2. weibliche U14 Mannschaft mit Alicia Hartmann und Melissa Riemer lief in 47,51s auf den 5. Platz.

Weitere Ergebnisse:

MU14:

Richard Rohlfing:       75m: 11,34s (9.)

Levin Lange:               75m: 12,38 (13.)

Jan-Niklas Möller:      800m: 2:57,39 (5.)

WU14:

Maren Eberhard:        75m: 10,55 (3.) und 800m: 2:35,39 min (2.)

Melissa Riemer:         75m: 11,53 (16.)

Alicia Hartmann:        75m: 11,67 (17.)

Saisonauftakt der Leichtathleten

Die Kinder aus den Leichtathletikgruppen starteten am Samstag, 30.April bei herrlichem Sonnenschein auf dem Sportplatz der TSG Münster in die Leichtathletiksaison 2016.

Es kamen insgesamt 15 Kinder, die sich in verschiedenen Disziplinen auf dem Sportgelände ausprobieren konnten. Auch Geschwisterkinder fanden Gefallen daran sich an einigen Leichtathletikdisziplinen zu versuchen.

Die jüngeren Kinder konnten sich im Rahmen der Kinderleichtathletik sogar im Stabweitsprung, Hochweitsprung, Bananenkistensprint (50m), Reifenwurf, Medizinballstoßen und Wechselsprungreifen in einem kleinen Wettkampf messen.

Die Trainerinnen Alexandra Döll und Sandra Grobel übergaben im Anschluß an den kleinen Wettkampf Urkunden und kleine Preise.

Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Durch zahlreiche Kuchenspenden konnte ein großes Kuchenbuffet präsentiert werden und der Sportwart Leichtathletik Heiko Schmitt bot Grillwürstchen an. Beim gemütlichen Beisammensein ließ man den Tag langsam ausklingen!

Erfolgreiche Leichtathleten der TSG Münster beim Hallensportfest in Kalbach

Am 06.03.2016 fand in der Leichtathletikhalle Frankfurt Kalbach das Hallensportfest der Altersklassen U12 bis U16 statt. Mit dem Veranstalter LG Eintracht Frankfurt zog der weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Wettkampf fast 400 Sportlerinnen und Sportler an.

Die TSG Münster war mit 5 Athleten vertreten.

Ioannis Papathanassiou (M15) absolvierte Kugelstoßen (8.), 60 m Sprint und 800 m. Hier belegte er mit 2:31,28 min einen sehr guten dritten Platz.

Pascal Bushow (M13) startete im 60 m Sprint und beim Weitsprung. Im Weitsprung verbesserte er seine persönliche Bestweite auf 4,05 m und erzielte damit Rang 13.

Sein Bruder Philip Buschow (M12) belegte den 4. Platz im 800 m Lauf und startete ebenfalls im 60 m Sprint.

Melissa Riemer (W13) belegte mit einer Weite von 6,75 m den 7. Rang im Kugelstoßen, den 16. Rang im Weitsprung und startete ebenfalls im 60 m Sprint.

Maren Eberhard (W13) war zum zweiten Mal in diesem Jahr mit der Staffel in der Startgemeinschaft TSG Niederhofheim / TSG Münster am Start. Hier musste sich die WU14 Staffel mit Ihrem 2. Platz nur der starken Mannschaft der MTG Mannheim bei der 4 x 75 m Staffel geschlagen geben. In der Besetzung Maren Eberhard (TSG Münster), Joanne Kremer, Mona Marzouk und Amelie Starck (alle TSG Niederhofheim) liefen sie in 42,34 sek über die Ziellinie. Maren startete auch im Hochsprung und verbesserte ihre persönliche Bestleistung um 9cm. Sie übersprang wie die 1.Platzierte 1,41 m und wurde hervorragende 2.

Leistungsbereich

im Turnen und der Leichtathletik

Was bedeutet das?

Unter dem Begriff Leistungssport sowohl im Turnen als auch in der Leichtathletik versteht man das intensive Ausüben der beiden Sportarten mit dem Ziel, im Wettkampf hohe Leistungen zu erreichen.

Der Leistungssport unterscheidet sich vom allgemeinen Sport (Breitensport) durch einen höheren Trainingsbedarf pro Woche sowie die Fokussierung auf den sportlichen Erfolg.

Der Leistungssport nimmt einen Großteil der Zeit eines Sportlers ein, für den der Sportler bereit sein sollte.

Daher wird von den Kindern im Leistungsbereich eine regelmäßige Teilnahme an den Trainingsstunden vorausgesetzt und ebenfalls die Bereitschaft an den anstehenden Wettkämpfen teilzunehmen. Sicher sollten die Eltern ihre Kinder darin unterstützen z. B. durch Fahrten zu den Trainingsterminen oder den einzelnen Wettkämpfen.

Unseren Kindern im Leistungsbereich stehen eine hohe Zahl an qualifizierten Trainer/-innen zur Verfügung.

Erfolg ist nicht etwas, das einfach passiert – Erfolg wird erlernt, Erfolg wird trainiert.

  Top-Zeit für die 4 x 100m Staffel

Gelungener Auftakt in Frankfurt Kalbach. Bei ihrem ersten offiziellen Auftritt bei den Kreishallenmeisterschaften der Leichtathletikkreise Hochtaunus, Maintaunus und Wetterau hat die zum 01.01.2016 neu gegründete Startgemeinschaft TSG Niederhofheim – TSG Münster bei der weiblichen Jugend U14 eine hervorragende Laufzeit erzielt. Auf der 200m-Bahn der Leichtathletikhalle in Frankfurt Kalbach haben Maren Eberhard (TSG Münster), Amelie Stark, Mona Marzouk und Camilla Küver ( alle TSG Niederhofheim) mit 55,42 Sekunden den ersten Platz belegt.

In weiteren Wettbewerben an diesem Wochenende wurde Maren Eberhard Hallenkreismeisterin im 800m Lauf und erreichte einen guten 2. Platz im Vierkampf. Jan-Niklas Möller startetet bei M12 im 800m Lauf und belegte den 3. Platz.

  • StG-Staffel Bild 2
  • StG-Staffel Bild 1