Vorentscheidende Heimspiele stehen an!

Auch an diesem Wochenende bieten sich interessierten Zuschauern wieder einige Handballleckerbissen, für die es sich lohnt, in die Eichendorffhalle zu pilgern.

Unsere 1. Mannschaft trifft am Samstag, 24.03.2018 um 19:00 Uhr im Heimspiel auf die TSG Offenbach-Bürgel. Gegen die TSG konnte unsere Mannschaft von Coach Jens Illner in der Hinrunde einen überzeugenden Auswärtssieg feiern und will den direkten Konkurrenten um den Nichtabstieg erneut besiegen. Hierbei handelt es sich bereits um das erste Endspiel, haben unsere Jungs doch bei noch sechs verbleibenden Spielen im Moment einen Rückstand von fünf Punkten auf das rettende Ufer. Will man also auch im nächsten Jahr in Hessens Beletage Handball spielen muss am Samstag unbedingt ein Sieg hier, entsprechend ist die TSG-Sieben auf lautstarke Unterstützung von der Tribüne angewiesen. Zusätzlich werden nach dem Spiel unsere auch in diesem Jahr wieder sehr erfolgreichen Jugendmannschaften geehrt.

Das neue Hallenheft finden Sie hier.

Zur Einstimmung bestreitet unsere zweite Mannschaft um 16:30 Uhr ihr Heimspiel, Gegner ist die TGS Langenhain. Die Zwote kann nach den sehr guten Ergebnissen aus den letzten Spielen befreit aufspielen und die restlichen Saisonspiele weiter zur Integration der A-Jugendlichen nutzen, die immer mehr Verantwortung übernehmen und sich bereits jetzt zu echten Leistungsträgern entwickelt haben.

Das Heimspielwochenende schließt unsere dritte Mannschaft am Sonntag, 25.03.2018 um 17:00 Uhr gegen den SV Seulberg ab, der im Moment den ärgsten Verfolger unserer auf dem ersten Platz rangierenden Dritten darstellt. Mit einem Sieg kann das Team von Stephane Montuley die Seulberger auf sechs Punkte distanzieren und einen großen Schritt in Richtung Aufstieg machen. Hierzu wünscht sich das Münsterer All-Star-Team eine volle und vor allem laute Eichendorffhalle.

Forza TSG!