U19: Niederlage im ersten DM-Qualifikationsspiel

 

Die A-Jugend der TSG Münster hat das erste Qualifikationsspiel zur Deutschen Meisterschaft in der Gruppe G verloren. 25:32 (10:16) hieß am Ende aus Münsterer Sicht beim Gastspiel am vergangenen Sonntag bei den Rhein-Neckar Löwen in Östringen.

Die Jungs von Trainer Bastian Dobhan erzielten zwar mit Ihrem ersten Angriff durch Filip Brühl das erste Tor der Partie, aber es sollte die einzige Führung bleiben. Bis auf 6:2 in der 9. Minute setzten sich die Hausherren ab, bevor Torhüter Ben Fischer besser ins Spiel kam und seine Bilanz über die gesamte Spielzeit auf 11 Paraden und ein Empty-Net-Tor steigerte. Bis zur 15. Minute verkürzten die Blau-Weißen zwar auf 7:6, versäumten es aber in dieser Phase in Führung zu gehen. Björn Heller zweimal frei vom Kreis und Filip Brühl vom 7-Meter-Punkt scheiterten am überragenden und bereits Bundesliga erfahrenen Löwen-Torhüter David Späth. 

 

-> hier geht’s zum kompletten Bericht