Pressemitteilung: JBLH Heimspiel der U19 abgesagt

2021-05-01 PM Kopf
 

 

 JBLH: Heimspiel der U19 der TSG Münster abgesagt

 

Die TSG Münster hat das für heute geplante U19 Heimspiel im Rahmen der Vorrundengruppe G zur Deutschen Meisterschaft 2021 gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen abgesagt. Aufgrund der geänderten Verordnungslage und basierend auf den aktuellen Inzidenzwerten des Main-Taunus Kreises (MTK) wurde am Donnerstag die außerschulische Nutzung der Schulsporthallen im MTK offiziell untersagt. 

 

Trainings- und Spielabsage

Schon die Trainingseinheiten der U19 Jugendbundesligamannschaft der TSG Münster am Donnerstag und Freitag konnten nicht durchgeführt werden. Unterschiedliche Auslegungsweisen des Infektionsschutzgesetzes (IfSG, „Bundesnotbremse“) und die gegebenen Hallensperrungen machen einen Spielbetrieb unmöglich. Am heutigen Vormittag hat die Abteilungsleitung der TSG Münster daraufhin das Spiel der JBLH abgesagt.

 

Neuansetzung in Schwetzingen

Die TSG Münster bedauert es, dass Änderungen des IfSG zur bundesweiten Vereinheitlichung der Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie unterschiedlich ausgelegt werden. Ausdrücklich bedanken möchten wir uns bei der HG Oftersheim/Schwetzingen für das Verständnis und die Geduld in den vergangenen Tagen. Gemeinsam mit der spielleitenden Stelle JBLH beim DHB und den Vereinsvertretern der HG Oftersheim/Schwetzingen konnte sich die TSG Münster auf eine Neuansetzung des Vorrundenspiels am morgigen Sonntag, den 02.05.2021 um 15:00 Uhr in Schwetzingen einigen.

 

 

TSG Münster e.V. 1883

Abteilungsvorstand Handball

2021-05-01 PM Ende