B-Jugend: Deutsche Meisterschaft Achtelfinale

Plakat_2018_2019 Banner Homepage April 19 b-Jugend Achtel

 

Unsere Mannschaft der B-Jugend von Trainer Basti Dobhan und Marius Steinmetz spielt am Sonntag, den 14.04.2019 um 14:00 Uhr in der heimischen Eichendorffhalle das Hinspiel im Achtelfinale um die Deutsche Meisterschaft gegen die SG Pforzheim/Eutingen.

Nur eine Woche nach dem erfolgreichen Qualifikationsspiel unserer Mannschaft gegen die TSG Friesenheim müssen die Jungs erneut auf die Platte und alle Kräfte bündeln, um sich im Hinspiel gegen den Baden-Württembergischen Meister eine gute Ausgangslage für das Rückspiel zu schaffen. Dabei treffen sie auf eine Mannschaft, die vielleicht nicht so einen großen Namen wie die Bundesligisten hat, dafür aber konnten in der Oberligarunde Internatsmannschaften wie die Rhein-Neckar-Löwen oder FA Göppingen hinter sich gelassen werden. Für die SG Pforzheim/Eutingen, bei der die Jugendarbeit einen ähnlich großen Stellenwert hat wie bei unserer TSG und die dabei in der Vergangenheit sehr erfolgreich war, ist es bereits die fünfte Teilnahme an der Endrunde der Deutschen Meisterschaft. Nach dem letztmaligen Gewinn 2014 konnte man in dieser Saison erneut den Baden-Württembergischen Meistertitel feiern und sich so direkt für das nun stattfindende Achtelfinale qualifizieren. 

“Die Hesse komme!” So kündigt die SG Pforzheim/Eutingen auf ihrer Webseite bereits das Rückspiel am 27.04.2019 an. Zuvor aber heißt es für die Mannschaft aus der Goldschmiedestadt, in den Taunus zu reisen und sich im Hinspiel in der Eichendorffhölle zu bewähren.

Die Bühne ist also bereitet für ein attraktives Jugendhandballspiel. Die Jungs unserer B-Jugend werden dabei wieder alles geben und vertrauen, wie in der vergangenen Woche, auf die lautstarke Unterstützung von der Tribüne!

 

“Auf geht`s Münster! Kämpfen und siegen!”